Mond mit Bleistiftrakete | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Mond mit Bleistiftrakete

Holger_42

Mitglied
Hallo. Heute erstmals mein neues Okular getestet. Extrem kurzbrennweitig zum Zeichnen. Macht echt Laune. Vixen 2.5 slv. Es gab (neben Jupiter und Saturn) den Mond, und das knackscharf, obwohl ich hier ganz hart an der Grenze der maximalen Vergrößerung bin. Krater Heinzel und Umgebung. Dazu mein Bleistift als Rakete, bei der Stufentrennung als kleine Spielerei.

Gruss Holger
 

Anhänge

  • 20211016_231413.jpg
    20211016_231413.jpg
    386,9 KB · Aufrufe: 185

Demokrat

Aktives Mitglied
Supergenial! :cool:
Und fantastisch gezeichnet... :y::y::y:

Samt Fallminenstift - lange keinen mehr gesehen! Mit einem kurzen, harten Schatten...
Das schafft eine ganz andere Atmosphäre als eine reine Astrozeichnung - spannend!

lg
Niki
 

MarkusW77

Mitglied
Hallo Holger,

ich habe keine (oder nur sehr wenig) Ahnung von visueller Beobachtung und Zeichnungen... ABER ich weiß, was mir gefällt!
DEIN Bild gefällt mir! :) :y:

LG und CS
Markus
 

NONSENS

Mitglied
Hallo Holger!

Eine sehr schöne Zeichnung hast du da abgeliefert! (Die mich schmerzlich daran erinnert, daß ich schon ewig nicht mehr gezeichnet habe...:( )

Allerdings ist dir bei der Benennung der Krater etwas durcheinander geraten. Der Krater, den du mit Dunthorne beschriftet hast, ist eigentlich Ramsden, und der "echte" Dunthorne müßte direkt unter dem Bleistift liegen!

Gruß und CS,

Michael
 

Holger_42

Mitglied
Verdammt... ich brauch dringend einen gescheiten Mondatlas. Die app ist jetzt schon zum zweiten Mal ungenau. Empfehlungen?
 

Demokrat

Aktives Mitglied
Siehe auch hier:


Bildschirmfoto 2021-10-17 um 14.45.35.png

(Quelle: NASA, Moon Trek)

lg
Niki
 
Oben