M31mit Farb-CCD

Frabo

Mitglied
Liebe Astrofreunde,

ich möchte heute mal ein Bild von M31 zeigen; eine Standardkerze, nichts eigentlich Besonderes. Zu dem Bild habe ich eine Frage: Im Randbereich der Galaxie sieht man einen grünlichen Rand, den ich so nicht wegbekomme. Kommt er daher, dass ich noch viel mehr Belichtungszeit brauche? Ach so, hier noch die Daten:
Aufgenommen Ende Juli, insgesamt 16 mal 7 Minuten (sicherlich noch viel zu wenig Licht, aber Ende Juli werden die Nächte nur langsam wieder dunkel...), aufgefangen mit einer ALccd 10 an einem TS115-Apo mit einem 0,79 Reducer, also ca. 640 mm Brennweite. Bearbeitung mit DS-Stacker, Regim, Fitswork und am Schluss mit Gimp.

Liebe Grüße
Frank
M31ALccd10.jpg
 

Brutek

Mitglied
Hallo Frank,

Mit der Farbkamera ist M31 und Anhang ein ungemütliches Projekt in der Bearbeitung. Da spreche ich aus Erfahrung.

Hier musst du schon stark an der Bearbeitungsschraube drehen um ein gutes Ergebnis zu erhalten. Vermutlich hast du einen recht schlechten himmel. Ein guter Filter (Hutech) könnte da noch etwas bringen.
Das Bild sieht von den Sternen recht sauber aus. Es gibt für PS ein plug in namens hlvg welches ungebetenes Grün verschwinden lässt. In Gimp könntest du noch versuchen im grünen Farbkanal die Sättigung raus zu nehmen. Nicht nobel aber es hilft.
Kannst du hier such mit ebnen arbeiten?

Grüße
Mark
 

Frank_Slotosch

Mitglied
Hallo Frank
Eine Bildverarbeitung mit einer Farbkamera fand ich immer sehr schwer. Man meint das Bild kommt fertig raus und dann einfach nur zeigen. So ist es nicht. Dein Standort ist entscheidend. Um so dunkler um so besser. Es gibt aber auch gute Filter für deine Kamera ich meine der Optolon oder so ähnlich ist eine gute Wahl.
Bei der Bildverarbeitung da musst du einfach Erfahrung sammeln. Das wird schon etwas werden.
Dein Bild ist etwas zu stark bearbeitet.
Manchmal ist weniger mehr.

Gruß Frank
 

Frabo

Mitglied
Danke für eure Antworten! Ich werde es mal mit einem entsprechenden Filter versuchen und natürlich üben, üben, üben in der Bildbearbeitung!

Liebe Grüße
Frank
 
Oben