"Neue Beiträge" ohne Biete und Suche Board?

AstroRider

Mitglied
Hallo Heiko,

das ist doch ganz einfach. Ein Händler wird nur dann Geld für Werbung ausgeben, wenn es weiß das die Werbung von einem genügend großen Interessenten gesehen wird. Mit dem werbefreien Board nimmst Du dem Händler diese Sicherheit.

Im blauen Board wurde das auf der Startseite gut gelöst, so sind Beiträge und Verkaufsanzeigen zwar optisch getrennt, aber trotzdem auf einer Seite sichtbar.

Ein weiterer Weg wäre es natürlich ein werbefreies Board gegen einen monatlichen Obulus anzubieten, aber ob sich die Forumsleitung den dahinterstehenden Aufwand antun möchte und ob jemand bereit wäre dafür zu zahlen sei dahingestellt.

Aber wie Gerd sagt, das Verhältnis Anzeigen/Beiträge ist zu einem guten Teil auch Wetter und saisonabhängig.

CS
Volker
 

silver

Mitglied
Im Biete-Board ein Klick auf "Als gelesen markieren" bringt genau das:
in "Was ist neu" erscheinen danach keine Biete-Postings mehr. Bis wieder jemand eins einstellt.

Ich nehm bitte einen Espresso, schwarz, kein Zucker. :) :coffee:
 

Demokrat

Mitglied
Hallo zusammen!

Nun, für einen "Werbetreibenden" (was schon mal seltsam klingt, weil alle Händler müssen Werbung treiben, das ist aber deshalb nicht ihr Hauptzweck, sie sind erst mal Händler) ist es natürlich weniger spannend, wenn man ihren Info-Adressaten gleich mal eine Umfahrungsstraße baut. ;)

Als Händler inseriert man, zahlt dafür, und das Medium sagt dann vielleicht dazu: aber hey, Leute, die Zeitung gibt´s auch ohne Werbebeilage, einfach vom linken Stapel nehmen und gut is. Und der Händler denkt sich: super, rausgeschmissenes Geld. :sick:
Einer der Grundsätze der Werbung ist ja: der erste Blickkontakt ist garantiert, man wird also (wie auch im Fernsehen und im Rundfunk und bei Plakaten und Inseraten) einfach damit konfrontiert. Klingt zwanghaft, aber die Werbebranche arbeitet ja mit der ungefragten Präsentation von Informationen, ob wir wollen oder nicht. Oder wir zahlen für "werbefrei".

Aber: ein Forum ist auch ein Sonderfall. Insbesonders dieses hier. Hier wüsste ich nicht, ohne die internen Statistiken zu kennen, wer wieviel Werbung liest, und wie die Nutzer die vorhandenen Möglichkeiten nutzen, Werbung auszublenden. Man kann ja selbst frei entscheiden, die "Ignore"-Funktion zu nutzen. Ob da ein anderes Interface zielführender ist, das quasi zwei Schienen verwendet, also mal mit und mal ohne Werbung, weiß ich nicht. Das ist ja auch Geschmacksache, und das wollen auch nicht alle gleich, siehe Eure Beiträge. :unsure:

Händler- und Privatanzeigen nochmals zu trennen ist (wirtschaftlich) auch heikel. Letztlich müsste die Statistik den Admins und dem Betreiber sagen, wie das Forum genutzt wird, ob die meisten Foristen die "was ist neu" Seite als Einstieg bevorzugen und ob dieselben User dann trotzdem auch die Angebote von Händlern oder/und Privaten anklicken. Ich weiß nicht mal ad hoc, wie ich das nutzen würde. Ich denke, ich würde - wenn Angebote ausgeblendet werden - genauso auch werbefrei einsteigen, aber dann aus Interesse und (ich geb´s zu!) Lust am Schmökern erst wieder das Biete-Bord durchblättern. :eek::p

Ich persönlich würde also der Werbung nicht entkommen, weil ich so ticke und gern auch auf Schnäppchenjagd bin, aber das ist eben bei allen Usern unterschiedlich, so soll es ja auch sein auf einem öffentlichen Platz. :coffee:

Fazit: wir wünschen uns vielleicht als User oft eine möglichst individuelle Kontrolle über die Darstellung der Inhalte, sodass möglichst viele persönliche Einstellungen möglich sind. Der Betreiber und die Händler müssen je nach Nutzung dieser Funktionen entscheiden, was für sie wirtschaftlich sinnvoll ist. Ob und was sich für Händler ändern würde oder müsste, wenn Werbungen in einen Unterpunkt verschoben würden, weiß ich nicht. Sie müssten sicher erst mal sehen, ob sich ihre Umsätze dadurch groß ändern oder nicht.

lg
Niki
 
Zuletzt bearbeitet:

Okke_Dillen

Mitglied
Moin,

alle Beiträge haben irgendwo was für sich.Und beim Durchlesen stellte ich bei mir selber fest, daß sich so etwa jede geschilderte Gefühlslage schonmal eingestellt hat. :oops:
Darüber reflektierend, ist wohl meine Tageslaune hauptsächlich dafür verantwortlich, ob mich Biete-Angebote interessieren oder nicht. Und nu?

Silver hat eingangs bereits mit den Vorschlag gebracht, zunächst die Bieten-Seite besuchen, jenen Button klicken, und dann auf "Was ist neu".

Mein Vorschlag wäre, es zu lassen wie es ist, ABER einen zusätzlichen Button auf der Seite unterzubringen "Biete-Beiträge als gelesen markieren", dann wären die Interessen aller gewahrt. Die Verkäufer erreichen nach wie vor diejenigen, die sowieso gerne etwas kaufen möchten oder einen kurzen Überblick wollen. Die, die nix kaufen wollen, klicken den Button ;)

Gruß,
Okke
 

Optikus

Mitglied
Moin,

ich denke das mit der "Umfahrung" muss man relativieren.

Ein mit Werbung überbordend gefülltes Board erzeugt kein Interesse sondern Händler-Bashing, das hatten wir in der Vergangenheit auch schon, irgendwann ist das Maß eben erreicht, weil es NIEMANDEN mehr interessiert, da man es schon x-mal gelesen hat. Das Motto "stetes tropfen höhlt die Birne" klappt bei der heute vorhandenen Werbeüberflutung längst nicht mehr. Ich erinnere an den extremen Erfolg der Werbeblocker, der ja letztlich nicht aus dem off kommt.

Eine strukturiertes Werbeangebot käme meiner Ansicht nach WESENTLICH besser raus, da man es durchsuchen kann, was bei einem wüsten Durcheinander nicht möglich ist. Das ist nicht die triviale Lösung, wäre aus meiner Sicht aber mal eine Überlegung wert. Wie man so etwas kategorisiert und welche Form man dem verleit lohnt vielleicht eine etwas vertiefte Betrachtung, sowohl was den "Mitgliedermarkt" als auch den "Händlermarkt" angeht. Zumal man bei dem einen oder anderen Privatanbieter auch schon den Eindruck gewinnen kann, dass die Grenze zum kommerziellen Handel erreicht sein könnte. Das wäre dann aus meiner Sicht als Nutzer dann eher egal - für den Forenbetreiber natürlich nicht - aber das ist ein anderes Thema.

Das Thema "Sichtbarkeit" könnte man auch gut mit einem Button "Neue Angebote" in einem solchen Bereich sicherstellen, das fände ich, wenn ich mein EBay-Gebaren bedenke, auch sehr angenehm, da ich meine Interessengebiete dort nach "Neu eingestellt" geordnet habe.

CS
Jörg
 
Oben