Okulare,Sucher,Filter | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Okulare,Sucher,Filter

19-TraGott88

Mitglied
Wie kann man den sucher richtig einstellen das er nicht mehr verkehrt herum ist
egal wie ich es drehe kommt das gleiche raus.

MFG Mirko
 

zuiop94

Mitglied
Hallo,
Das ist völlig normal.
Da die Bildausrichtung am Himmel keine Rolle spielt, spart man sich bei Teleskopen und Suchern die Bildaufrichtung wie z. B. im Fernglas. Einige haben allerdings dadurch Schwierigkeiten bei der Orientierung.
Einstellen kann man da nichts und Umkehroptiken werden ohne größere Umbauarbeiten nicht passen.
Wenn du dich nicht dran gewöhnen kannst, bleiben nur zwei Möglichkeiten
1 Sucher mit aufrechtem und seitenrichtigem Bild
2 Leuchtpunktsucher
Letztere gibt es auch schon recht günstig.

Gruß
Thomas
 

AstroPZ

Mitglied
Der tut's auch:


und hat den mM wichtigen Vorteil dass er den Himmel nur sehr wenig durch seine Konstruktion verdeckt.
Dadurch hat man einen besseren Überblick.

Gruß
Peter
 

Thomas M.

Mitglied
Hallo,


Der tut's auch:


Der Meinung bin ich nicht, habe auch beide schon gehabt und der Baader SkySurfer ll ist um längen besser.
Vorteile:
- die Glasscheibe dunkel den Himmel wesentlich weniger ab
- ist viel hochwertiger verarbeitet
- viele verschiedene Montageadaptern
- der leuchtpunkt ist viel feiner
- kann als Sonnensucher verwendet werden
- läßt sich besser justieren da keine Schrauben aus Plastik

Nachteile:
- Doppelter Preis


Gruß Thomas
 

AstroPZ

Mitglied
Hi Thomas,
Hallo,




Der Meinung bin ich nicht, habe auch beide schon gehabt und der Baader SkySurfer ll ist um längen besser.
Vorteile:
- die Glasscheibe dunkel den Himmel wesentlich weniger ab
- ist viel hochwertiger verarbeitet
- viele verschiedene Montageadaptern
- der leuchtpunkt ist viel feiner
- kann als Sonnensucher verwendet werden
- läßt sich besser justieren da keine Schrauben aus Plastik

Nachteile:
- Doppelter Preis


Gruß Thomas
sehr gut, ein praktischer Vergleich.

Ich finde es halt besser wenn der Leuchtpunktsucher möglichst wenig vom Himmel verdeckt, so dass man die Sternbilder daneben gut erkennen kann.
Am besten wäre wenn nur der Punkt auf dem Himmel projeziert wird und es sonst keinerlei Verdeckung gibt.

Aber ich habe keinen Vergleich, da ich den Baader nicht besitze.
Viel feinerer Leuchtpunkt ist natürlich sehr gut. Der Omegon hat tatsächlich einen viel zu grossen.

Gruß
Peter
 

Thomas M.

Mitglied
Hallo Peter,


Ich finde es halt besser wenn der Leuchtpunktsucher möglichst wenig vom Himmel verdeckt, so dass man die Sternbilder daneben gut erkennen kann.
Am besten wäre wenn nur der Punkt auf dem Himmel projeziert wird und es sonst keinerlei Verdeckung gibt.

Da gebe ich dir recht, ein Punkt am Himmel wäre am besten.
Der Unterschied ist aber nicht so groß, der Baader hat einen Scheibendurchmesser von 30mm und der Omegon von 20mm (wenn ich es noch richtig weiß).

Gruß Thomas
 

19-TraGott88

Mitglied
Hallo zusammen

Mein Sucher war schon bei meinem Teleskop Kauf dabei, aber wie geaagt, ist ja normal wenn es verkehrtherum ist. Ich mal schauen wo es noch gute Sucher gibt für das Seben Teleskop. Der SUCHER ist der MISST.

Frage: Wo gibt es den die besten Sucher Artikel? Bei Amazon habe ich schon geschaut nicht gerade viel Auswahl, oder ich habe mich verkuckt.

Gibt es schon welche mit Laser-Fixierung für das Seben Teleskop 1000/114 EQ3?

Freue mich auf Antworten

Grüße Mirko
 

AstroPZ

Mitglied
Frage: Wo gibt es den die besten Sucher Artikel? Bei Amazon habe ich schon geschaut nicht gerade viel Auswahl, oder ich habe mich verkuckt.
Fachartikel bekommt man bei Fachhändlern und nicht bei Medien-Verdienern:
ZB Astroshop, Teleskop Service, APM, Intercon Spacetec, Teleskop Austria, ...

Gibt es schon welche mit Laser-Fixierung für das Seben Teleskop 1000/114 EQ3?
???

Noch eine Anmerkung:
So ein Leuchtpunktsucher oder Peilsucher, was ich absolut empfehle, ist keine grosse Sache.
Ein paar Kriterien hast du ja oben gesehen.

Nimm einfach einen der bekannten Hersteller.

Gruß
Peter
 

19-TraGott88

Mitglied
Hier Peter, ja das werde ich machen, weil der SUCHER der dabei war ist auf Deutsch gesagt Grotten schlecht, egal wie ich reinkucke, und das Teleskop still steht verutscht es sich immer mehr obwohl ich es nicht mal angefasst habe. Ich werde mir die Hersteller mal genau angucken was sie da haben und ob es in meiner Preisklasse was gibt vielen dank an alle.

Grüße
 
Oben