OT: der Sun & Earth & Moon Orbiter | Seite 2 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

OT: der Sun & Earth & Moon Orbiter

wolff

Mitglied
Hallo Marcus

Wenn man die beleuchtete Sonne von diesem Modell abends benutzt, sieht das bestimmt gut aus und hat auch einen Nutzen - am Tage kann man ja dann die unbeleuchteten Sonne drauf machen ;)

Gruß Michael
 

didi_info

Mitglied
Hallo wsteinhefer,
ne frage an dich...
schätzt du das orbiter projekt als besser spannender und technisch durchdachter ein ?
nur ne frage
didi
 

wsteinhoefer

Mitglied
Technisch durchdachter.. ich denke mal, dass JA! Es werden z.B. Kugellager verwendet, die Passgenauigkeit ist gut, es ist wirklich kaum was nachzuarbeiten lediglich mal bei „ineinander Passungen“, wo der Lack dafür sorgt, dass es zu stramm passt.

Ob spannender kann ich schlecht entscheiden. Zumindest abwechslungsreicher beim Zusammenbau, da sich ja beim Orrery momentan immer wieder die gleichen Bauabschnitte wiederholen (es ändert sich eigentlich ja immer nur der Planet).
Das hat man bei dem Orbiter nicht, da ist immer wieder was Neu.

Ich denke mal, dass ich innerhalb der nächsten 14 Tage die letzten Lieferungen bekomme, dann gebe ich eine kleine Zusammenfassung auch in Bezug auf das dann „lebende“ Modell.

Ich bin gespannt, wie die Finsternisvorhersagen und Darstellungen sich dann präsentieren.
 

astrosiedler

Mitglied
Danke für den link Marcus,

super Diashow. Nachdem ich die ersten Bilder eben geschaut hatte und meine Frau mir über die Schultern guckte, kam folgender Kommentar ( O-Ton! ): "Vergiss es!!" :Trost:
Ich denke mal, bis Herbst 2010 gehen ja noch ein paar Tage ins Land, bis dahin leg ich schon mal ein paar Euros zur Seite. :pfeif: :pfeif:

Gruss

Frank
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

wolff

Mitglied
Hallo Wolfgang

Was ist denn jetzt mit Deinem Tellurium, dass müsste doch schon lange fertig sein?
Läuft es problemlos oder eiert da alles genau so rum wie bei dem Orrery?

Wenn es nicht sauber läuft, dann sei bitte so fair und teile es hier mit - nicht das hier noch einige in 5 Wochen dieses Projekt starten und am Ende für ein Haufen Kohle ein nur begrenzt funktionierendes Tellurium bekommen.


Gruß Michael
 

MarcusFecht

Mitglied
Hallo an alle,

ich habe eine WICHTIGE Nachricht direkt vom Aboservice erhalten, hier der exakte Text:
-----------------------------------------

vielen Dank für Ihre Mitteilung. Die neuen 52 Ausgaben enthalten Bauteile für ein neues, eigenständiges Modell, das TELLURIUM - einem Modell von Erde, Mond und Sonne. Besteht Ihr Abonnement bis zur Ausgabe 51 aktiv weiter, wird es automatisch verlängert. Der Preis bleibt unverändert.

-----------------------------------------

Grüße

Marcus
 

luna_cp

Mitglied
Das stand aber nirgends, oder?
Ich finde das nicht richtig, schließlich habe ich ein Orrery-Abo gemacht und kein Tellurium-Abo.
Einfach zu verlängern ohne zu fragen finde ich sehr frech.

Meine Meinung.

LG
Luna
 

wolff

Mitglied
Hallo Luna, hallo Marcus

@ Marcus
Danke für die Info :super: gibt es irgendwo auch schon ein Bild, wie z.B. die erste Zeitschrift in deutsch aussieht?

