"Neue Beiträge" ohne Biete und Suche Board?

VisuSCor

Mitglied
Gute Idee aber ich denke das Forum finanziert sich zum Teil aus den Sponsor Angeboten im Biete Forum. Wenn deren Angebote aber damit im Keller verschwinden werden sie das Interesse verlieren...

Oli
 

silver

Mitglied
Ja, wie Oli seh ich das auch.
Kennt Ihr denn diesen Button hier, immer oben rechts über jedem Board:
Screen Shot 2019-01-10 at 21.11.17.png

Ich hab noch keinen Marktüberblick und gehe nach dem Einloggen immer erst ins Biete-Board. Kurz querlesen, ob mich was interessiert.

Dann klick ich oben rechts auf den Button.
Und dann erst auf "Was ist neu".

Silver
 

DocHighCo

Mitglied
Hallo,

aber es geht doch anders. Schaut mal ins blaue Forum. Dort habt ihr links eine Spalte nur mit den neuen Beiträgen der Mitglieder und rechts eine Spalte mit Angeboten die man noch mal nach gewerblich und privat unterscheiden kann. Warum soll das nicht hier gehen? Die Sponsoren kommen dann immer noch zu ihrem Recht.

Gruß

Heiko
 

silver

Mitglied
Oh, von mir ein Danke für den nützlichen Benutzertipp im Blauen. Wo finde ich diese beiden Spalten, 'links" und "rechts"?
(Dass es technisch hier im Forum anders ginge, war für meine Antwort nicht ausschlaggebend. Weil ich pro-aktiv annahm, dass die Werbemöglichkeit in der "Was ist neu"-Ansicht eben gewünscht ist. Denn diese Werbung hilft, die schöne Software und das hosting zu bezahlen, sodass wir user trotzdem keinen Mitgliedsbeitrag zahlen müssen.)
 

Gerd_K

Mitglied
Hallo,

Oh, von mir ein Danke für den nützlichen Benutzertipp im Blauen. Wo finde ich diese beiden Spalten, 'links" und "rechts"?
Das bezieht sich auf die Startseite vom Astrotreff.
Auf dieser Seite gibt es links einen "Foren-" und rechts einen "MarktTicker".
Die Übersicht der neuen Beitrage ist anders aufgebaut, sie wird in einzelnen Blöcken dargestellt.

Grundsätzlich sollten die Anzeigen aktiv sein, sonst würde sich dieses oder auch andere Foren nicht finanzieren können.
Für einen kostenlosen Austausch der Amateurastronomie-Szene können meiner Meinung nach die Anzeigen hingenommen werden.
Wem diese Anzeigen zu viel werden, der kann auch die einzelnen Ersteller der Anzeigen auf "ignorieren" setzen.

Viele Grüße
Gerd
 

DocHighCo

Mitglied
Hallo,

ich habe gerade geschaut. Bei "Neue Beiträge" sind von 30 neuen Beiträgen 20 Suche- oder Biete-Beiträge. Da kann ich auch gleich ins Suche/Biete-Board gehen.
Bitte nicht falsch verstehen, ich will weder Anzeigen noch Angebote unterdrücken. Ich möchte da auch einen Überblick haben. Ich hätte das nur gerne getrennt in der Übersicht. Ein Angebot ist kein Forenbeitrag. Ich will dann auch in der Marktübersicht keine z.B. allgemeinen Diskussionsbeiträge haben.

Gruß

Heiko
 

Demokrat

Mitglied
Alle Argumente haben etwas für sich, finde ich. :coffee:

Was natürlich als Argument für eine Trennung hinzukommt ist die Tatsache, dass Händler leider über relativ lange Zeit immer dieselben 3-5 Artikel anpreisen, und das mit denselben Headlines. Wen wundert´s, dass das schon mal ein wenig fad wird mit der Zeit... ein besonders abwechslungsreiches Angebot scheint es nicht zu geben, oder etwa wie Aldi es vormacht: diese Woche gibt´s diese Artikel (billiger) nächste Woche andere. Ich lese da eigentlich von fast allen Händlern dasselbe. ;)

