Mini-Panorama von Abell 71 bis Sh2-112 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Mini-Panorama von Abell 71 bis Sh2-112

pete_xl

Mitglied
Guten Abend zusammen,

NINA hatte mir bei der letzten Aufnahme von Sh2-115 gezeigt, dass ich Abell 71, Sh2-115 und Sh2-112 mit etwas weniger als 10% Überlappung in ein Panorama bekommen kann. Das Programm hat die zugehörigen Sequenzen für beide Felder abgelegt und eine perfekte Ansteuerung erledigt. Das war besonders wichtig, weil es wegen der sehr knappen Überlappung keinen Spielraum gab. Das erste Feld vom 18.08. hatte ich hier schon eingestellt. Die Bedingungen waren am 21.08. auch wieder schlecht mit vielen Wolken und sehr wenig Aufnahmezeit.

Spannend wurde es dann mit dem Astropixelprozessor. Nach anfänglicher Euphorie merkte ich, dass es mit der Mini-Überlappung doch nicht so einfach war, die Bilder korrekt registriert zu bekommen. In einigen Bereichen waren die Sterne nicht deckungsgleich. Nach endlosem Herumprobieren mit allen Frames auf einmal habe ich mir schließlich nur 4 je Kanal und Abend genommen und so lange an den Einstellungen gedreht, bis es passte.

Hier also mein erstes (halbautomatisches) Panorama ever:

Sh2-112-115_Pano-Astronomie.de-3.jpg

Norden ist links.

Das Bild ist etwa 6.600 x 4.500 Pixel groß. Bei den vielen Details im Bildfeld lohnt es sich, die große Version anzusehen: https://astrob.in/full/6nykah/0/

Panel 1
45 x 200s Ha Baader 7.5 nm gain 76
24 x 200s OIII Chroma 3nm gain 76

Panel 2
30 x 200s Ha Baader 7.5 nm gain 76
26 x 200s OIII Chroma 3nm gain 76

Die gleiche Farbmischung wie in der letzten Aufnahme von Sh2-115 habe ich nicht mehr hinbekommen. Aber auch dieses Mal wollte ich das OIII kurz halten.

Viele Grüße
Peter
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan_Lilge

Mitglied
Hallo Peter,

klasse Bild, wie schon beim ersten Teil sehr schöne differenzierte Farben, wo sonst oft einfach nur Rot ist. Und dazu hervorragende Tiefe und Details. Und dann noch das geniale Bildfeld mit tollen Nebeln jeweils in ihrer Bildhälfte.
 

pete_xl

Mitglied
Danke, Stefan! Ich hatte überlegt, ob ich auf offenes Wetter warte um noch RGB für die Sterne zu schießen. Aber die Tiefdruckwetterlage und meine notorische Ungeduld haben den Plan zunichte gemacht ;).

Die Erfahrung, erstmals ein - wenn auch nur kleines - Panorama halbautomatisch aber leicht und präzise mit N.I.N.A zustande zu bekommen, war wichtig. Ich werde das häufiger nutzen. Dazu habe ich vorgestern einen neuen Pegasus Falcon Rotator montiert und kurz unter N.I.N.A ausprobieren. Alles läuft leicht und elegant. Damit werden Panoramen jetzt wohl öfters auf meiner Liste stehen.

Viele Grüße
Peter
 

pete_xl

Mitglied
Hallo Peter,

das lädt ein zum Erkunden, sehr schön! Ich finde diese Mosaike immer spannend :cool:

Viele Grüße und CS!!
Okke
Danke Okke :).

Ich habe noch das auf richtig orientierte H-alpha nach Astrobin hochgeladen. Da lohnt es sich wirklich hereinzuzoomen und sich umzusehen. Denn was man bei solchen Nebeln auch macht - das Halpha hat die Details und jedes Einmischen anderer Kanäle nimmt ein bisschen davon weg. Hier die kleine Forenversion:

Sh2-112-115_Pano-Ha_final.jpg


Und hier der Link zu Astrobin: https://astrob.in/full/p2gnf7/0/

Viele Grüße
Peter
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben