Mars vom 10.10.2020 nach Mitternacht | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Mars vom 10.10.2020 nach Mitternacht

Mal wieder eine Zeichnung von mir.

Leider bot Mars uns gestern Nacht nicht unbedingt seine Schauseite.
Ein recht deutlich sichtbares band zug sich fast über die gesamte Oberfläche. Gezeichnet wurde am 12" Meade SC bei 600x sowie (besser und deutlicher) am 127mm APO bei 256x Vergrößerung.
So ganz bin ich nicht zufrieden, ich merke langsam, daß meine Augen doch erheblich nachlassen und mich der Kontrast schmerzt. Daher habe ich z.T. mit Rotfilter gezeichnet und beobachtet. Aber mit knapp 70 Lenzen kann man von den Augen eines Fotografen, der sein Leben lang hinter der Mattscheibe der Großbildkamera stand, wohl auch nicht mehr erwarten....
Da ich noch einen Platz frei hatte, noch auf dem gleichen A4 Blatt eine Marszeichnung von 2014.

Gruß
Winfried
 

Anhänge

  • X_Mars am 10_10-2020_WBB8869.jpg
    X_Mars am 10_10-2020_WBB8869.jpg
    94,9 KB · Aufrufe: 71

Mikoka

Mitglied
Hallo Winfried,

schöner Vergleich: dass es mit der kleineren Öffnung besser ging, lag sicher am Seeing.
Ich beobachte das auch mit meinem C 9.25, das oft seeingbezogen schlechter abschneidet als
mein 7´´ Intes Micro Mak oder der kleine Pentax.

Viele Grüße Michael
 
Hallo Michael,

meist ist der APO besser als das 12" SC. Warum, ich weiß es nicht. Beide Geräte stehen ausgekühlt in der Sternwarte nebeneinander. Das Seeing war gut, die Transparenz ebenso. Mehrfach habe ich beim SC die Kollimation überprüft, alles ganau vorschriftsmäßig. Es muß wohl doch an der vielleicht zu hohen Vergrößerung liegen und damit doch am Seeing. Gehe ich auf 250x Vergrößerung, dann habe ich schärfenmäßig das gleiche Bild wie im APO, aber das Bild ist dann so grell hell, daß ich Details nicht mehr erkennen kann.

Gruß
Winfried
 

Mikoka

Mitglied
Hallo Winfried,

da hilft eine Neutralfilter oder ein variabler Polfilter von sehr guter Qualität.
Oder ein Binoansatz.
Ja, das Problem habe ich mit dem C 9.25 und meinem Intes Micro 715 auch.

Viele Grüße Michael
 
Michael, beim "Dicken" habe ich mir einem Rotfilter beobachtet. An den Polilter und die Graufilter aus dem Herschelkeil habe ich garnicht gedacht, danke für den Tip, ich habe ja einen ganzen Satz davon!

Gruß Winfried
 
Oben