M 13 bei sehr gutem Seeing | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

M 13 bei sehr gutem Seeing

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Conus1

Aktives Mitglied
Hallo Bernhard,


fantastische Aufnahme. Auch die vielen kleinen Galaxien rund um den Haufen, toll!!!

Gruß

Christian
 

Terrorernie

Aktives Mitglied
Wow!
Danke für's Zeigen!!

Das ist mit eine der besten M13 Aufnahmen, die ich hier im Forum bisher gesehen habe.

Gruß
Ernie
 

Ronald_Stenzel

Aktives Mitglied
hallo bernhard,


erst dachte ich... och nööö... m13...
aber als ich dann das bild in 100% sah... wow! eine neue referenz für dieses, eigentlich ja einsteigerobjekt!! eine unglaubliche detailfülle und eine sehr saubere bildbearbeitung...


vg ronald
 

ReiFu

Aktives Mitglied
Hallo Bernhard

Da hast du ein Standardkerze extrem gut dargestellt. Gefällt mir durch und durch!
 

Ries

Aktives Mitglied
Hallo Bernhard,

schaut super aus! Feine Sterne und tolle Tiefe!

Wie waren denn die FWHM-Werte?

LG
Wolfgang
 

bernhardhubl

Aktives Mitglied
Hallo Christian, Ernie, Tobias, Ronald, Reinhard, Daniel und Wolfgang!

Vielen Dank für Eure netten Kommentare!

@Wolfgang:
Die FWHM-Werte lagen zwischen 1,3" und 1,8".
Ich war erstaunt, wie groß der Unterschied in der Auflösung ist,
wenn man ein 1,3" FWHM-Bild mit einem 1,8" FWHM-Bild vergleicht.
Daher hatte ich ca 3Stunden an Daten weggeworfen, die FWHM "schlechter" als 1,8" hatten.

lg
Bernhard
 

Stefan_Lilge

Aktives Mitglied
Hallo Bernhard,

das sind in der Tat allerfeinste Sterne mit schönen Farben, da schaut man sich auch M13 noch mal gerne ausführlich an.
Wie gut die Aufnahme ist sieht man dann noch mal besonders eindrücklich an den Hintergrundgalaxien, bei denen trotz winziger Größe teilweise schöne Details sichtbar werden. Besonders angetan hat es mir der M82-Verschnitt auf halber Strecke zum linken Bildrand :)
 

pathmann1

Aktives Mitglied
Hallo, Bernhard,

wirklich ein hervorragendes Ergebnis!
Im ersten Augenblick dachte ich, das muss doch Omega Centauri sein, so strahlend und groß kommt der herüber!

Es wundert mich auch, dass man so ein Resultat mit einem Newton, mit Obstruktion, erreichen kann. Bisher dachte ich, das wäre nur mit einem großen APO möglich (wie bei Stefan Schimpf). Das muss wohl an Deinem sehr guten Seeing gelegen haben. Solche Werte habe ich hier in NRW, Deutschland noch nie gehabt. Das beste war bisher: FWHM-Wert: 2,5

viele Grüße und weiter so gutes Seeing
Andreas

 

eckehardt70

Aktives Mitglied
Hallo Bernhard,

du zeigst eindrucksvoll, dass auch so ein Standartobjekt für Begeisterung sorgen kann. Auch wenn mann das Objekt schon genug gesehen hat, so perfekt nur äußerst selten.
Den ganzen Auftritt rundest du dann noch mit dem Übersichtsbild ab.
Rundum perfekt!

Gruß und Danke
Thhomas
 

Frank_

Aktives Mitglied
Hallo Bernhard,

das ist der Knaller schlecht hin. Hier passt einfach alles zusammen und es bereitet große Freude die tolle Sternabbildung und auch Tiefe des Bildes zu betrachten. Schade das Du den großen Blauen nicht mit ins Feld genommen hast, der wäre von der Farbe der i Punkt,
ansonsten ganz klar Referenzklasse.

Gruß

Frank
 

bernhardhubl

Aktives Mitglied
Hallo Stefan, Andreas, Thomas und Frank!

Vielen Dank für Eure netten Worte!

@Tiefe:
Für eine gute Tiefe benötigt man bei den kleinsten
Hintergrundgalaxien und den schwächsten Sternen neben einem
dunklen Himmel vor allem auch ein gutes Seeing. Der
Einfluss des Seeings wird da oft unterschätzt. Mein Himmel
ist nicht der dunkelste und mit 3h Luminanz und 2min
Einzelbelichtungszeit ist die Aufnahme ja auch nicht sooo lang
belichtet. Die erreichte Tiefe ist somit hauptsächlich auf
das Seeing zurückzuführen.

lg
Bernhard
 

Ric0h

Aktives Mitglied
Hallo Bernhard,

sehr fein aufgelöst und perfekte Sterne. Sowas sieht man gerne. Hat schon richtig einen Flächenhaften Charakter.
 

ReiFu

Aktives Mitglied
Hallo
Weiß nicht ob das hier her gehört und es wird Bernhard hoffentlich nicht stören.
Ganz oben ist das Bild mit 4 Sterne bewertet obwohl nur eine Bewertung mit 4 Sterne und 7 Bewertungen mit 5 Sterne gibt - hätte angenommen, dass ganz oben der Durchschnitt aller Bewertungen (auf oder abgerundet) angezeigt wird.
 

NicoGeisler

Aktives Mitglied
Hi Bernhard,

sehr schöne Arbeit, ein Klassiker der zu überzeugen weis...Farben bis ins Zentrum.

@Reinhard
BewertungsSterne sind doch Schall und Rauch...Die geschätzt 100000ende von Sterne hier im Bild, überzeugen doch schon für sich allein.

LG Nico
 

bernhardhubl

Aktives Mitglied
Hallo Enrico, Stefan und Nico!

Vielen Dank für Eure netten Rückmeldungen!

@Stefan:
Ich denke ein Newton ist ein optimales System, wenn man mit einem
kleinen Bildfeld das Auslangen findet.
Ich habe bewusst einen sehr kleinen Fangspiegel, um die
Obstruktion minimal zu halten und verwende einen außerordentlich
guten Korrektor: Die Fluorit-Version des Keller Reducers.
Damit kann man zwar nur einen sehr kleinen Bildkreis ausleuchten
und korrigieren, jedoch das Setup verträgt sehr kleine Pixel
(z.B 4,5My des 694 Chips).

@Reinhard:
Ich denke die Diskussion über die Sternvergabe gab es schon
öfter im Forum. Dazu bin ich neutral eingestellt.
Ich persönlich freue mich über jede konstruktive
Rückmeldung bzw. Wertschätzung durch Sternvergabe.
Eine Mittelwertbildung wäre wohl eine sinnvolle Lösung, wenn
man das System der Sternvergabe beibehalten möchte.

lg
Bernhard
 

Frank_Slotosch

Aktives Mitglied
Hallo Bernhard
Man ,ich komme aus dem zählen nicht mehr heraus. So viele kleine Galaxien in um M13 ein Wahnsinn.
Eine super Aufnahme.

Gruß Frank
 

pathmann1

Aktives Mitglied
Hallo, Bernhard,

es wäre schön gewesen, wenn Du die Bilder schlechter als FWHM 1,8 noch behalten hättest und dann mal einen Vergleich zw. 1,3, 1,8 und ein noch schlechteres Bild als unbearbeitete Einzel-Roh-Bilder nebeneinander präsentierst hättest.
Ich kann mir vorstellen, dass das auch andere Kollegen interessiert hätte. Sieht man dann bei den 120 sec langen Aufnahmen mit dem blossen Auge schon die Unterschiede auf den ersten Blick? "Lucky-Imaging"-Aufnahmen bei 120 sec sind es ja nicht; nur der "lange" Seeing-Zustand spielt dann noch eine Rolle.

viele Grüße und cs
Andreas

 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

tommy_nawratil

Aktives Mitglied
hallo Bernhard,

toll, so strahlend und auch die ganz schwachen Sterne knurpselig. Ja das sind wirklich 100.000 Sterne vom feinsten!
Gut daß du mit deiner Erfahrung die Gunst der Stunde erkannt und so toll umsetzen hat können. Obwohl, gutes Seeing, das braucht man doch immer wie einen Bissen Brot.

lg Tommy
 

bernhardhubl

Aktives Mitglied
Hallo Frank, Markus, Andreas und Tommy!

Vielen Dank für Eure netten Worte!

@Andreas:
Von klassischem Lucky Imaging kann man bei 120s Aufnahmen
natürlich nicht mehr sprechen. Wenn man Lucky Imaging aber so
interpretiert, dass aus einem Set von Rohaufnahmen nur die
besten herausgepickt werden und die schlechtesten fallen
gelassen werden (wie das bei den Planetenfotografen der Fall
ist), dann habe ich das schon ansatzweise praktiziert.

Um deinem Wunsch nachzukommen einen Seeingvergleich
anzustellen, habe ich folgende GIF-Animation gebastelt:
Das beste Frame mit FWHM 1,3" verglichen mit dem schlechtesten
Frame mit FWHM 1,9" in 200% Auflösung. Was man in der Animation
auch sehr schön sieht, ist der Gewinn an Tiefe bei gutem
Seeing bei stellaren Objekten. Das ist auch der Grund, warum
so viele kleinste Galaxien in einem Summenbild bei gutem
Seeing und moderater Belichtungszeit zum Vorschein kommen.

GIF-Animation zur Demonstration der Seeing-Unterschiede

lg
Bernhard
 

pathmann1

Aktives Mitglied
Hallo, Bernhard,

vielen Dank für Deine Mühe!
Das war also der Vergleich 1,3" - 1,9" und man sieht schon einen Riesenunterschied in den Sterngrößen und wie weitere Details (Galaxien; Doppelsterne, weitere kleine Sterne, etc.) zum Vorschein kommen.
Bei mir habe ich immer nur bestenfalls 2,5". Kein Wunder, dass meine Bilder immer unscharf aussehen... und bei 10-15 min. wird alles ja noch schlimmer als bei 2 min.!

viele Grüße und öfters so gutes Seeing
Andreas
 

GB_10D

Aktives Mitglied
Hallo Bernhard,

Tolles Bild!
Deine Entscheidung, nur die allerbesten Daten zu verwenden hat sich voll ausgezahlt.

Viele Grüße,
Gerhard
 

dirk_

Aktives Mitglied
Hallo Bernhard,

ein sehr schöner M13 mit klasse Sternabbildung.

Immer wieder erstaunlich welchen Einfluß gutes Seeing hat.


Grüße,
Dirk
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Jedi2014

Aktives Mitglied
Hi Bernhard,

mir gings wie vielleucht manch anderem. "Nicht noch ein M13", muss ich mir den wirklich angucken?" dachte ich bei der Überschrift und habe deshab lange nicht auf deinen Beitrag geklickt. Durch die hohe Zahl an Antworten wure ich dann aber doch neugierig und ... WOW!
Wurde ja schon alles gesagt, aber auich noch mal von mir Gratulaition zu dieser außerordentlich geilen Aufnahme ;-)

Viele Grüße
Jens

PS: Ich vergebe hier jetzt nicht auch noch 5 Sterne, ich denke die Anzahl reicht ;-)
 

bernhardhubl

Aktives Mitglied
Hallo Jens,

Vielen Dank für deinen netten Kommentar!

Ja, M13 ist wahrlich ein Standardobjekt, aber irgendwann
muss ich halt auch mal die Standardobjekte abhaken...

lg
Bernhard
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Oben