Mondkrater - Großaufnahmen & Mosaike | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Mondkrater - Großaufnahmen & Mosaike

komposer

Aktives Mitglied
Hallo,

gestern Abend endlich mal freie Sicht und bei sehr schwankenden Bedingungen konnte ich ein paar gute Momente erwischen.
Das Mosaik vom kompletten Mond ohne Barlow ist zu ungleichmäßig geworden aber mit Barlow sind mir mit viel Geduld doch ein paar gute Aufnahmen gelungen.

Equipment: GSO 12" F5 Dobson, Baader Q-Turret Barlow, Asi120mm, RG610, manuelle Selbstbau-Plattform


Hier nun die Mosaike, also alles aus mehreren Abschnitten zusammengesetzt:

Maginus, Heraclitus, Orontius, Stofler
maginus_100122_195025mosaikc.jpg

Besonders Orontius hat es mir angetan, interessantes Inneres bei guter Lage am Terminator zu sehen.

Pallas, Rima Hyginus & Ariadaeus
rima-hyginus_100122_195806mosaikc.jpg

Theophilus
theophilus_100122_195435mosaikc.jpg

Moretus
moretus_100122_194759mosaikc.jpg

Gruß,
Holger
 

Himb33r

Aktives Mitglied
Servus, also das nenn ich mal nen "Space Walk" Effekt. Einfach nur WOOOOW, als wäre man mit der Apollo Kapsel am vorbei fliegen. :love:

CS
Matze
 

Buecke

Aktives Mitglied
Hallo Holger,
deine Aufnahmen sind ein "Licktblick" bei den oft trüben Tagen. Man kann sehr schöne Details erkennen, dazu muss man sich für jedes Bild auch etwas Zeit nehmen.
Alles sehr gelungen! Verwendest du die ASI 120 mm mit USB 2 oder USB 3?
Die flache Beleuchtung von Maginus finde ich interessant. Die eher flachen Teile des Zentralgebirges sind gut zu sehen. Wahrscheinlich nur möglich, weil der Kraterwall an dieser Stelle zerklüftet und durch spätere Einschläge zerstört ist.
 

komposer

Aktives Mitglied
Hallo Karl-Heinz,

Verwendest du die ASI 120 mm mit USB 2 oder USB 3?
Ist die alte USB2 Version. Nur wegen des kleinen Sensors muss ich hier schon Mosaike machen um mehr als nur einen Krater aufzunehmen.
Dafür muss dann das Seeing recht konstant bleiben. Ist halt aufwendiger aber es geht.
Die flache Beleuchtung von Maginus finde ich interessant
Ging mir auch so, der viel mir gleich ins Auge und ich habe den an dem Abend mehrmals aufgenommen.
Könnte fast als Lichtstrahleffekt durchgehen, oder ?

Gruß,
Holger
 

komposer

Aktives Mitglied
Hallo,

gestern erst hohe Wolken und ein milchiger Anblick aber dann eine kurze Wolkenlücke kurz nach 20 Uhr.

Archimedes, endlich mit mehr kleineren Kratern:
archimedes_110122_202707c.jpg

Die waren bei Plato schwieriger, da der noch nah am Terminator stand. Hier ein Mosaik:
plato_110122_202413mosaikc.jpg

Dann viel mir eher zufällig der Hesiodus Lichtstrahl auf, aber schon sehr breit:
hesiodus_110122_203000c.jpg

Eratosthenes zeigte links viele kleine Krater:
eratosthenes_110122_202811c.jpg

Rupes Recta
rupes_recta_110122_202851c.jpg

Clavius 120%
clavius_110122_203047p120c.jpg

Moretus
moretus_110122_203125c.jpg


Gruß,
Holger
 

komposer

Aktives Mitglied
Hallo,

gestern Abend gegen 18 Uhr hatte ich bei meinem ersten Versuch noch klaren Himmel aber schlechte Bedingungen.
Als dann gegen 18:30 Uhr plötzlich hohe Bewölkung aufzog, musste ich enttäuscht abbauen.

Allerdings hatte ich weiter ein Auge auf das Wetterradar von wetteronline. Tja, das war immer eine knappe Kiste.
Eine zähe Schicht lag ziemlich träge immer über meinem Ort aber nur wenige Kilometer entfedrnt sah es besser aus.
Gegen 21:15 Uhr hat sich das aber zu meinen Gunsten verschoben und zum Glück konnte ich meinen inneren Schweinehund besiegen und alles nochmal aufbauen.

Himmel nicht ganz klar aber das Seeing viel besser. Ich konnte es kaum Glauben !

Hier nun die Ergebnisse:

Erst einmal die Gesamtübersicht mit meinem 76/300mm Newton Selbstbau:
Moon_130122_220717-300mmc.jpg

Sinus Iridum - Mosaik:
sinus-iridum_130122_213711mosaik-klc.jpg

Hier nochmal in voller Größe: https://abload.de/img/sinus-iridum_130122_211jjb.jpg

Gassendi - Mosaik
gassendi_130122_213203forumc.jpg


Schiller bis Moretus - Mosaik
moretus_130122_212003mosaikklc.jpg

Hier nochmal in voller Größe: https://abload.de/img/moretus_130122_212003zek1l.jpg

Und ein paar einzelne Krater:

Kepler
kepler_130122_214118c.jpg

Hainzel
hainzel_130122_214225p120c.jpg

Problemkrater Plato, diesmal mehr kleine Krater im Inneren
plato_130122_213631p120c.jpg

Gruß,
Holger
 

Anette_Aslan

Aktives Mitglied
Hi Holger,
da waren wir aber gleichzeitig auf dem Mond, wohl aneinander vorbeispaziert? Deine Aufnahmen sind ja wieder atemberaubend, da schmeiss ich doch mein olles Mondbuch inne Tonne und guck bei Dir rein.....unfassbar!!! Ein Knicks vor dem Meister!!! Bei Kepler sieht man richtig die spinnwebenartigen Strukturen, genial !!! Und das Juragebirge ist so toll zu sehen, die 4000m Höhe sieht man ihm aber fast schon zum Abmessen auf Deiner Aufnahme an, sowas von genial !!

Die Nasa wird dir noch Dein Equiptment wegnehmen, bevor Du der erste bist, der den Fußabdruck erwischst oder das Mondauto .... das seh ich schon kommen ....
mit Hochachtung von Anette
 
Zuletzt bearbeitet:

Anette_Aslan

Aktives Mitglied
Sag mal Holger, hast du auch Fotos vom Aristarchus? Bin gespannt, wie Du mit der extrem hohen Albedo dieses Kraters umgehst.
LG von Anette
 

komposer

Aktives Mitglied
Hallo Anette,

danke für deinen netten Kommentar.
Den habe ich z.B. gestern wieder aufgnommen und extra zuerst bearbeitet um den hier schnell zu zeigen. Ist ein Mosaik aus drei Teilen:
aristarchus_150122_215507mosaikc.jpg

und etwas später nochmal als 120% Version:
aristarchus_150122_224358p120c.jpg


Noch einmal zurück zum 13.01.2022

Besonders interessant fand ich beim Gassendi - Mosaik unten die beiden Krater Doppelmayer (links) & Vitello rechts.
Hier seperat auf 120% vergrößert:
doppelmayer_130122_213203p120c.jpg

Bei dieser optimalen Lage am Terminator zeigt Doppelmayer seinen imposanten Zentralberg mit Schattenwurf.
Bei Vitello ist dieser kleiner aber dafür sieht man einen hellen halbkreisförmigen Ring oberhalb des Zentralbergs.
Wohl eine Ketten von kleineren Kratern.

Gruß,
Holger
 
Zuletzt bearbeitet:

komposer

Aktives Mitglied
Hallo,

der 15.01.22 hat sich wirklich gelohnt. Hier ein paar interessanter Gebiete am Terminator.

Schickard, Wargentin
schickard_150122_215831mosaikc.jpg


Von Bailly bis Moretus - Der interessante Mond-Süden

Rimae Sirsalis - 90° geneigt (wirkt besser)
rimae-sirsalis_150122_224819mosaik90c.jpg


Pythagoras noch sehr im Schatten
pythagoras_150122_215746p120c.jpg


Hevelius um ca. 21 Uhr
hevelius_150122_210215mosaikc.jpg


und um 22:42 Uhr
hevelius_150122_224212c.jpg


Dazu hier auch eine Animation:

Gruß,
Holger
 

Anette_Aslan

Aktives Mitglied
Lieber Holger, unfassbar was Du da runter holst, unfassbar! Auch die rille kommt so detailreich heraus, solche Qualitäten findet man noch nicht einmal anders wo im Netz .... Bitte gestalte ein Mondbuch, das muss doch verewigt werden, was Du da so produzierst!!
LG von Anette
 

komposer

Aktives Mitglied
Hallo,


am 11.02.22 sah es erst nicht gut aus, alles dicht, keine Wolkenlücke. Gegen 20 Uhr konnte ich zumindest den Mond sehen und habe zum Glück aufgebaut.
Die Wolkenschicht wurde dünner, später gab es sogar einige klare Phasen.

Das Seeing war extrem wechselhaft. Da war wirklich alles dabei, von ganz schlecht bis plötzlich richtig gut.

Mit viel Geduld konnte ich ein paar gute Phasen erwischen, hier nun ein paar Ergebnisse:

Clavius - Moretus Mosaik
clavius_110222_214731mosaikc.jpg

Copernicus 120%
copernicus_110222_213234p120bestc.jpg

Goldener Henkel 120%
goldener_henkel_110222_215418p120c.jpg

Plato 120% (mein Problemkrater)
plato_110222_215610p120best-hc.jpg


Diesmal konnte ich einige der kleineren inneren Krater abbilden.
Jetzt gleich geht es wieder raus, hoffentlich passen die Bedingungen ...

Gruß,
Holger
 

sushidelic

Aktives Mitglied
Hi Holger, super Ergebnisse! Ich hatte gestern auch aufgebaut und exakt die gleichen Verdächtigen abgelichtet - Clavius musste auch noch dran glauben. Willi (@Rohmen) hat ja auch schon ein top Mosaik abgeliefert, da haben wir dann eine Menge Material vom gleichen Abend.
Was echt eine Premiere war, ich habe diesmal mit Grünfilter gefilmt, das erste Mal, dass sich das bei mir gelohnt hat.
LG Michael
 

komposer

Aktives Mitglied
Hallo Michael,

da bin ich auf deine Ergebnisse gespannt.
Willi (@Rohmen) hat ja auch schon ein top Mosaik abgeliefert,
Wohl war, da könnte ich nur mit Barlow mithalten aber dafür ist der Sensor der Asi120mm einfach zu klein. Da konzentriere ich mich lieber auf einzelne Krater.

Bin gerade nach dem ersten Durchgang reingekommen, sehr enttäuschen, mal sehen ob es gleich noch besser wird.
Naja ein Avi mit meinem 76/300 Mini Newton Selbstbau habe ich für die Übersicht schon im Kasten:
Moon_120222_200342_300mmc.jpg

Gruß,
Holger
 

komposer

Aktives Mitglied
Hallo,

wie extrem schwankend das Seeing am 11.02. war möchte ich hier einmal mit zwei kurzen Animationen aus 20 Einzelbildern aus dem selben Avi zeigen:
Moon_110222_214414badkl.gif

Moon_110222_214414goodkl.gif

Zwischen den Sequenzen liegen nur ein paar Sekunden und ich habe schon versucht nur die besseren Phasen aufzunehmen, also immer wieder im Pause / Rec Modus.

Gruß,
Holger
 

Ries

Aktives Mitglied
Hi Holger,

tolle Bilderreihe aus 2022! Interessante Animationen des Seeings! Bei mir war es gestern meist das obere gewabbel....
Hast du am 11. Feb. zufällig den Hesidonius-Strahl erwischt? Da waren bei uns zu viele Wolken....

LG Wolfi
 

komposer

Aktives Mitglied
Hallo Wolfi,

Hast du am 11. Feb. zufällig den Hesidonius-Strahl erwischt?
Meinst Du Hesiodus Strahl, der war nicht am 11.2.

