Mondkrater Ukert 27.08.2020 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Mondkrater Ukert 27.08.2020

adastra1973

Mitglied
BB vom 27.08.2020

Hallo,

bevor nun endlich mal eine Regenfront hereinzieht (wir brauchen dringend Wasser...), wollte ich mir Mond, Planeten und ein paar Deep-Sky-Objekte gönnen. Gegen 20:00 Uhr brachte ich mein Equipment in Stellung. Der Jet war echt gewaltig, aber trotzdem konnte ich mit dem AOM FLT 135/1080 den Objekten einige Details entreißen. Bei einer Vergrößerung von 180x wurden mit dem Baader Ortho schöne Einzelheiten deutlich. Mehr war aber dann auch nicht möglich.

Als ich dann so in der frühen Dämmerung über die Mondoberfläche "surfte", fiel mir ein mittelgroßer Krater ins Auge. Da es auch noch relativ hell war sollte eine Zeichnung für mein Log keine Schwierigkeit sein.

Gute 20 Minuten arbeitete ich mich "über und durch" den Einschlag. Danach wurde im Virtual-Moon-Atlas Programm geschaut, welchen Kandidaten ich diesmal erwischt habe. Das ist immer eine spannende Geschichte, da je nach Schattenwurf auch schon zweimal das gleiche Objekt erwischt wird.

Diesmal war es aber ein neuer Krater. Ukert ist mit 23km Durchmesser angegeben und wird von mehreren Höhen- bzw. Gebirkszügen flankiert. Sein kleiner Zentralberg blitzte auffällig aus der Ebene hervor - daneben pechschwarze Schatten-Löcher hinter dem Kraterwall. Deutlich waren aber auch Grauabstufungen erkennbar. Toll was da wieder alles zum Vorschein kam. Eine haarfeine Lücke in den Schattenwürfen blieb jedenfalls über die gesamte Beobachtungszeit sichtbar.

Danach wurden entspannt Saturn und Jupiter betrachtet. Auch hier wusch der Jet über die Planetenscheiben. Trotzdem blieben feine Wolkenstreifen, Bänder und Schleppen sichtbar. Die Cassini-Teilung war ebenfalls ständig im Blick.

Neben ein paar üblichen Verdächtigen DSO wurde auch Albireo wieder genossen. Die Sternabbildung im Apo macht einfach süchtig!

CS Uwe
 

Anhänge

Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben