Lymax, die Lösung für SC-Teleskope? | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Lymax, die Lösung für SC-Teleskope?

NGC224

Mitglied
Liebe Sterngucker,

wie ja allgemein bekannt ist, leiden Spiegelteleskope mit geschlossenem Tubus wie SCs und Maks ohne Lüfter unter lästigem Tubusseeing, welches bei großen Temperaturdifferenzen oder stark abfallenden Temperaturen dazu führen kann, daß man überhaupt kein halbwegs scharfes Bild bekommt.

In den USA wird der Lymax Tubuslüfter angeboten, man steckt ihn in den OAZ des SCs ( oder Maks ) und läßt ihn eine Weile laufen, immerhin soll er die Auskühlzeit auf die Hälfte verkürzen.
Meine Fragen:
Wer hat Erfahrung mit diesem Teil?
Gibt es einen Importeur für den Lymax?

Beste Grüße

Manfred
 

TS-Wolfi

Mitglied
Hallo Manfred,

ich habe mich mit dem Teil etwas beschäftigt und halte es für überteuert, bis es bei uns herinnen ist.

Alternative:
PC Lüfter
Einfache Röhre, die ins Gerät gesteckt wird
Alter SC Adapter , an den die Röhre geklebt wird, an der der Lüfter befestigt ist.

Fertig - so hat man mit wenig Bastelaufwand ein schönes Teil und kann sich Geld sparen.

Diese Überlegung war für uns der Grund, das Teil nicht aus den Staaten zu holen und es bei uns anzubieten.

Viele Grüße

Wolfi Ransburg
Teleskop-Service
www.teleskop-service.de
info@teleskop-service.de
 

Nightwatch

Mitglied
He he,

könnte man nicht auch einen Staubsauger nutzen? Unser hier passt genau. <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/totlach2.gif" alt="" /> <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/totlach.gif" alt="" />

Ne, im Ernst, Wolfi hat recht. Es gibt Sache, die sind für den Nutzen zu teuer und lassen sich durch andere Lösungen ersetzen.
 

nightrider

Mitglied
Hallo Manfred,

es gibt auf Cloudynights einen Testbericht zum Lymax, in dem zu lesen ist, daß mikrofeine Staubpartikel
trotz aller Filter im Tubus (per Laserlicht) sichtbar sind:

http://www.cloudynights.com/documents/sctcooler.pdf

Ich habe auch mal an dessen Anschaffung gedacht, mich aber dann eines besseren belehren lassen. <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/neinnein.gif" alt="" />

Falls Du Dir ein solches Teil aber selber bauen willst, hilft Dir dieses hier vielleicht:

http://members.tripod.com/tom_shaull/toms_scope_cooler.htm

Viele Grüße!

Jörg
 

NGC224

Mitglied
Hallo Wolfi, hallo Stephan,

ich habe mal auf der Webseite von Lymax nachgeschaut, die Dinger kosten 130$, das ist in der Tat recht happig, wenn man den Materialwert berücksichtigt. Andererseits bin ich kein begabter Bastler und möchte auch nicht mein C8 durch ein schlecht passendes Eigenbauprodukt gefährden.

Wenn man sich mal anschaut, was andere Astrozubehörteile z. T. so kosten ( Gegengewichte, Adapter, Filter usw. ), finde ich den Lymaxpreis so schlimm auch wieder nicht. Wenn dann mein SC viel öfter scharfe Bilder zeigt, ist das Geld gut angelegt.

Gruß

Manfred
 

winnie

Mitglied
Moin Wolfi!

> Diese Überlegung war für uns der Grund, das Teil nicht aus den Staaten zu holen und es bei uns anzubieten.

Hattest Du nicht so einen "Auszugssauger" früher schon im Angebot? Ich mein', da war doch mal was...
(Wobei der Sinn einer solchen Konstruktion bei einem geschlossenen Tubus ohne zusätzliche Einlaßöffnung nicht recht klar ist..)

Ergänzung: Hammerhart - dieser SCT-Cooler bläst also feuchte, kalte Nachtluft in den Tubus... - viel Spaß beim Trockenlegen!
 

NGC224

Mitglied
Ergänzung: Hammerhart - dieser SCT-Cooler bläst also feuchte, kalte Nachtluft in den Tubus... - viel Spaß beim Trockenlegen!

Hallo Micha,

so ganz verstehe ich Deine Aussage nicht. Jeder Lüfter saugt oder bläst kalte und evtl. feuchte Nachtluft in den Tubus, was soll denn daran so schlimm sein? Sind die Lüfter, die Intes Micro, AP, TEC oder STF in ihre Maks serienmäßig einbauen, Blödsinn? Oder macht der Lymax etwas prinzipiell anders?

Etwas verwirrt

Manfred
 
Oben