Nahrungszellgrenze Skymax 127/1500? | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Nahrungszellgrenze Skymax 127/1500?

SkyBob

Mitglied
Hallo zusammen.

Kennt jemand zufällig den Mindestabstand (Nahrungszellgrenze) zum künstlichen Stern am Skymax 127/1500 zwecks (Vor)justage bzw. Kontrolle.

Schon klar, im Moment Mindestabstand 2meter xD .

Gruß Markus
 

SkyBob

Mitglied
LoL ... sehe ich jetzt erst.
Mal wieder die Rechtschreibkorrektur am Handy.

Gemeint ist natürlich die Nah-Einstellgrenze (minimaler Abstand zum Objekt, das man noch scharf stellen kann).

Mittlerweile habe ich eine Antwort von meinem HDV (HändlerDesVertrauens).
Die Naheinstellgrenze liegt bei 40-50m. ^^

Also Kellergang ist nicht mehr mit dem Mag zum justieren. ^^
Beim 900er Newton gehts noch in unserem (Hochhaus)-Kellergang.

Kann man den Mak eigentlich auch Concentern, wenn man ihn z.B. auf eine sehr helle Fläche richtet
und dann den Fangspiegelschatten quasi zur Öffnung concentert?

Komme momentan leider nicht zu solchen Tests.
Mal wieder renovieren. Und das nicht mal bei mir selbst.

Gruß
Markus
 

Optikus

Mitglied
Hallo,

theoretisch müsste das gehen, nur stellt sich die Frage, ob das technisch möglich ist, je nach dem wie der Mak gemacht ist sitzt der FS ja fest auf der Rückseite des Meniskus...

CS
Jörg
 

NGC_2024

Mitglied
Hallo,

auf 12m geht meiner noch...

Auch mein C8 kann ich auf 12m fokussieren.

Mache damit Tests im "Hausgang" und ner Christbaumkugel.

Für eine grobe Näherung bevor es an einen echten Stern geht reicht das, so ist es dann nur noch eine Feinjustage.

Gruß Norbert
 

SkyBob

Mitglied
Danke Norbert.

Dann Versuch ich es einfach mal im Kellergang mit Kunststern.

@ Optikus /Jörg

Es geht ja nur darum den Spiegelschatten zu zentrieren zur Voraustage.

Den Fangspiegel selbst braucht man ja nicht justieren da aufgedampft.
Halt nur den Hauptspiegel kontrollieren.

Den Spiegelschatten soll man ja zentrisch in die unscharfe Sternabbildung stellen.
Evtl. hilft dabei ja ein Concenter.

Werde es bei Gelegenheit mal testen und berichten.

Gruß Markus
 

Optikus

Mitglied
Hallo,

zur Beurteilung nutzt das Concenter auf jeden Fall, dazu habe ich auch eines. Das Vorjustieren ist zumindest beim Newton einfach. Der Rest wird wohl nutzerabhängig sein, da jeder mit dem Seheindruck anders gesegnet ist.

CS
Jörg
 

Optikus

Mitglied
Moin,

yep, hab ich auch gedacht, Schlagzeile auf Futurezone - "Wozu Tokamak - Fusion daheim, Stern im Keller ..."

Na wie Angler auch, nur dass unsere "Fische" beim fangen nicht wachsen...

CS
Jörg
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben