M45 mit STL-11000

#1
Hallo Astrofreunde!

Nach längerer Pause habe ich eine einigermaßen Aufnahme von M45 hinbekommen. Leider habe ich immernoch so meine Probleme mit dem Selfguidig, aber gut, das es Leute gibt, die schon mehr Erfahrungen haben und mir Helfen können.




Hier das größere Bild

Aufnahmedaten: AP 155 EDF, AP 600E mit FS2, STL-11000, Luminanz 2x1200sek. 1x1 bin

Über Kommentare würde ich mich sehr freuen

Viele Grüße, Franky

Homepage
 
#2
Hallo Franky,

sehr schöne Aufnahme und auch sauber Nachgeführt!

Einziger Diskussionspunkt wäre der harte Übergang Nebel/Hintergrund. Hast du das Histogramm so stark beschnitten oder ist das eine Charakteristik der Kamera?

Viele Grüße
Wolfgang
 
#3
Hallo Franky,

aus den Originaldaten lässt sich mit Sicherheit ein fantastisches Bild zaubern. Du hast bei deinem Bild die Tonwerte oben und unten einfach abgeschnitten. Das ist schlecht.
Du solltest die Tonkurve logarithmisch skalieren und dann in PS mit der Tonkurve Spielen. Dann bekommst du ein Gefühl dafür.

aber gut, das es Leute gibt, die schon mehr Erfahrungen haben und mir Helfen können
Aber gerne doch. Schicke mir einfach deine Kamera vorbei und ich gebe dir dann Tipps <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/grin.gif" alt="" /> <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/grin.gif" alt="" /> <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/grin.gif" alt="" /> <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/grin.gif" alt="" /> Nee, im Ernst, wenn du willst, dann schicke mir doch mal die Originaldaten zu, dann schau ich mal.
 
#4
Hi,

ich denke auch, daß in dem Bild noch wesentlich mehr drinsteckt. Das Bild ist zwar schon super, aber durch ein paar Bearbeitungstricks kann man da sicher noch was rauskitzeln.

Ciao,
Martin
 
#5
Hallo Wolfgang, danke für Deine Antwort,
Das Bild habe ich so gut wie gar nicht bearbeitet, habe
nur etwas mehr Helligkeit gegeben und habe auch übers Histogramm versucht, noch mehr rauszuholen, aber da tat sich nicht besonders viel, kann aber auch Mangel an Erfahrung sein. Vielleicht hast Du ja noch mehr Tips, vielen Dank
und viele Grüße
Franky
 
#6
Hallo Franky,
Dein großes Bild finde ich ganz gut, das hat aber auch einen ganz
anderen Tonwert-oder Kontrastverlauf als Dein klein eingestelltes , hast Du die unterschiedlich bearbeitet?

C.S Peter.
 
#7
Ja, stimmt, beim großen Bild habe ich die Helligkeit etwas nach oben genommen, das kleine Bild ist ist unverändert.

Mit der Bildverarbeitung muß ich noch ein wenig üben!!!! <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/shocked.gif" alt="" />
 
#8
Hallo Stephan,
danke für Deine Hilfe, ich werde dir mal beide Rohbildaufnahmen schicken, und bin gespannt auf Dein
Ergebnis,

<img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/laugh.gif" alt="" />
Franky
 
#9
Hallo Wolfgang, danke für Deine Antwort,
Das Bild habe ich so gut wie gar nicht bearbeitet, habe
nur etwas mehr Helligkeit gegeben und habe auch übers Histogramm versucht, noch mehr rauszuholen, aber da tat sich nicht besonders viel, kann aber auch Mangel an Erfahrung sein.
Hi,
das kann nicht wahr sein. Wenn das wahr wäre, dann würde ich die Kamera in die Tonne kloppen, oder besser gegen was Vernünftiges austauschen.
Ich denke einfach: hier spielt einer mit Spielsachen, deren Potenz er einfach noch nicht begriffen hat.
Es ist nicht die Ausrüstung sondern das Wissen und Können, dass einen Fotografen ausmacht.
Da hast du noch viel zu lernen, mehr als dir vielleicht lieb ist.
Ich kann nach fast 20 Jahren Photoshop und Sensitometrie immer noch viel zu wenig.
Also......Ran an den Speck!!!!!!
Gruss!
Matthias
 
#10
Hi,

genau so sehe ich das auch: Viele meckern immer wieder "ja, wenn ich das Equipment hätte, dann könnte ich das auch". Das ist eben nicht so. Man benötigt auch entpsrechende Erfahrung um das Equipment erfolgreich einsetzen zu können, ob man es wahr haben will oder nicht. So eine Kamera macht die Bilder nicht von alleine, sie muß schon bedient werden.
Also, nur Mut, keep trying. Und bevor Du die Cam in die Tonne kloppst, sag schnell vorher bescheid, ok? <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/wink.gif" alt="" />

Ciao,
Martin
 
#11
Du bist ja ein ganz schlauer, nach 20 Jahren Photoshop solltest doch eigentlich mehr drauf haben, als irgendwelche unproduktiven Sprüche abzulassen, hast wohl das falsche Forum gewählt, was? Außerdem was ist dagegen einzuwenden, das man als Anfänger in Sachen CCD hier versucht, die Möglichkeit zu bekommen, seine Erfahrung zu erweitern, da nützen solche Kommentare hier gar nichts. Außerdem ist es ja wohl klar und jedem bewußt, das noch kein Meister vom Himmel gefallen ist. Auf alle Fälle kann man von solchen Leuten wie Dir wohl keine Hilfe erwarten, trotzdem Danke für die geniale Antwort.

Franky
 
#12
Du bist ja ein ganz schlauer, nach 20 Jahren Photoshop solltest doch eigentlich mehr drauf haben, als irgendwelche unproduktiven Sprüche abzulassen, hast wohl das falsche Forum gewählt, was? Außerdem was ist dagegen einzuwenden, das man als Anfänger in Sachen CCD hier versucht, die Möglichkeit zu bekommen, seine Erfahrung zu erweitern, da nützen solche Kommentare hier gar nichts. Außerdem ist es ja wohl klar und jedem bewußt, das noch kein Meister vom Himmel gefallen ist. Auf alle Fälle kann man von solchen Leuten wie Dir wohl keine Hilfe erwarten, trotzdem Danke für die geniale Antwort.
Hi,
nicht gleich in die Luft gehen!
Das war durchaus als konstruktive Kritik gedacht und alles andere als ein unproduktiver Spruch.
Mich kennen einige hier und können dir bestätigen, dass ich bezüglich Bildverarbeitung kein Novize bin.
Ich habe lediglich behauptet, dass dein Defizit in der Bildverarbeitung liegt und nicht in deinem Equipment.
Und ich habe dir geraten, deinen Schwerpunkt auf das Erlernen dieser Diziplin zu legen.
Da das ganze ein längerer Prozess ist, kann man das nicht zwischen Tür uns Angel erledigen.
In diesem Sinne wünsche ich dir, dass du nicht nur einen geduldigen Lehrer findest, sondern auch selbst das nötige Interesse
und die notwendige Beharrlichkeit erlernst und übst, die dafür notwendig sind.
Gruss!
Shem
 
#13
Der Ton macht die Musik, aber
die alte, arrogante Art läßt sich auch hinter Pseudonym nicht verbergen, Herr Dr.anonym.!!! Franky hatte ja eindeutig seinen Anfängerstatus offenbart, also sollte man genau lesen und
dann quaken.
Immer noch Peter Böhm.

 
#14
Hallo Matthias,

schön das du dich wieder hier im Forum zu Wort meldest.

Ich weiß ja das Du ein Freund des klaren Wortes bist. Das ist besonders gut, wenn wie bei Dir, die nötige Sachkenntnis dahinter steht.

