M33 und M37-Gewinde (Okularrevolver, Herschelkeil - Lichtenknecker?)

Kerste

Mitarbeiter
Hallo allerseits,

ich habe hier zwei Oldtimer mit unbekannten Gewinden, die ich gerne wieder verwenden würde.
Das eine ist ein Herschelkeil mit M33-Feingewinde – so ein Gewinde ist mir noch nie untergekommen; teleskopseitig ist ein Außengewinde mit Kontermutter, auf der anderen Seite über ein Innengewinde eine Lichtenknecker-Steckhülse befestigt. Der Herschelkeil hat mehr historisches Interesse (für moderne Teleskope haben wir größere Herschelkeile; und die mit LichtenkneckerAnschluss sind fast zu langbrennweitig für den kleinen Innendurchmesser von 29mm).
P1070038.jpg


Für die Praxis interessanter ist der Okularrevolver mit Umlenkprisma. Er hat ein M37-Feingewinde und passt vom Durchmesser her fast in das Lichtenknecker M36,4x1 Gewinde (die Steigung passt halt überhaupt nicht). Da es nur wenige Gewindegänge sind, kann ich das mit der Schieblehre kaum ausmessen. Ein Step-Down-Ring für 37mm-Kamerafilter passt drauf, also wohl ist es wohl M37x0,5.

Kennt jemand ein M37-Gewinde und vielleicht einen Adapter auf Lichtenknecker/Vixen M36,4 oder auf T-2? Einen Adapter direkt auf Lichtenknecker System 64 dürfte wohl kaum noch irgendwo aufzutreiben sein...

Bei beiden steht auch kein Hersteller drauf, wobei ich beim Okularrevolver natürlich auf Lichtenknecker tippen würde.

Beste Grüße,
Alex
 

Detlef_L

Mitglied
Hallo Alex,

das sieht nach einem sehr gut erhaltenem Wachter Okularrevolver aus. Hier ein Auszug aus dem Originalprospekt:
Wachter-Okularrevolver.jpg


Die Fa. Wachter stellte die Geräte für KOSMOS her, bevor sie zu Lichtenknecker wechselten.
Das Gewinde sollte daher M37x0,75mm sein. Lichtenknecker verwendete M36,4x1mm.
Einen Adapter auf S64 hätte ich sogar, möchte ich aber gern behalten.
Frag mal Horst (www.drehen-und-mehr.de), der kann Dir sicher einen passenden Adapter in sehr guter Qualität anfertigen.

Grüße
Detlef
 

Kerste

Mitarbeiter
Hallo Detlef,

besten Dank:) Ich lasse gerade bei Steffen Noack/GreatStar einen Adapter auf S64 anfertigen. Ich hoffe, dass das Gerät in zwei Wochen dann wieder einsatzbereit ist.

Den Adapter und den Herschelkeil, der in deinem Prospekt ja auch abgebildet ist, hatte ich in dem oben verlinkten Kosmos-PDF auch entdeckt. Danke für die Info, dass er von Wachter kommt. Ich bin gespannt, wie er sich dann am Himmel schlägt.

Beste Grüße,
Alex
 
Oben