@ Luna

Nun gut, dass war schon von Anfang an klar, dass die eventuell ein Angebot schicken. Wer es dann nicht sammeln möchte, ruft einfach an oder bezahlt diese Hefte nicht, dann ist das Abo ja beendet, wobei die eigentlich auch schon mal vorab so ab Heft 47 eine Info darüber raus geben könnten, da gebe ich Dir Recht.

Schade, dass es bis jetzt noch keinen aussagekräftigen Erfahrungsbericht von Wolfgang gibt, ich hätte schon gerne vorher gewust, wie es um die Gesamtqualität und der Funktion von diesem Modell steht ;(

Gruß Michael
 
Hi!

Danke für die Info. Auf Skyatnight hab ich einen längeren Thread zum Bau gefunden.

Anscheinend gab es (zumindest vereinzelt) Probleme, das Abo im Vorfeld zu kündigen; der letzten Ausgabe des Orrery lagen dafür die ersten drei Ausgaben vom Tellurium bei, außerdem eine Vorlage für die Kündigung vom Abo. Die Probleme mit dem Versand scheinen ähnlich wie hierzulande zu sein...

Der Thread hat um die 30 Seiten, ich hab's nicht komplett durchgelesen, nur die ersten paar Seiten, dann bin ich zum Ende gesprungen. So ab S. 26/27 sind die ersten wohl mit dem Modell fertig, ein paar Probleme gab's, wo Ersatzteile oder Bastelarbeit/Optimierung fällig waren.

Gruß,
Alex

Edit meint: Ralf war schneller :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Scyllarus

Mitglied
Hab mir die Bauvideos mal angesehen. Nice.
Der Bau des Tellurium ist auf alle Fälle abwechslungsreicher und anspruchsvoller als das Orrery. War ja Monatelang immer das gleiche gefummel, fast schon gähnend langweilig.

Ich werde auf alle Fälle weiterbauen.
 

wolff

Mitglied
Hallo allerseits

Ich habe mal telefonisch beim Verlag ein paar Erkundungen gemacht mit folgendem Ergebnis:
Die Hefte werden, wie Marcus schon erwähnt hatte, fortlaufend nummeriert das heißt, es geht nahtlos weiter mit Heft 53, 54, 55 u.s.w.
Es kommen dann neue Ordner heraus, die entsprechend für das Tellurium bedruckt sind.
Der Preis bleibt bei 11,99 ab Heft 55.

Fazit:
Ich werde dann auch das Tellurium bauen, weil ich zum einen die Sammlung komplett haben möchte und zum anderen ich Bock auf die doch kompliziertere Montage von dem Tellurium habe. Konstruktionsmängel wird es bestimmt auch wieder geben, die werden aber dann gleich abgestellt - es gibt also wieder was zum umbauen und einfärben ;)

Gruß Michael
 

MarcusFecht

Mitglied
Hi,

ach wenn ihr mich nicht hättet dann gäbe es auf der Welt weit weniger Tellurien (Witz) :)

An den Videos habe ich übrigens zu bemängeln das sie schlecht geschnitten sind, der Übergang von Video 1 zu Video zu ist nicht nahtlos, da fehlt etwas dazwischen...aber wenigesntes wurde das mit der nicht leuchtenden und der leuchtenden Sonne erwähnt was vor einiger Zeit ja auch Thema hier war.

Ach und erzählt euren Frauen nichts davon, es geht einfach weiter, das gehört alles noch dazu, nichts weiter sagen ;))

Grüße

Marcus
 

wolff

Mitglied
Hallo Marcus

Naja, ich kann das meiner Freundin ruhig erzählen, die hat nichts dagegen und hatte sich schon gedacht, dass ich schlussendlich auch noch das Tellurium baue - die kennt mich eben ;)

Abgesehen davon wäre es schon Nett, wenn hier mal jemand einen kurzen Bericht zum Tellurium abgibt, der das schon komplett zu Hause hat.