Ich bin mir aber nicht sicher, ob Du Frank in diesem Fall weiter geholfen hast. Ich kenne Frank über einen losen e-mail Kontakt, und habe zuerst auch etwas geschluckt als er mir berichtete, das er mit diesem Traum Equipment in die Astro-Fotografie einsteigt. Die Diskrepanz zwischen der Erwartung an das Equipment und den zu erwartenden ersten Ergebnissen ist ja dann besonders groß.

Wenn man aber einen zweiten Gedanken an die Sache verschwendet, finde ich den Einstieg gar nicht so schlecht. Ich möchte nicht wissen wie viele von uns sich im Laufe der Jahre durch das Kamera-Angebot durchgekauft haben, bis sie dann bei Ihrer großen SBIG oder Starlight Kamera gelandet sind. Wenn man dann das ganze Geld zusammenzählt, hätte es sicher für manche locker für eine STL gereicht.

Wenn Frank die Möglichkeit hat so eine Kamera zu kaufen, kann ich mich nur mit und für ihn freuen. Das er noch Defizite in der Bildbearbeitung und in der kritischen Beurteilung seiner Bilder hat weiß er sicherlich selber (wer hat das nicht). Und wenn er in der Begeisterung über seine ersten Bilder diese hier Postet sollten wir Ihn unterstützen und ermutigen.

Ich weiß, dass Frank im Moment an vielen Baustellen gleichzeitig arbeitet (Autoguider, Fokussieren, Bildbearbeitung etc.). Ich bin mir aber sicher, dass wir in Zukunft noch viele gute Bilder von Ihm sehen werden.

In diesem Sinne wünsche ich CS
Helwig Fülling
Homepage

PS. sehen wir uns in Kassel ?
 
#15
Außerdem was ist dagegen einzuwenden, das man als Anfänger in Sachen CCD hier versucht, die Möglichkeit zu bekommen, seine Erfahrung zu erweitern, da nützen solche Kommentare hier gar nichts.
Hi Franky,

nur die Ruhe... Keiner will Dir was. Für einen Anfänger in Sachen CCD ist die STL aber schon ganz schön gewaltig. Wer (welcher Händler) hat Dir die als Einsteiger CCD empfohlen? <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/grin.gif" alt="" />

Ciao,
Martin
 
#16
Hallo Matthias,

hehe, ich finde ich es schön, dass du wieder im Forum bist. Du sagst immer sehr direkt deine Meinung, aber ich persönlich finde das gerade bei dem Thema Bildbearbeitung gut. Was nützt es einem, wenn man schreibt "tolles Bild" obwohl man es in Wirklichkeit überhaupt nicht gut findet. Das nützt keinem was.

Frank hat wirklich eine Traumausrüstung und du schreibst ganz richtig, dass es nicht nur an der Ausrüstung hängt ob man gute Bilder macht oder nicht. Wenn man sich mal im Internet umschaut merkt man das sehr schnell.

Auf jeden Fall kann man aus diesem Plejadenbild von Frank noch viel mehr rausholen, am besten wäre es wenn jemand der sich mit der Bildbearbeitung auskennt das Bild bearbeitet und ihm dann die Bearbeitungsschritte erklärt so dass Frank es nachvollziehen kann. Dann kann er es selbst versuchen und selbst mit dem Bild rumspielen sodass es IHM gefällt.

