Neues Teleskop: Planewave | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Neues Teleskop: Planewave

dd1us

Mitglied
Hallo,
wer ein neues Highendteleskop sucht sollte sich vielleicht
einmal die folgende Seite ansehen: PlaneWave
Ich konnte letztes Jahr einmal einen Blick hindurch auf den
Hantelnebel werden und es war schon fantastisch.
Viele Spass
Matthias
www.dd1us.de
 

TorstenK

Mitglied
Hallo Mathias,

das Teil hat doch Celestron schon mal als C20 vorgestellt, oder täusche ich mich da? <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/gruebel.gif" alt="" />

Gruß
Torsten
 

dd1us

Mitglied
Hallo Torsten,

die Ähnlichkeit ist wohl nicht zu verkennen <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/wink.gif" alt="" />

Die Entwickler dieses neuen Geräts sind ja auch
der ehemalige Celestron CTO und einer seiner Kollegen.

Viele Grüße

Matthias

www.dd1us.de
 

AOM

Mitglied
Hallo Matthias,

ich finde es interessant, dass man dort Spotdiagramme vergleicht, und zwar das eigene System inkl. Korrektor gegen das RC System, wobei man hier geschickt den Korrektor aussen vor lässt.

CS
Christian
 

dd1us

Mitglied
Hallo Christian,

bei dem CDK ist eben der Korrektor ein integraler
Teil des Designs und in der "Grundausstattung"
dabei. Natürlich wäre es sicherlich für alle hier
interessant, die Spotdiagramme des CDKs mit
einem RC und zusätzlichem Korrektor zu vergleichen.
Möchtest Du dies hier einstellen ? Ich habe keinen
Zugriff auf die entsprechenden Daten.

Viele Grüße <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/huhu.gif" alt="" />

Matthias

www.dd1us.de
 

AOM

Mitglied
Hallo Matthias,
es ist kein Geheimnis, dass auch RC`s oder nahezu alle Systeme zumindest ein gekrümmtes Feld haben, es ist also eine Sache des Herstellers, ob der Korrektor serienmäßig ist oder optional. Ich tendiere zu optional, da Fotografen mit kleinen Chips den Korrektor evtl. gar nicht brauchen.
Aber zugegeben, die kleinen Chips werden immer weniger.
Ein Beispiel des RC`s mit Korrektor - wenngleich auch nicht aussagekräftig für alle Hersteller - ist hier einzusehen:
Fieldflattener
CS
Christian
 

AOM

Mitglied
"...Die allermeisten RC Benutzer verwenden ihre RC-Systeme ohne zusätzliche Bildfeld-Ebnungslinsen, ein solcher unkorrigierter RC ist Standard in der Industrie. Aus diesem Grund wird der CDK mit einem unkorrigierten RC verglichen, denn beim RC ist der Korrektor nur gegen (nennenswerten) Aufpreis erhältlich - wenn überhaupt..."
Selten bekommt man derartig haltloses zu lesen.
Bei einem Preis von 31500,- darf schon ein entsprechender Korrektor enthalten sein, schließlich bekommt man hierfür auch ein 24" Cassegrain oder 20" RC mit Korrektor, wohlgemerkt mit Sital- und nicht Pyrex Spiegel, was sich auch bei stationären Geräten dieser Größe sehr positiv auswirkt.

CS
Christian
 
Oben