Gruß Michael
 

MelbarKasom

Mitglied
Nun, was bitte ist an dem Orrery kompliziert ? :cool:

Ich habe da gar kein Problem mit meiner Frau, die findet das Orrery auch klasse, positiver Nebeneffekt.
Darüber hinaus trägt sie solche Dinge, wenn ich sie mag, problemlos mit, genau wie ich ihre Dinge mittrage, wenn sie mir gefallen :cool: :biggrin:

Das Tellurium hingegen werde ich nicht mitbauen, mir reicht die für gute 600 EUR stinkmiese Qualität beim Orrery, welches erst durch weitere Investitionen wirklich gut wird. Von den eigenen Improvisationen und Verbesserungen gar nicht erst zu reden.

 

wolff

Mitglied
Hallo MelbarKasom

An dem Orrery ist garnichts kompliziert, höchstens teilweise die Umbaumaßnahmen um eine einigermaßen eierfreie Funktion zu bekommen :/

Ich meinte, dass ich mich auf die Montage von dem Tellurium freue, da diese im Vergleich zum Orrery etwas "schwieriger" zu sein scheint - zumindestens schläft man dabei nicht ein ;)

Mit schlechter Qualität rechne ich von vorn herein weiss aber, dass ich sowieso die eine oder andere Sache wieder verändern werde.

Gruß Michael
 

ETchrisII

Mitglied
Hallo,

geht der Verkauf am Kiosk dann auch nahtlos ineinander über?
Ich schätze schon? Oder vllt liegt 2 Wochenlang nur die 53. Ausgabe im Regal ..:eek:
Ich freue mich. :)

Grüße
 

wolff

Mitglied
Hallo

Wird nahtlos übergehen kann sein, dass Ausgabe 53 und 54 etwas länger liegen bleiben, aber laut Verlag erscheinen die Hefte weiterhin wöchentlich.

Wahrscheinlich kosten bei diesem Projekt auch schon die ersten beiden Hefte (53 und 54) 11,99 €, dass kam nicht so eindeutig rüber bei dem Anruf heute.

Gruß Michael
 

Andre_Steiner

Mitglied
bin mir nicht sicher ob ich das tellu baue. noch mal so viel kohle? oh oh oh. das muss ich mir noch gut überlegen. wollen würd ich schon gern. schaun wir mal.

gruß

andre
 

wolff

Mitglied
Hallo Andre

Naja, es ist leider eine teuere Angelegenheit wenn man das Tellurium auch noch baut und wenn die Kunststoffteile alle noch ausgetauscht und noch andere Sachen verbessert werden, da kommt schon was zusammen.

Also eins ist sehr sicher, genau so wie die Hefte nahtlos weiter laufen, wird es auch mit der Qualität sein. Ich erwarte keine bessere Qualität als beim Orrery und die Kugellager - naja, wenn man die mit dem Finger einschieben kann und dann auch noch aufpassen muss, dass die nicht wieder herausfallen oder verrutschen, dann bringt das relativ wenig. Außerdem sind das offene Kugellager, in denen sich mit der Zeit Staubparikel einnisten, hier wären staubgeschützte Kugellager angebrachter, so wie wir die auch schon beim Orrery verbaut haben, aber das kostet natürlich auch mehr Geld. Spätestens an diesen Stellen werde ich wieder Veränderungen vornehmen (müssen) ;)

Gruß Michael
 

MelbarKasom

Mitglied
Und eben da ist der springende Punkt. Mit all den Verbesserungen und Veränderungen kostet das Orrery letztlich vermutlich 200 EUR mehr, die Steinplaneten mit eingerechnet.

Das Tüfteln und verbauen der besonderen Lösungen und Umrüstungen macht deutlich mehr Spass als der blanke Zusammenbau.
Trotzdem wird für mich mit Heft 52 die Geschichte enden.
 

ETchrisII

Mitglied
Wow, auch cool.
Vorallem die Pedeltechnik sieht interessant aus!
Aber für eine Uhr müssen die Zahnräder etwas präziser werden. xD
Jetzt gehe ich aber erstmal das Tellurium an.
Kann es garnicht mehr abwarten.

Grüße
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

wolff

Mitglied
Hallo Marcus

Super, Danke für den Link, aber ich kann bald nicht mehr vor lachen :totlach: :totlach2: :D - eine Uhr - mit so präzisen Zahnrädern wie beim Orrery?

Nun ja, wer sich das hinstellen mag um es anzuschauen na ja, aber diese Uhr wird dann noch nicht einmal "nach den Mond gehen"

:totlach: :totlach: :totlach:

Aber nun genug gelacht - wie wird die Uhr angetrieben, mit Feder zum Aufziehen oder Seil - bzw. Kettenzug mit Gewicht?

Gruß Michael
 

MarcusFecht

Mitglied
Hallo,

also auf der Website steht doch sogar das die Zahnräder nicht lackiert sind um die Qualität nicht zu beeinträchtigen.
Derjenige der hier schon das Tellurium gebaut hat sagte doch das die Teile besser sind als beim Orrery, das müsste sogar noch hier zu finden sein.

Mies machen lasse ich mir das nicht wenns denn überhaupt in schätzungsweise frühestens in einem Jahr eventuell in Deutschland raus kommt.

In der Uhr sichtbar ist eine Trommel die auch beschrieben ist, ist zum aufziehen per Federhaus.

Grüße

Marcus
 

wolff

Mitglied
Hallo Marcus

Tut mir leid, wenn ich Dir ein wenig die Vorfreude ausgebremst habe :Trost: aber nur den Lack weg lassen ist nicht alles. Du selbst hattest leider auch die Erfahrung mit mangelhaft gefertigten Zahnrädern machen müssen - warum sollten die der Uhr dann plötzlich viel besser sein, nur weil das jemand schreibt?

Jener welcher, der hier geschrieben hat, das die Qualität bei dem Tellurium besser ist, hat sich aber trotz mehrerer "Anfragen" hier (siehe weiter oben und Seite 1) nicht mehr dazu geäußert, ob das Tellurium am Ende auch gut funktioniert, gelesen wurden die Beiträge aber schon mehrfach!
Unter den Links von Alexander und "wurzelwaerk" kann man auch herauslesen, dass am Ende doch nicht alles so schön ist wie ausgelobt und bedenke doch auch mal, was in der Werbung für das Orrery alles gesagt und geschrieben wurde und wird!

Daraus kann ich dann leider nur schließen, das es mit der Qualität beim Tellurium auch nicht wirklich besser bestellt ist, dass musst Du doch verstehen.

Sollte sie doch besser sein, dann freue ich mich natürlich darüber, auch für alle, die es mitbauen, aber ich erwarte doch keine bessere Qualität, um dann mitten drin enttäuscht zu sein.

Nun dann, vielleicht kommt ja doch noch der erwartete Bericht und die Qualität ist vielleicht auch besser - wenn dem so ist, um so leichter für mich und allen anderen - je weniger Nacharbeit ist notwendig.

Mit der Uhr ist es so, dass ich die wohl auch bauen werde. Ich habe ja, wie im anderen Thema schon angeschnitten, eine mechanische Standuhr aus dem Schwarzwald mit allerlei Funktionen - somit ist es für mich auch interessant, auch wenn ich im ersten Moment reichlich lachen musste - Entschuldigung - aber das war so die erste spontane Reaktion nach den Erfahrungen, die ich bei der Qualität vom Orrery bis jetzt machen durfte.

Vor schlechter Qualität habe ich absolut keine Angst, alles was nicht passt wird passend gemacht, dass macht auch Spass, was keinen Spass macht ist, für teilweise mangelhafte Ware viel Geld zu bezahlen und da liegt mein eigentliches Problem ;)

In diesem Sinne, ein schönes Wochenende

Gruß Michael
 
Oben