Parallel und/oder Huckepack auf EQ8 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Parallel und/oder Huckepack auf EQ8

franks297

Mitglied
Hallo Leute
Auf meiner EQ8 habe ich einen Esprit 100 und ein C11 parallel montiert.
Jetzt möchte ich noch einen TAK FS60 drauf packen.

Meine Frage an euch:

Montageschiene neu auf 60cm Länge und die 3 Teleskope nebeneinander.
Oder den TAK huckepack auf den Esprit 100.

Ersuche um Eure Pro und Kontras.
LG Franz
 

Terrorernie

Mitglied
Gehupft wie gerupft.

Ich würde schauen, dass das Teleskop welches ganz außen ist, nicht zu tief kommt und nicht mehr über die Wand der Sternwarte schauen kann... aber das ist halt nur mein Ding.
Drei nebeneinander, mit einer zusätzlichen Schiene unten drunter zum verschieben nach links und rechts, ist bei mir die Wahl der Qual. Newton in die Mitte, Refraktor rechts und links...

Oben drauf, auf dem Refraktor, kann ich noch ein Objektiv mitfahren lassen. Geht also beides!

Gruß und viel Erfolg,
Ernie
 

franks297

Mitglied
Ja mit der Breite (derzeit 50cm und später 70cm) habe ich ja auch meine Bedenken um über die Wand der Sternwarte zu schauen.
Wenn das Objekt so tief steht, sollte man aber auch nicht fotografieren.

Das schwerste Teil eben in die Mitte und Refraktoren li. u re. ist auch mein Gedankengang.

Ich bestelle erst mal die ALU-Platte 600mm x 200mm x 15mm.

LG Franz
 

Astro Steve

Mitglied
So bei mir...
 

Anhänge

  • IMG_20200820_214052.jpg
    IMG_20200820_214052.jpg
    131,8 KB · Aufrufe: 46
  • IMG_20200422_202047.jpg
    IMG_20200422_202047.jpg
    408,5 KB · Aufrufe: 45

franks297

Mitglied
Hi Steve
Ja so ähnlich.
Hast du ein Foto von hinten - also Okularseite, wo man sieht, wie die einzelnen Teleskope montiert sind?

LG Franz
 
Oben