Mein erster ISS Transit *freu* - 23.8.2019

Terrorernie

Mitglied
Heute war aus meinem heimischen Garten heraus doch tatsächlich ein Durchlauf der Internationalen Raumstation ISS direkt vor der Sonne zu sehen (Danke CALSKY!!).

Also habe ich heute meinen Arbeitsbeginn etwas verlagert, um heute früh um 9:44 das Ereignis zu sehen und: zu fotografieren.

Der Durchlauf selber dauert ja nur etwas über eine Sekunde – die ISS hatte dabei eine scheinbare Winkelgeschwindigkeit von etwa 8,100km/h – und befand sich zu dem Zeitpunkt ca. 780km von uns hier weg.

Ich habe mit 60 Bildern pro Sekunde ein Film durch die Nikon d750 aufgenommen und diesen dann in seine Einzelbilder zerlegt. Etwa jedes Zweites Bild habe ich genutzt um die Trajektion der ISS zu dokumentieren, und um zu lernen was ich nächstes Mal besser machen sollte ;)

Teleskop: Skywatcher ED80/600 mit Televue 2x Barlow und Baader Fotofolie, UV und Continuum Filter.

Für den ersten Versuch nicht schlecht - mal sehen ob irgendwann mal der Mond günstig steht ;)

Gruß
Ernie
 

Anhänge

komposer

Mitglied
Hallo Ernie,

Glückwunsch zu Deinem ersten Transit. Hast Du das auf dem Display live verfolgen können ?
Ich weiß noch wie spannend das bei meinem ersten Transit am Monitor war. Das Warten und dann genau zur vorhergesagten Zeit huscht die Raumstation über die Sonne. Das war bei mir damals auch eine riesen Freude.

Gruß,
Holger
 
Oben