Das Marketing wäre also vielleicht insgesamt überdenkenswert, weniger Artikel, dafür aber ausgesuchte, neue Aktionen einzustellen? Also zum Beispiel 1-2 interessante Angebote, statt jeden Tag 5 Mal dasselbe wäre eine Überlegung. ;) kein Händler verkauft 100 Artikel, nur weil er ihn täglich über Wochen in Summe hundert Mal hier inseriert...

just my 2 pence.

lg
Niki
 

Optikus

Mitglied
Hallo,

ich denke Niki spricht etwas sehr nerviges an, die endlose und andauernde Wiederholung, man hat irgendwann den Eindruck, dass einem die Sachen geradezu reingedrückt werden sollen. Ich halte das für sehr störend und auch unangemessen. Wenn ich ein Teleskop suche kann ich mit wenigen Handgriffen in ein "Angebote-Board" wechseln, wenn ich das will. Muss ich aber die redaktionellen Beiträge der Forenten erst aus dem Werbekram rausfischen ist das einfach nur negativ und fällt letztlich auf die Werbenden zurück.

CS
Jörg
 

Nasus

Mitglied
Hallo zusammen,

mir wäre es auch recht, wenn das Biete-Board nicht bei den 'aktuellen Beiträgen' auftaucht oder aber darunter ein 'aktuelle Angebote' bekommt.
Ebenso fände ich es bequemer, Private und Händler zu trennen - so lässt es sich einfacher durchscrollen, wer denn gerade was im Angebot hat. Vielleicht auch noch eine Rubrik 'Neuheiten' - also nicht wie Preise&Markt zum Diskutieren, sondern eben Kurzvorstellung auch 'unbedeutender' Kleinigkeiten.

cs
Jürgen
 

Martin_B

Mitglied
Hallo zusammen

Meine Meinung: Bitte so lassen wie es ist.
Ich kaufe gerne gebrauchte Sachen.
Wenn mal was seltenes, gutes dabei ist möchte ich das gerne gleich sehen, bevor es weg ist.

Über die Händleranzeigen kann man mMn im neuen Forum gut hinwegmanövrieren.
Die sind deutlich gekennzeichnet.

Niki gebe ich allerdings Recht; es wäre schön wenn die Händler sich etwas mehr Mühe gäben und nicht jeden Tag den gleichen Inhalt lediglich pushen würden ...

Gruß Martin
 
Zuletzt bearbeitet:

Nasus

Mitglied
Hi Martin,
Dito. Und ebenso gerne bei Händlern. Bei getrennten Unterforen wäre für mich sowohl die gezielte Suche als auch das Rumstöbern und Vergleichen bequemer. Ferner könnte man als Forenbetreiber den Händlern zusätzlich noch anbieten, dass unter 'Aktuelle Beiträge' eine weitere Rubrik mit 'Aktuelle Angebote' kommt.

cs
Jürgen
 

Martin_B

Mitglied
Naja, dann klickst du eben ...
Musst du mir nicht erklären.

Pampig finde ich eher deinen Eingangspost.
Du findet es überaus lästig, dass ...
 

Hans_Peter

Mitglied
Ich finde auch, dass man das so lassen soll wie es ist. Heute will einer keine Händlerbeiträge, morgen ein anderer keine Beobachtungsberichte und übermorgen einer keine deepskyfotografie in den "news".

Is halt so ;)

Ansonsten ist das Forum ja so einfach zu bedienen, da ist man doch schnell in seinem Bereich
 

DocHighCo

Mitglied
Ansonsten ist das Forum ja so einfach zu bedienen, da ist man doch schnell in seinem Bereich
Eben, man ist auch schnell im Suche/Biete-Board, wenn man sich schwerpunktmäßig dafür interessiert :)
Natürlich kann man damit leben, so wie es ist. Aber das Überschwemmtwerden mit Angeboten, wenn man nach neuen Beiträgen schaut, gibt es nur hier. Das sehe ich so in keinem anderen Forum.
Man schafft es ja auch die Angebote bei "Neue Medien" rauszuhalten. Warum nicht bei "Neue Beiträge"?

