Optische und technische Veränderungen am Orrery | Seite 7 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Optische und technische Veränderungen am Orrery

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

bayerf

Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

Die 3 Saturnmonde im Modell sind doch Titan, Rhea und Japetus. Letzteren solltest du dann auch 2-farbig bemalen.
 

luna_cp

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

Zitat von Darth_Vader:
Und dann muss man ja auch noch die tiefe des universums bedenken

Hi Luke´s Vater

Ganz genau. Man muss auch bedenken dass unser Hubble nicht bis an den Rand des Universums gucken kann. Nur weil man sich diese große Menge nicht vorstellen kann, heist das noch lange nicht, dass sie nicht da sind.
Nun, ich denke das wäre ein Thema über das man stundenlang diskutieren könnte...

LG
Luna
 

MelbarKasom

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

Ganz sicher gibt es in unserem Universum ganz sicher nicht soviele Galaxien wie es Sandkörner auf der Erde gibt.

Und man kann so ziemlich bis an den "Rand" schauen, zumindest mit der Radioastronomie. Dem Alter des Universums entsprechend weit.
Und die paar Galaxien, die wenig weiter oben auf den zwei Bildern abgelichtet sind, halte ich in einer halbwegs mit Sand gefüllten Hand, was die Zahl betrifft.

Wenn man nur mal nachdenkt, wieviele Sandkörner in einer durchschnittlichen Sandkiste zu finden sind. Wenn man dann mal weitergeht, und sich einen 500km langen Sandstrand anschaut, der bis zu einer mehrere Hundert Meter tiefen Schicht aus Sand besteht, dann noch schaut, wieviele Strände es auf der Welt gibt, dann mal nachdenkt, wieviel Sand es auf dem Meeresgrund gibt, auf den Kontinenten, in der Sahara wirds deutlich, das ist überall so nur wachsen da Pflanzen drauf.

Denkt mal über die Zahl nach, und dann über diese armselige Zahl an Galaxien auf den Fotos, dagegen, selbst wenn ich diese Zahl mit einer Million multipliziere ist das nur ein Bruchteil der Zahl der Sandkörner auf der Erde.

Nachdenken, nicht einfach aus dem Bauch heraus schlussfolgern.
 

ETchrisII

Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

Mhh auf der Bonus DVD aus dem Zusatzheft wird aber ganz klar von Galaxien gesprochen. Und das kommt von der ESA.
Ein übersetzungsfehler liegt nicht vor, da ich den Film direkt auf Englisch gekuckt habe.

Zu Luna, ich habe meinen Saturn auch bemalt und danach sah ich deins... dann habe ich alles gleich nochmal neu bemalt..^^
Aber sieht nicht so stark aus wie bei dir. Welche Farbe hast du verwendet?


Grüße Chris
 

Pathfinder4

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

Naja. Dafür muss man doch dan eigentlcih an die Endlichkeit des universums glauben oder??? Wenn es unendlich ist warumm sollte es dann nicht auch mehr Galaxien im All als Sandkörner auf der Erde geben.

CS

Ben
 

NickQuick

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

Hallo habe spaßeshalber mal gegoogelt,

Anzahl Galaxien: etwa 50 Mrd 5*10^10
Anzahl Sterne etwa 6*10^22

42km Strand enthalten etwa 6*10^16 Sandkörner (also mehr als Galaxien)

Um soviele Sandkörner wie Sterne zu haben, würden wir 7000000 km Strand brauchen.

Die Zahlen sind natürlich nur sehr grobe Schätzungen.
 

luna_cp

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

Zitat von ETchrisII:
Zu Luna, ich habe meinen Saturn auch bemalt und danach sah ich deins... dann habe ich alles gleich nochmal neu bemalt..^^
Aber sieht nicht so stark aus wie bei dir. Welche Farbe hast du verwendet?

Hallo Chris

Ich verwende ganz normale Acrylfarbe aus dem Bastelbedarf. Die hebt nach dem Trocknen sehr gut auf den Planeten. Die Farbtöne die ich verwendet habe, waren weis, ocker und hellgelb.
 

Andre_Steiner

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

hallo zusammen,

der stiefvater meiner frau hat ein metallverarbeitenden betrieb. nun hat er sich eine cnc fräse gekauft. ich habe da mit dem cad programm schon einiges experimentiert und gefräst und graviert. heute habe ich mal den jaguar des jaguars (auto) graviert das sieht klasse aus und klappt soweit super. ich werde mir für mein orry, wenn es fertig ist, ein emblem entwerfen und gravieren was es ist was da zu sehen ist und was umgebaut wurde und vielleicht noch ein paar bildchen rein.
naja schaun wir mal. macht es sinn teile des orry`s nachzubauen oder selber (anders) herzustellen. bin kein spanfresser aber mit der maschine und dem cad programm ist das pillepop. habt ihr da ideen?

gruß
andre
 

luna_cp

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

Zitat von Andre_Steiner:
... der maschine und dem cad programm ist das pillepop. habt ihr da ideen?

Oh ja!
Wie wäre es mit einem Jahreszählwerk. Wie? Nun ich dachte mir, wenn man zwei 10 zähnige Zahnräder dementsprechend auf das gr. gravierte Zahnrad montiert, dass ein zusätzlich angebrachter Stift am Erdunterstüzungsarm die 10zähnigen Zahnräder bei jeder Umdrehung der Erde um die Sonne so weiterdrehen, dass immer ein bestimmter Zahn oben ist. Wenn dann die 10zähigen noch mit 0-9 graviert sind, versetzt hintereinnader montiert sind, kann man die letzten beiden Ziffern des Jahres ablesen.

Ich hoffe ich konnte meine Idee verständlich erklären.
Anbei eine etwas primitive Zeichnung - nicht lachen ja!

LG
Luna
 

Anhänge

  • Zählwerk.jpg
    Zählwerk.jpg
    95,3 KB · Aufrufe: 464

Andre_Steiner

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

hallo,

wie wären die beiden zahnräder am großen grvierten zahnrad befestigt?
wäre es nicht einfacher und unsichtbarer wenn die umdrehung unterm orry an der antriebsachse abgegrieffen wird. z.b im später folgenden standgehäuse mit lichtschranke z.b. würde man nicht sehen. wo und wie das dann abzulesen ist kann ja noch überlegt werden.

gruß
andre
 

luna_cp

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

Hi Andre

Wie das befestigt werden soll, dazu habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. War ja nur mal ne Grundidee. Das Zählwerk im Motorgehäuse unterbringen ist eine gute Idee. Aber mit Lichtschranke find ich nun wieder etwas zu aufwendig. Eine einfache Mechanik wäre ausreichend.
LG
Luna
 

Andre_Steiner

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

hallo luna,

eigentlich ist die elektronik ja da um es einfacher zu machen.
naja ist ansichtssache.
zur lichtschranke gehört eine elektronik die die daten erfasst. jetzt, jetzt , jetzt usw. die zählt das mit und gibt es irgent wohin aus. dann wird am umschalter noch abgeriffen werden müssen ob hoch oder runtergezählt werden soll und eine eingabe des startjahres müsste auch noch vorwählbar sein.
das hört sich vielleicht kompleziert an ist aber eigenlich kein hexenwerk. mechanisch geht das sicher auch den am zweiten gerät dieser mond erd orbiter oder wie das heißt ist ja soetwas vorhanden. zumindest sieht die anzeige mechanisch aus. ich würde es aber elektronisch machen und die anzeige nicht sichbar aufstellen. dann weiß man wann man ist die optik des orry`s ist aber nicht verschandelt.

gruß
andre
 

luna_cp

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

Hi Andre

Weist du, ich kenn mich in Elektronik nicht so aus. Deshalb stelle ich mir ne Lichtschranke kompliziert vor.
Hätte das alles denn Platz im Motorgehäuse? Sieht im Video doch ein wenig eng da drin aus.

Aber warum würdest du das Zählwerk verstecken? Das wäre ja dann eigentlich am Sinn der Sache vorbei gebastelt.

LG
Luna
 

Andre_Steiner

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

@ Luna_cp

die lichtschranke ist nichts weiter wie ein schalter nur halt ohne hebel. sie ist typenabhängig groß. wir haben z.b an einem bestückkopf an der z-achse eine die ist ca. 1 cm2 groß. die soll nichts weiter machen als singnalisieren umdrehung fertig. welche und wo genau wird dann zu schauen sein wenn alles fertig gebaut ist. die eigentliche elektonik würde ich extern realisieren. wo man sie nicht sieht.

gruß
andre
 

Andre_Steiner

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

ach ja zählwerk verstecken.

das ist geschmackssache. das wurde hier auch schon diskutiert. es soll ja eine eine epoche erinnern wo es das nicht gab daher verstecken. musst du ja nicht tun.
es würde für mich nur dann wichtig werden und dann abgelesen wenn ich wissen will wo, wann es gerade wie steht.

gruß
 

wolff

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

Hallo

Also ich bin Lunas Meinung, ein mechanisches Zählwerk schön mit Messingrädern und schwarz gravierten Zahlen drauf, macht mehr her und passt auch besser zum Orrery, dass muß man dann auch nicht verstecken.

Gruß Michael
 

Andre_Steiner

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

@ wolf,

richtig. meine nur, wenn andere lösung dann verstecken und wäre einfacher. meine meinung. wenn das mechanisch geht und das gut aussieht werde ich das auch mit machen.

gruß
andre
 

Andre_Steiner

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

hallo,

hier der umbaubricht zum cnc saturn ringsystem.

ich habe zuerst im programm vcarve pro eine zeichnung des ringsystems angelegt. 6 ringe mit den durchmessern in mm
20; 24; 32: 40; 48 und 52. dann habe ich den ringen einen 6mm gravierstichel zugewiesen da ein 1 mm fräser nicht verfügbar war. dem habe ich gesagt 1,5 mm tief fräsen. und jeweils 2 stege stehen lassen und jeweils aussen lang fräsen. innen 20 und aussen 52 um später dort die stege später auch weg zu frähallo,

hier der umbaubricht zum cnc saturn ringsystem.

ich habe zuerst im programm vcarve pro eine zeichnung des ringsystems angelegt. 6 ringe mit den durchmessern in mm
20; 24; 32: 40; 48 und 52. dann habe ich den ringen einen 6mm gravierstichel zugewiesen da ein 1 mm fräser nicht verfügbar war. dem habe ich gesagt 1,5 mm tief fräsen. und jeweils 2 stege stehen lassen und jeweils aussen lang fräsen. innen 20 und aussen 52 um später dort die stege später auch weg zu fräsen um die saturn aussparung und den gesamten ring aus dem rohteil raus zubekommen.
dann habe ich einenem weiterem programm einen ring zugewiesen mit einem durchmesser von 65 mm und einem schaftfräser mit 6 mm durchmesser. der soll 2 mm tief den ring ausfräsen. ich habe ein 100mm2 alu reststück bekommen was 3 mm dick war. also mit dem ersten programm zuerst den 65 mm kreis auf 1 mm reduziert. dann hatte ich schon mal meinen 1 mm rohling. dann habe ich das ringsystem ausgefräst.zum schluss noch die stege am 20 mm kreis und dann am 52 mm kreis dann war es fertig. dann einwenig nachgeschmirgelt und gut. den alten ring habe ich mit einer bügelsäge entfernt. mit zwei flachzangen habe ich die sollbruchstellen des alten rings abgebrochen an der stelle wo der abstand zweier ringandeutungen ca 1 mm beträgt. zumindest eine seite die andere habe ich mit einem dicken seitenschneider abgetrennt. so habe ich zwei stücke mit ca 1mm breite erhalten. das fehlte noch um den saturn ins neue ringsystem zu bekommen. nun hat er ca 1 mm abstand und die einzelnen ringe auch. mit loctite 401 habe ich die beiden 1 mm stücke ins ringsystem geklebt und nach dem die getrocknet und fest waren habe ich den saturn reingeklebt. dann bemalt und fetig. ob man den ring bemalen will muss jeder selber wissen. ob ich den so lasse oder wieder die farbe entferne oder auf steinoptik gehe weiß ich noch nicht.