Ich habe jetzt auch die Bilder vom 12.02.2022 bearbeitet, hier die Ergebnisse:

Aristarchus noch sehr im Schatten
aristarchus_120222_215134c.jpg


Kepler
kepler_120222_215032c.jpg


Sinus Iridum:
sinus-iridum_120222_211535c.jpg


Schiller (Besonders die vielen Krater darunter finde ich interessant)
schiller_120222_214516c.jpg

Gassendi Mosaik:
gassendi_120222_210836mosaikc.jpg

Und nochmal mit einzelnen Avis und auf 120% vergrößert: Gassendi
gassendi_120222_214639p120c.jpg


und

Gruß,
Holger
 

Ries

Aktives Mitglied
Hallo Holger,

sind wieder tolle Bilder geworden! Aristachus im Sachtten und das Mare Humorum sind meine Favoriten!

Ja das mit dem Hsiodus-Strahl (komm mir vor wie ein Legasteniker) war am 9. Februar. In der Zeitschrift astronomie-das Magazin war es am 11. Februar eingetragen. Daher hab ich am 9. als ich klaren Himmel hatte und den Mond fotografiert hab, gar nicht danach gesucht. Habs mit meinem Rupes-Rector-Mosaik nur um ca. ein zwei Stunden versäumt.

LG Wolfgang
 

Via_Lactea

Aktives Mitglied
Chapeau Holger

….es fasziniert mich immer wieder, Top-Aufnahmen, vor allem wen ich mein Lieblingsspot sehe "Alpental" (#7, Bild: Plato und Alpental)
 

komposer

Aktives Mitglied
Hallo,

danke für die netten Worte !
Hier noch ein Nachtrag mit Aufnahmen vom 13. & 14.02. allerdings bei sehr dürftigen Bedingungen.

Schickard und Wargentin direkt am Terminator
schickard_130222_222124c.jpg

Aristarchus
aristarchus_130222_222608c.jpg


Und einen Tag später:
aristarchus_140222_212246c.jpg

Hevelius
hevelius_140222_211616c.jpg

Sirsalis
rimae_sirsalis_140222_211140c.jpg

Grimaldi:

Pythagoras
pythagoras_140222_212137c.jpg


Bailly Mosaik verkleinert
bailly_140222_204103mosaik-klc.jpg


Gruß,
Holger
 

Mondkrater

Aktives Mitglied
Moin Holger,

da hast du wieder reichlich "Beute" gemacht. Im Augenblick werden wir richtig verwöhnt. Der dritte Tag in Folge mit doch sehr passablen Bedingungen. Auch ist der Zeitpunkt ideal. Ab 18 Uhr wird es dunkel, der Mond steht günstig und nach 2 - 3 Stunden ist die Festplatte voll. Die Übertragung und AutoStakkert laufen in der Nacht. Nach dem Frühstück, noch im Morgenmantel und mit frischem Kaffe wird die Bearbeitung mit RegiStax und den anderen Programmen begonnen. Ach, Astrofoto kann so entspannend sein. Denken wir daran, wenn die Zeiten sich ändern und der Wecker wieder die Regie übernimmt. Ich bin gespannt, was du heute eingefangen hast.


Grüße aus Mittelsten-Thüle

Manfred
 

komposer

Aktives Mitglied
Hallo Manfred,
Ab 18 Uhr wird es dunkel, der Mond steht günstig
Ja das ist der entscheidende Punkt: Der Mond steht sehr hoch.
Ich bin gespannt, was du heute eingefangen hast.
reichlich, da ist einiges zusamenngekommen. Hier erste Ergebnisse:

Armstrong:
armstrong_090322_193020p120c.jpg

Aristoteles
aristoteles_090322_193207p120c.jpg

Posidonius
posidonius_090322_193115c.jpg

Maurolycus
Maurolycus_090322_192341c.jpg

Boussingault
boussingault_090322_192715mosaikc.jpg

Theophilus - Riesen Mosaik
theophilus_090322_191206mosaikkl.jpg

Hier in voller Größe: Link zur Grafik: https://abload.de/img/theophilus_090322_191vlkmj.jpg

Gruß,
Holger
 

StKorth_privat

Aktives Mitglied
Wie immer top - und ein schönes Fotoalbum zum Verdauen der eigenen visuellen Beobachtungen. Leider war bei uns das Seeing vom Nachmittag bis in den Abend hinein SEHR variabel... Daher sind mir die ganz kleinen Pohren aus dem Rükl auf dem Schoss entgangen.

CS,
Stefan
 
Oben