Also Frank, wenn du Lust hast kannst du mir gerne das addierte Rohbild zukommen lassen! <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/smile.gif" alt="" />

Viele Grüsse

Daniel
 
#17
Hallo shem,

das sehe ich ähnlich wie Du. Dir Arroganz vorzuwerfen halte ich für absolut übertrieben. Manche bekommen es eben immer in den falschen Hals <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/frown.gif" alt="" /> ! Die Ausrüstung alleine macht`s jedenfalls nicht, und nach den Angaben zu urteilen kann es an der Ausrüstung jedenfalls nicht liegen. Also liegt es eher an der Handhabung und der Erfahrung. Er muss eben noch ein wenig üben. <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/wink.gif" alt="" />

Da bin ich doch froh, wenn mein kleiner Pentax 75/500 solche Bilder produziert und ich die Montierung einfach 15 min. sich selbst überlassen kann. <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/cool.gif" alt="" />

Ich weiß, ich habe das Bild schonmal hier gezeigt, es passt aber so gut in diesen Thread und irgendwo ist man auch stolz zu zeigen, was auf Film, mit weniger Aufwand im Gegensatz zu CCD, doch möglich ist. <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/grin.gif" alt="" />




Gruß astroluchs <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/wink.gif" alt="" />
 
#18
Hallo Franky,

ich denke, unser Sonnenschein hat sich hier doch etwas im Ton vergriffen <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/crazy.gif" alt="" />
Wobei ich mir schon denken kann, wie er es gemeint hat.

Um mal ein Beispiel zu bringen:
Was wäre, wenn einer mit nem Ferrari daherkommt und fragt, wie er fahren lernen kann <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/wink.gif" alt="" />

Das Problem ist, das du ein ausgesprochen hervorragendes Equipment dein Eigen nennst, was bei manch einem einen gewissen Neidfaktor erkennen lässt (ist jetzt in keinster Weise böse gemeint)

Wie du aber zu erkennen gegeben hast, bist du Anfänger in der Bildbearbeitung. Deshalb steht mein Angebot, mir mal die Rohdaten zu senden. (Ich schickte dir mal ne email)
Dann würde ich die einzelnen Bearbeitungsschritte detaliert aufzeigen.

Also, lass dich nicht von den Misstönen vergraulen und wir helfen dir auf die Sprünge <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/wink.gif" alt="" />
 
#19
Hallo Franky,

da schreibt man was von Diskussionsgrund Histogramm und das artet in einen Glaubenskrieg über Ausrüstung aus <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/shocked.gif" alt="" /> .

Ich kann mich Stefan´s Meinung nur anschließen und dich Bitten, wegen einer Wortmeldung nicht gleich die Flinte ins Korn zu werfen, sondern weiter Bilder hier zu posten. Es gibt wohl wenige die hier regelmäßg posten, die Mathias scharfe Wortmeldungen nicht am eigenen Leib (spich Bild) erfahren haben. Geschätzt 95% sind konstruktive Kritik, bei den restlichen 5% muss man positiv denken und annehmen, das er es nicht böse meint. Auch wenn das manchmal schwer fällt <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/wink.gif" alt="" /> .

Nüzte auch die Gelegenheit und schicke Stefan und Daniel dein Rohbild. Die Technik hast du ja im Griff. Mit ein paar nützlichen Tips der Profis ist dann die Bildbearbeitung auch keine Hexerei. So kommst du sehr schnell zu tollen Ergebnissen, wobei man sich die kleinen Tüpfelchen auf dem i natürlich nach und nach erarbeiten muss.

Persöhnlich würde mich dein Rohbild auch reizen, doch mit dem langsamen Modemanschluss würde es wohl die ganze Nacht dauern, bis ich das runtergeladen habe <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/wink.gif" alt="" /> . Wie viele MB hat denn ein File?

Viele Grüße
Wolfgang
 
#20
Hallo Leute,
erstmal danke für die vielen Antworten, zum anderen natürlich ist das Equipment nicht schlecht, aber wer mich kennt weiß, das ich der letzte bin, der damit rumprahlen will oder zeigen will, das ich ein reicher Schnösel bin oder so, eher im Gegenteil, es ist vielmehr eine große Begeisterung, die mich dazu angetrieben hat, mir dieses zuzulegen und es auch mit anderen Teilen möchte (ich denke, wenn hier keiner diese Begeisterung hätte, könnte man das Forum wohl schließen).

Leider gibt es bei mir hier einfach zu wenige, die sich so ernsthaft mit der CCD-Astronomie beschäftigen (es kann zur Lebensaufgabe werden) und ich natürlich froh war, jemanden wie Helwig gefunden zu haben, der mir schon sehr sehr gut geholfen hat und der die Begeisterung mit einem teilt (ich denke Helwig, du bist noch krasser als ich, was die Begeisterung anbelangt).

Um auf Martins Frage einzugehen, das war schon meine eigene Entscheidung und es war auch kein Händler im Spiel, von sowas habe ich mich noch nie Beeinflussen lassen, aber mich beeinflussten natürlich andere Dinge und ich kann sagen, ihr alle seid mit dran Schuld, es sind eure verdammt genialen Aufnahmen, denn die meisten eurer Bilder kenne ich natürlich von euren Webseiten.

Clear Skys

Franky
 
#21
Hallo Franky,
ich für meinen Teil empfehle wärmstens die Anschaffung von Ron Wodaski's Buch. Nach eingehendem Studium desselben wird es Dir nicht schwerfallen mit Deinem equipment päsentierbare Bilder zu produzieren.

Grüße,
Cord
 
#23
Hi,
vielleicht habe ich wirklich etwas plump dazu beigetragen, einen Kollegen zu desillusionieren.
Aber das war auch etwas Absicht.
Nicht, dass ich neidisch auf seine Ausrüstung bin, oder einfach einen schlechten Tag hatte.
Ich habe und werde mich ausschließlich damit begnügen, alleine das Internet als Veröffentlichungsplattform
zu nehmen. Deshalb ist für mich schon sein Equipment völlig uninteressant, weil für meine Zwecke absolut überdimensioniert.
Also Neid spielt da bestimmt keine Rolle. Wenn ich auf diese Schiene abfahren würde, hätte ich das entsprechende Equipment schon längst
hier rumfliegen. Außerdem versuche ich auch die Bedingungen, unter denen eine Aufnahme zustande gekommen ist, zu berücksichtigen.

Er hat um Kommentare gebeten und ich habe ich meinen Kommentar gegeben.

Der Sinn oder Unsinn ein mit einem Supermegapixel CCD hergestelltes Bild im Internet auf "Thumbnailgröße" zu präsentieren
ist ja an sich schon etwas problematisch, denn bei einer Verkleinerung um 50% geht ja schon zu viel verloren.
Also kann man hier nur die Skalierung, sprich Bildbearbeitung, beurteilen und sonst gar nichts.

Und da sind hier wohl fast alle mit mir einer Meinung, dass in den Rohdaten wesentlich mehr steckt, als hier gezeigt wird.
Es geht hier nicht um Ferrari, den hat er ja nicht vor die Wand gesetzt.
Ich weiss ja auch nicht, was er gemacht hat, aber nur ein bisschen die Hellikeit heraufgesetzt hat er sicherlich nicht.
Das Astroprogramm hat hier sicherlich automatisch schon ordentlich Gas gegeben.
Und dann hat er vielleicht etwas an den Reglern herumgespielt.
Und dann weiss ich auch nicht, an welchem Bildschirm und welcher Einstellung und welcher Umgebungsbeleuchtung er gearbeitet hat.
Ich habe nur bemerkt, dass hier einer von Bildverarbeitung wenig Ahnung hat. Ist kein Makel. Das hatte jeder von uns mal.
Und ich sah es als meine Pflicht an, ihm das vor Augen zu führen.
Ich empfehle ihm, sich an Martin Krahn zu wenden und ein Wochenende in Kassel zu verbringen.
Leider werde ich nicht da sein, sonst würde ich ihm wirklich helfen so gut ich könnte.
Wer mich kennt, weiss, dass ich in dieser Beziehung kein Geizhals bin und auch selbst über jeden Tipp sehr dankbar bin.
Es ist mein Prinzip, anderen an meinen Erkenntnissen teilnehmen zu lassen und bin auch bescheiden genug, mich darüber zu freuen, wenn andere mich
in ihre "Geheimnisse" einweihen.
In Kassel herrscht jedenfalls ein sehr, sehr kameradschaftlicher und offener Geist.

Also Franky, ich bitte dich hiermit vor allen Kumpels um Vergebung, wegen meines "barschen" Tons.
Das ist ein Teil von mir. Wenn man mich nicht kennt, kann das schon mal in den falschen Hals kommen.
Ist aber wirklich nicht so gemeint gewesen.
Vielleicht hat es aber gerade deshalb eine positive Wirkung.

Weisst du, wenn mir Leute unsympatisch sind, dann lasse ich sie im Regen stehn, nach dem Motto:
"Noch nicht mal ignorieren."
Nimm es einfach als ein positives Signal, dass ich überhaupt was gesagt habe.

Gruss!
Matthias
 
#24
Hallo Matthias,

Danke für Deine klärenden Worte. Als Kämpfer für das perfekte Astrofoto, als den ich Dich kenne, schätze ich Deine Kritiken sehr und denke stets positiv über deine Postings.

In diesem Sinne hoffe ich, dass auch Franky diese Diskussion als Ansporn nimmt und weiter Bilder postet. Es ist ja immer wieder schön, wenn man miterleben darf, wie Astrofotografen mit den Wochen, Monaten und Jahren immer bessere Bilder abliefern. Und neugierig bin ich natürlich auch, was mit so einer Ausrüstung alles möglich ist <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/wink.gif" alt="" /> .

Viele Grüße
Wolfgang
 
#25
Hallo Franky,

auch ich würde dir zusätzlich auf jeden Fall das geniale Buch von Ron Wodaski empfehlen.

Und wie ich dir schon angeboten habe, würde ich dir gerne bei der Bearbeitung des Bildes ein paar Tipps geben - Übung macht den Meister <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/smile.gif" alt="" />. Und jeder von uns hat mal klein angefangen.

Also, hast du eine Möglichkeit das addierte Rohbild irgendwo zum Download zur Verfügung zu stellen ?

Viele Grüsse

Daniel
 
#26
Hallo Matthias, Wolfgang und Daniel,

vielleicht nochmal ein paar klärende Worte, es ist auch für mich als Anfänder klar (das war es vorher aber auch) das allein die Qualität der Ausrüstung noch lange keine guten Bilder herbeizaubern kann. Ich war vorher auch nicht der Ansicht, ich kauf mir eben mal schnell das "Beste" und schon sind die Bilder perfekt, natürlich geht das nicht und selbstverständlich dauert es auch einige Zeit, bis man mit den Gerätschaften vorallen aber mit der Bildverarbeitung einigermaßen klarkommt. Andere müssen dafür studieren, damit sie es professionell einsetzen können. Da das aber ein Hobby ist und ich auch nicht in absehbarer Zeit irgendwie Geld damit verdienen will, muß ich auch nicht zur Uni, und mir die Kenntnisse aneignen. Es reicht für mich, das ich durch die Erfahrungen anderer, wenn sie es wollen, dazulernen kann und durch Bücher etc. Daher bin ich Matthias natürlich auch nicht Böse ich habe die Sache auch nicht überbewertet und denke zu wissen, was er gemeint hat. Trotzdem Matthias, die Kamera hau i net in die Tonne. <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/tongue.gif" alt="" />

Das Buch von Ron Wodaski ist sicherlich in Englisch - leider bin ich nicht der große Profi in Englisch aber habe das Buch CCD-Astronomie in 5 Schritten.

Für alle die Lust und Laune haben, sich die Rohbilder von M45 anzuschauen, könnt ihr euch die runterladen bei


Download

Die Dateien sind etwas größer, 13-14MB also mit DSL dürfte es keine Schwierigkeiten geben, wenn doch, eben bescheid geben.

frank_steinke@01019freenet.de

Vielen Dank für Eure Mithilfe
Franky
 
#27
Hi Franky,

ich habe nur das erste der Rohbilder heruntergeladen und in Astroart ausschliesslich mit dem Histogram log. skaliert. Die Bearbeitung hat etwa 10 Sekunden gedauert. Keinerlei Tricks. Normalerweise bearbeite ich meine Aufnahmen in Photoshop, aber um sehr schnell zu einem Ergebnis zu kommen, gibt es IMHO nix besseres als Astroart. Die Bearbeitung ist natürlich nicht optimal und soll nur zeigen, dass man nicht 20 Jahre Erfahrung mit Photoshop braucht, um ein annehmbares Ergebnis zu bekommen. Also nicht entmutigen lassen <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/cool.gif" alt="" />
Die leichte Vignettierung kannst Du mit einem Flat entfernen. Ansonsten einfach die Ecken abschneiden <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/wink.gif" alt="" />

M45 (1x1200sek):



Hier noch das Astroart Histogram für die Aufnahme:



Gruss,
Matthias

Utopia Planitia Astrolab
 
#28
Hallo Frank,

Sie haben Post. <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/grin.gif" alt="" />

Ich will dir hier im Forum noch etwas zum Bild schreiben.

Wie schon gesagt brauchst du bei der STL einen Flattener für den Refraktor. Sonst hast du, wie bei M45 auch, Koma in den Ecken und das wäre ja schade. Und ein Flatfield ist gerade bei der STL sehr wichtig. Erstens durch die Vignettierung und 2. hat die STL werkseitig einen leichten Gradienten im Bild den du durch ein passendes Flatfield aber ganz einfach rausbekommst. Somit bist du in der Lage das ganze Format des Bildes zu nutzen und auch zu zeigen.

Das 2. Bild (B) ist leider unbrauchbar, da dort die Montierung nicht mitgespielt hat. Wie Matthias habe auch ich nur das erste Bild zur Bearbeitung genommen. Der Fokus scheint nicht ganz zu stimmen, das geht sicher noch etwas schärfer. Auch würde ich mal einen IR Sperrfilter einsetzen. Damit bekommst du sicher noch kleinere Sternabbildungen.
Du siehst - es gibt viel zu tun...bei DEM Wetter natürlich ist das schwierig <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/frown.gif" alt="" />.

Also hier ist meine Bearbeitung. Ich habe es auch, wie Matthias, nur durch die Tonwertkorrektur bearbeitet. Allerdings habe ich Photoshop dafür genutzt.

Ich habe extra die gleiche Größe wie Matthias gewählt - so kann man es ganz gut vergleichen:



Leider kommen noch ein paar JPG Artefakte dazu...

Vielleicht gefällt es dir ja. Ich persönlich finde es für die relativ geringe Belichtungszeit sehr schön. Sogar die kleine Edgeon Galaxie rechts in der Mitte kommt schön raus.

Viele Grüsse

Daniel


 
#29
Matthias war etwas schneller als ich <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/grin.gif" alt="" />



Bild mit 50% Auflösung
Ich konnte nur ein Bild verwenden, da ein Bild starke Nachführfehler zeigte. Aussedem müsste dringend ein Flat abgezogen werden. Wenn ich etwas Zeit habe (heute Abend?) Werde ich die Bearbeitungsschritte näher erläutern.
Davon Abgesehen ist die STL11000 einfach geil <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/cool.gif" alt="" />

 
#30
Hallo Matthias,
sieht ja wirklich schon gleich ganz anders aus, klasse.
Habe gerade versucht, das nachzumachen was Du mit Astroart getan hast, siehe Bilder ganz oben und link.
Unter anderem habe ich versucht die addierten Bilder zu bearbeiten, doch irgendwie ging das bei dem Einzelbild besser, ich weiß leider nicht warum.

Vielen Dank für die Hilfe

Franky
 

Diese Seite empfehlen

Oben