Mars & Schattenwurf am Jupiter - 26.11.2022

Tobyas M

Aktives Mitglied
Hallo
heute Abend war es klar und das Seeing war vor allem bei Jupiter auch gut. Auf ihn warf Io seinen Schatten und dazu fast auf den GRF. Io selbst ist vor Jupter. Aber man erkennt ihn nicht. Dafür steht links Callisto. Visuell konnte man das Ergeignis hier sehr gut verfolgen
Sat_205643_lapl5_ap24_8.jpg

Danach hab ich kurz zu Mars geschwenkt. Da war das Seeing wieder wechselhafter. Visuell hat man aber auch einges erkannt.
Sat_210549_lapl5_ap14_10.jpg

Ausrüstung: 6"-Skywatcher 150, ASI 120 MC, 2.25xBarlow
CS Tobias
 

Florian83

Neues Mitglied
Fein! Ich bin da sehr neidisch. Hier in meiner Gegend ist seit Wochen der Himmel bedeckt. Und wie es scheint, wird sich das die ganze Mars Episode nicht ändern...

Kleiner Tip, der mir selbst die Arbeit sehr vereinfacht hat.
Mein Jupiter links zeigt auch, dass ich das erst lernen musste :).

Mit Fitswork kann man unter anderem den Weißpunkt sehr einfach setzen und danach scheinen mir die Planeten sind sehr realistischen Farben. Beim Mars setzt du den (derzeit) einfach oben auf den Nordpol.

Bearbeiten -> Farbfunktionen -> Rechtklick auf den eigentlich weißen Bereich -> Weißpunkt setzen.

Geht auch beim Jupiter. Da musst du halt einen Punkt zwischen den Wolkenbändern finden.

Grüße!
 

Tobyas M

Aktives Mitglied
Fein! Ich bin da sehr neidisch. Hier in meiner Gegend ist seit Wochen der Himmel bedeckt. Und wie es scheint, wird sich das die ganze Mars Episode nicht ändern...
Bei mir wars bis jetzt immer wieder klar. Der November war eigentlich ganz gut was CS betrifft. Aber jetzt siehts auch bei mir schlecht aus für die nächten Tage.
Mit Fitswork kann man unter anderem den Weißpunkt sehr einfach setzen und danach scheinen mir die Planeten sind sehr realistischen Farben. Beim Mars setzt du den (derzeit) einfach oben auf den Nordpol.

Bearbeiten -> Farbfunktionen -> Rechtklick auf den eigentlich weißen Bereich -> Weißpunkt setzen.
Danke für den Tipp. Bei Jupiter hab ich tasächlich den Weißpunkt gesetzt, bin aber wsl nicht in ganz weißen dringewesen.
CS Tobias
 

Florian83

Neues Mitglied
Ja. Das sieht bei Jupiter ganz gut.

Ich hab einfach mal mit Fitswork bei deinem Mars den Weißwert auf den Nordpol gesetzt und sonst nichts geändert. Schönes Bild mit dem "kleinen" Newton. Hab ja ein ähnliches Setup und finds toll, was man damit bei der Mars Opposition zu sehen bekommt.

Hoffen wir mal auf besseres Wetter.

Sat_210549_lapl5_ap14_12.jpg
 

joetaiga

Aktives Mitglied
Hallo Tobias,

sehr schön geworden deine beiden Bilder.

Was macht denn eigentlich deine EQ Plattform? Hast du die schon am Laufen?

Ich habe mir für meine mittlerweile eine Methode überlegt, die Plattform präzise und schnell einzunorden. Leider geht es mir hier wie Florian. Den Mars habe ich bisher nicht mal schnell durchs Okular sehen können. Abends wars zwar ab und zu mal klar, aber sobald der über die Büsche kommt, nebelt es zu.

Grüße,
Joachim
 

MikeWölle

Aktives Mitglied
Hallo Joachim, ich habe ein einziges Mal genau eingenordet, dann einen Strich mit Permanent Stift vom Rand des einen Stellfußes der Plattform zum anderen gozogen. Nun brauch ich nur die Plattform genau wieder gleich auf die Fliesen stellen, eine Sache von 10 Sekunden.
CS Mike
 

Tobyas M

Aktives Mitglied
Hallo Joachim
Danke
Was macht denn eigentlich deine EQ Plattform? Hast du die schon am Laufen?
Ja die läuft schon. Mit dem Einnorden hab ich noch Probleme. Das dauert immer bis es ungefähr eingenordet ist.
Ich habe mir für meine mittlerweile eine Methode überlegt, die Plattform präzise und schnell einzunorden.
Ja da hab ich noch keine. Ich muss mich auch noc "vertrauter" machen mit der EQ... Was ist das eig. für eine Methode?
CS Tobias
PS: Danke für die Likes
 
Oben