Moin aus Scheeßel

Breitband

Mitglied
Ich möchte die Gelegenheit nutzen und mich kurz vorstellen. Meine ist Sascha, ich bin 41 Jahre und wohne in der Mitte Niedersachsen im beschaulichen Scheeßel (das einige vielleicht vom Hurricane-Festival kennen).

Zur Astronomie und zum Fotografieren bin ich durch meine Wahlpflichtfächer in meiner Schulzeit gekommen. Der Schwerpunkt lag allerdings eindeutig in der Fotografie.

First Light hatte ich Mitte 2013 mit meinem Newton 200/1000 auf manueller Montierung und rein visueller Beobachtung. Da ich mit den Ergebnissen und der Schlepperei (damals wohnte ich Mitten in Bremen) des Teleskops unzufrieden war, schlief das Hobby dann auch schnell wieder ein. Seit drei Jahren wohne ich nun am Rande einer Kleinstadt in einem nicht ganz so stark lichtverseuchtem Bereich und da ich jetzt nichts mehr schleppen muß, möchte ich mich gerne nochmal an der Astronomie und vorallem der Astrofotografie versuchen.

Dafür habe ich mir Folgendes gegönnt:
William Optics Apo Z73/400 mit dazugehörigem Flattener (wird bestimmt auch in der Tageslichtfotografie gute Ergebnisse liefern)
Skywatcher EQM 35 Goto
ASI ZWO als Guidercam an TS Guiderscope 50mm
Meine alte Nikon D5100 aus der ich den Sperrfilter ausgebaut habe.

Mein Setup soll möglichst Mobil sein.

Das solls dann auch fürs erste gewesen sein. Ich wünsche euch Clear Skies und verbleibe mit freundlichem Gruß

Sascha
 

Heidescoper

Mitglied
moin Sascha,
willkommen im Forum.

Scheeßel- ist ja cool,
Ich wohne in Jeersdorf ;) .
Wenn Du magst können wir ja mal kontakten per "Unterhaltung beginnen".

Bin seit Jahren durchweg visuell mit Dobsons unterwegs,
habe hier aber noch eine Kuppel im Garten stehen für Planetenbeoachtung und Astrofotografie.

Gruß
Christian
 
Oben