Viele Grüße

Heiko
 

Hans_Peter

Mitglied
Das ist doch alles eine subjektive Meinung/Anforderung
ich mag alle neuen Beiträge lesen. Und jetzt, soll ich künftig nur noch selektierte news lesen?

Wer von uns ist jetzt derjenige. der über: Muss man lesen und/oder nichtlesen entscheidet?

Einfach so lassen und jeder kann für sich lesbare news als wichtig oder unwichtig entscheiden
 

DocHighCo

Mitglied
Hallo Hans-Peter,

natürlich ist das alles nur eine persönliche Meinung/Anforderung. Mir gefällt das halt nicht.
Ich finde es nur schade, daß bei den "Neuen Beiträgen" echte neue Beiträge von Forenteilnehmern die etwas kommentieren wollen, eine Frage stellen, oder ein Bild zeigen wollen ziemlich schnell auf Seite zwei oder drei der "neuen Beiträge" verdammt werden und damit viel weniger Aufmerksamkeit bekommen, weil zig neue Angebote sich ziemlich schnell davorschieben. Das ist auch ein Aspekt, den man berücksichtigen muß.

Gruß

Heiko
 

Bachianer

Mitglied
Hallo,

aber es geht doch anders. Schaut mal ins blaue Forum. Dort habt ihr links eine Spalte nur mit den neuen Beiträgen der Mitglieder und rechts eine Spalte mit Angeboten die man noch mal nach gewerblich und privat unterscheiden kann. Warum soll das nicht hier gehen?
Hallo Heiko,

im blauen Forum gab es darüber aber eine heftige und lange Diskussion...
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt - Haufenweise "Privatangebote"
Den Thread hatte ich damals eröffnet nachdem manche User dutzende Privatanzeigen hintereinander geschaltet hatten und da auf der ersten Seite nur die ersten 25 Beiträge vorkamen hatte das ganze schon was von E-Bay!
Manche Leute benutzen solche Foren nur noch um ihren Krempel loszuwerden, also als Verkaufsplattform!
Damals wurde nach langem Gezänk von den Modertoren beschlossen wenigstens die Startseite von den Anzeigen zu trennen, bei den neusten 25 Beiträgen kommt der Mist aber immer noch.
Der eigentliche Appell an die Verkäufer max. 3 Anzeigen zu schalten und manche Artikel einfach in einem Angebot zusammenzufassen wurde nach wenigen Tagen schon wieder torpediert indem manche schon wieder bis zu 10 Angebote hintereinander geschaltet haben.
Damals wurde noch großartig verkündet wer sich nicht dran hält wird dann mal ermahnt, leider nur leere Worte!
Das blaue Forum in diesem Punkt hervorzuheben scheint mir deshalb etwas gewagt auch wenn ich oft drüben bin.
Die Masse an Privatanzeigen schieben die Hauptbeiträge aber trotzdem weiterhin munter nach unter, meine Hauptkritik ist somit ins Leere gegangen, der Erfolg war also überschaubar.

Andreas
 

Bachianer

Mitglied
Ich finde auch, dass man das so lassen soll wie es ist. Heute will einer keine Händlerbeiträge,
Das ist Unsinn, ein Verkaufsangebot ist KEIN Beitrag!
Ein Beitrag kommt immer der Allgemeinheit zugute, beim Kauf oder Verkaufsangebot entsteht ein Geschäft zwischen zwei Leuten und erfüllt somit nicht das Kriterium des Beitrages, höchstens der Gewinnmaximierung des Verkäufers oder dem "Must have" Impetus des Kunden, ein Verkaufsangebot als (Foren) Beitrag zu verstehen ist deshalb die Unterwanderung der eigentlichen Idee eines Forums, nämlich der des nicht kommerziellen Wissensaustausches.

Andreas
 

luetten

Moin,
ich habe mal aus einem Beitrag in
Das neue Forum auf Astronomie.de
geschrieben von Admin Xenforo
vom September letzten Jahres folgenden Satz herausgepickt: Es wird eine eigenständige Marktplatzlösung geben, die die uralte Behelfslösung der Forenmarktplätze ablösen wird.
Wäre ja mal interessant zu wissen, wie weit das fortgeschritten ist.

LG
Wolfgang
 

Gerd_K

Mitglied
Hallo,

Im Gegensatz zum Astrotreff können hier einzelne Teilnehmer vom Forum ignoriert werden. Wenn man der Meinung ist, das einzelne Teilnehmer das Forum nur als Verkaufsplattform nutzen, so kann man diese doch ignorieren und sie verschwinden aus der Forenübersicht.

Der Nachteil davon ist, das eventuell dadurch auch interessante Angebote verschwinden.
Für diejenigen, die sich ohnehin nichts kaufen wollen, kann so die Beitragsübersicht bereinigt werden.

Händleranzeigen müssen nun mal sein, diese finanzieren so ein Forum. Verbannt man diese auf eine untergeordnete Seite, wird eventuell dieses Forum für Händler nicht mehr so interessant, was nachteilig sein kann.

im blauen Forum gab es darüber aber eine heftige und lange Diskussion...
...
Die Masse an Privatanzeigen schieben die Hauptbeiträge aber trotzdem weiterhin munter nach unter, meine Hauptkritik ist somit ins Leere gegangen, der Erfolg war also überschaubar.
Im blauen Forum werden die neuen Beiträge, nicht die neuesten 25, in Blöcken aufgeteilt.
Wendet man im Astrotreff die vorhandenen Möglichkeiten auch an, dann bleibt die Übersicht der neuen Beiträge auch übersichtlich und auch die "Hauptbeiträge" werden auf der gleichen Seite wie die Verkaufsanzeigen angezeigt.
Die gleiche Vorgehensweise wäre eventuell auch für hier eine Idee, sofern das mit der vorhandenen Software möglich wäre.

Mich selbst stören die vermischten Beiträge hier nicht. Die für mich interessanten Beiträge finde ich zwischen den Verkaufsanzeigen schnell heraus. Ich denke auch, das es die meisten anderen Teilnehmer dieses Forum das ebenfalls schaffen, bisher wird die Vermischung vom Verkaufsanzeigen mit den normalen Themen nur von fünf bis sechs Leuten angeprangert.

Wenn man wieder klare Nächte und sonnige Tage kommen, werden sicher die Beiträge der Amateure hier wieder ansteigen und die Verkaufsanzeigen verdrängen. Beim derzeitigen Wetter überwiegen eben mal die Verkaufsanzeigen...

Schönen Sonntag noch.
Trinkt mal eine schöne Tasse Kaffee :coffee: oder geht raus an die Luft, das tut gut.
Gerd
 

DocHighCo

Mitglied
Hallo,

noch mal einen Kommentar zu dem Thema und dann lasse ich es gut sein und gehe eine Tasse Kaffe trinken ;)
Wir sollten hier nicht wieder künstliche Gräben ziehen und Leute in Lager schubsen. Soweit ich sehe, will keiner auf Händleranzeigen verzichten und Biete und Suche-Boards abschaffen. Auch ich sehe absolut die Notwendigkeit von Händleranzeigen, um das Forum zu finanzieren und freue mich, daß ich im Suche-/Biete-board Sachen kaufen und verkaufen kann.
Alles um was es geht ist, daß einige Leute sich wünschen, daß man in einem Board eine Übersicht bekommt, die nur den neuen Beiträgen und Kommentaren von Forenteilnehmern ohne kommerziellen Hintergrund gewidmet ist - nicht mehr und nicht weniger. Technisch ist das sicher möglich, was daran stört wenn das der Fall wäre, verstehe ich nicht und ob der Wille da ist das zu implementieren, weiß ich nicht.
Und damit ist gut.

Viele Grüße

Heiko
 
Oben