es folgen die bilder zum cnc ringsystem des saturn.

gruß
andresen um die saturn aussparung und den gesamten ring aus dem rohteil raus zubekommen.
dann habe ich einenem weiterem programm einen ring zugewiesen mit einem durchmesser von 65 mm und einem schaftfräser mit 6 mm durchmesser. der soll 2 mm tief den ring ausfräsen. ich habe ein 100mm2 alu reststück bekommen was 3 mm dick war. also mit dem ersten programm zuerst den 65 mm kreis auf 1 mm reduziert. dann hatte ich schon mal meinen 1 mm rohling. dann habe ich das ringsystem ausgefräst.zum schluss noch die stege am 20 mm kreis und dann am 52 mm kreis dann war es fertig. dann einwenig nachgeschmirgelt und gut. den alten ring habe ich mit einer bügelsäge entfernt. mit zwei flachzangen habe ich die sollbruchstellen des alten rings abgebrochen an der stelle wo der abstand zweier ringandeutungen ca 1 mm beträgt. zumindest eine seite die andere habe ich mit einem dicken seitenschneider abgetrennt. so habe ich zwei stücke mit ca 1mm breite erhalten. das fehlte noch um den saturn ins neue ringsystem zu bekommen. nun hat er ca 1 mm abstand und die einzelnen ringe auch. mit loctite 401 habe ich die beiden 1 mm stücke ins ringsystem geklebt und nach dem die getrocknet und fest waren habe ich den saturn reingeklebt. dann bemalt und fetig. ob man den ring bemalen will muss jeder selber wissen. ob ich den so lasse oder wieder die farbe entferne oder auf steinoptik gehe weiß ich noch nicht.

es folgen die bilder zum cnc ringsystem des saturn.

gruß
andre
 

Anhänge

  • Saturn bearbeitung.jpg
    Saturn bearbeitung.jpg
    82,4 KB · Aufrufe: 267
  • Saturn bearbeitung 2.jpg
    Saturn bearbeitung 2.jpg
    95,5 KB · Aufrufe: 263
  • Saturn bearbeitung 3.jpg
    Saturn bearbeitung 3.jpg
    56,4 KB · Aufrufe: 261

Andre_Steiner

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

:
 

Anhänge

  • Saturn bearbeitung 4.jpg
    Saturn bearbeitung 4.jpg
    80,5 KB · Aufrufe: 264
  • Saturn bearbeitung geklebt.jpg
    Saturn bearbeitung geklebt.jpg
    45,8 KB · Aufrufe: 260
  • Saturn bearbeitung geklebt2.jpg
    Saturn bearbeitung geklebt2.jpg
    38,2 KB · Aufrufe: 266

Andre_Steiner

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

:
 

Anhänge

  • Saturn bearbeitung geklebt3.jpg
    Saturn bearbeitung geklebt3.jpg
    68,7 KB · Aufrufe: 1.025
  • Saturn fertig.jpg
    Saturn fertig.jpg
    71,5 KB · Aufrufe: 1.035
  • Saturn fertig2.jpg
    Saturn fertig2.jpg
    50 KB · Aufrufe: 1.026

Andre_Steiner

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

:
 

Anhänge

  • Saturn fertig3.jpg
    Saturn fertig3.jpg
    37,7 KB · Aufrufe: 1.037
  • Saturn fertig4.jpg
    Saturn fertig4.jpg
    81,8 KB · Aufrufe: 1.040
  • Saturn fertig5.jpg
    Saturn fertig5.jpg
    61,8 KB · Aufrufe: 1.031

wolff

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

Hallo Andre

Das Ringsystem aus Aluminium ist gut geworden, besser als der Massive Ring in Steinoptik.
Ich hätte das Ringsystem aber nicht farbig gestaltet und Steinoptik sowieso nicht bei Saturn. Ein paar Ringe vielleicht etwas matt schleifen würde ausreichen denke ich, ist aber am Ende wie immer Geschmacksache.

Gruß Michael
 

Andre_Steiner

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

@ michael

jupp geschmackssache. den farbigen ring finde ich suboptimal. war ein versuch, gefällt mir selber nicht so doll. vielleicht versuche ich es doch noch mal in stein optik und am ende schleife ich wieder alles ab. schaun wir mal. es dauert ja noch länger bis alles komplett ist!!
auf jedenfall bekommt man den saturn so leichter.

gruß

andre
 

wolff

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

Hallo Andre

Ja, leichter ist auf jeden Fall gut, das Gewicht des originalen Saturn ist einfach viel zu hoch, der Planetenarm rutscht immer durch das Gewicht ganz nach unten, egal wie fest die Madenschraube gezogen wird. Mit der Optik vom originalen Saturn bin ich auch irgendwie nicht so 100%tig zufrieden.
Ich bin am Überlegen, Uranus 2 mal zu kaufen, den dann farbig in Saturn umzugestalten und einen gestalteten Plexiglasring als Ringsystem aufzusetzen - ist aber alles noch Theorie und in Klärung. Auf jeden Fall würde ich damit das Gewicht mindestens um die Hälfte reduzieren. Uranus ist zwar etwas kleiner als Saturn, würde aber mit dem aufgesteckten Ringsystem nicht mehr so auffallen meine ich - aber schaun wir mal.

Gruß Michael
 

ETchrisII

Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

Das mit dem rutschen des Planetenarmes kenne ich.
Ich habe den Saturn bereits montiert, ein Streifen Tesa auf der Hauptachse hält in oben.

Das Problem mit dem rutschen habe ich durch eine Kaltverformung des Planenarmes am unteren Ende abstellen können.
Das Stück welches in das Loch kommt und von der Madenschraube gehalten wird sieht dadurch zwar nicht mehr rund aus aber es passt genau in die Höhe des Lochs, die Breite hat sich um 1/2 verkleinert.
Die Madenschraube kann die minimierte Breite allerdings besser ausgleichen als die falsche höhe.
Ich habe einfach 2 Hammer genommen und passend draufgehauen.
(Ein Hammer war der Ambos)
Habe vorher 10 andere möglichkeiten probiert.. nichts klappte.
Damit ist das Gewicht des Saturn für den Planetenarm kein Problem mehr.

Die Frabe habe ich nun in ein rot/rosa mit ganz leichten weissen Wolkenringen umgemalt.
Alle verläufe sind sehr weich gemalt.
(sieht 100 x besser aus ale die gesprenkelte Lieferung).^^

Grüße Chris
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Andre_Steiner

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

@ michael,

uranus als saturn ist auch ne idee. uranus werde ich auch wie saturn einen ring verpassen um die liegende position besser darstellen zukönnen.

@ Chris,

kannst mal bilder reinstellen von der hammeraktion. würde gerne sehen wie datt ding jetzt aussieht.

gruß
andre
 

MelbarKasom

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

In der Realität haben die Gasriesen bei uns eh alle Ringe.

Wobei der Uranus schon signifikant kleiner als Saturn ist.
 

wolff

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

Hallo MelbarKasom

Ja, Uranus ist schon kleiner, aber da die Größenverhältnisse bei dem Orrery sowieso nicht stimmen, wird man das später, wenn nur der umgebaute Uranus als Saturn mit dem Ringsystem ausgestattet ist, nicht mehr sehen - nur ein geschultes Auge wird dann noch erkennen, das Uranus genau so groß ist wie Saturn ohne Ringsystem. Ich werde das Ringsystem von Saturn wahrscheinlich auch etwas im Außendurchmesser verkleinern, damit das Verhältnis zum dann kleineren Saturn noch stimmt - aber das muss ich dann sehen, wenn ich Uranus in den Händen halte.
Bei den anderen Gasriesen werde ich dann wohl keine Ringe drum machen.

Gruß Michael
 

Pathfinder4

Aktives Mitglied
Re: Saturn naturgetreuer machen

Huhu

@ Wolff

ich habe gehört du möchtest ein shcutzgehäuse für dein orrery machen?? das Hatte ich auch vor. weißt du schon wie du deins machst (Form etc.)???

CS

Ben
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Oben