Pentax Stellt Teleskopproduktion ein

wasguggsuda

Mitglied
Hallo Markus,

hier ist eine "Übersetzung" der anscheinenden Händlermitteilung über die Einstellung der Teleskopproduktion:
Pentax/Japan: "Bekanntmachung über die Beendigung des produktiven astronomische Teleskop" (google-Übersetzung)
"Bekanntmachung über die Beendigung des produktiven astronomische Teleskop"


Als Pentax-Foto-User seit ca. 30 Jahren hat mich schon die Mitteilung über die Schließung (März 2009) und Verlagerung der Pentax-Fotoproduktion nach Vietnam und den Philipinnen im Zuge der Übernahme durch Hoya (Presse-Meldung, 1 Blog, und Thread pentaxforums.com) schon unangenehm berührt - obwohl meine K10D von den Philippinen mit dem Kit-Objektiv aus Vietnam ja nicht wirklich schlecht ist, und bei Pentax/Foto immerhin die Transformation in die sich verändernde Welt geschafft scheint ...

Gruß+cs,
Dietmar
 

matthisk

Mitglied
Hallo Markus,

danke für Info. Ich finde das sehr sehr schade. Ich hätte gerne von meinen 75er auf was grösseres von Pentax aufgerüstet, aber leider sind mir die Geräte zu teuer :-(

btw: Wird mein 75 demnächst mehr Wert da er ja dann nicht mehr produziert wird? Auf der HATT war auch ein Händler der da meinte für ein altes 10er Speers 130 Euro, mit der Begründung das es nicht mehr produziert wird, zu verlangen ;-)

Gruß

Matthias
 

Nils_Kloth

Mitglied
Re: Pentax stellt Teleskopproduktion ein

Hallo zusammen,

die interessanten Geräte Pentax Apo 105SDP und Pentax Apo 125SDP sind leider nur noch in sehr sehr geringer Stückzahl lieferbar, wer hier noch ein Traumteleskop sein Eigen nennen möchte, der sollte sich in der Tat beeilen - solange der Vorrat reicht, können wir noch liefern.

Der Pentax Apo 75 SDHF ist "noch" in ausreichender Stückzahl lieferbar.

Okulare sind hiervon nicht betroffen, die gibt es auch noch in Zukunft. :)

Viele Grüße
Nils Kloth
 

JürgenH

Mitglied
Re: Pentax stellt Teleskopproduktion ein

Hallo,

das ist schon schade, da geht der nächste Spitzenhersteller von Apos dahin.
Im Bereich der Astrophotografie gehörten sie nach meiner Meinung mit zum Besten was auf dem Markt war, was viele Bilder beweisen.

Ich bin zwar kein Astrophotograph, aber wenn mich jemand fragte, mit welchem Equipment man denn preiswert in hochwertige Deepskyfotografie einsteigen könnte, war meine Standartantwort: "Mit einem Pentax Apo 75...".

Tja, das ist jetzt wohl vorbei... :Trost:

Viele Grüße, Jürgen
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Nils_Kloth

Mitglied
Re: Pentax stellt Teleskopproduktion ein

Hallo Jürgen,

ja, es ist sehr schade.

Den Pentax Apo 75SDHF soll es ja noch weiterhin geben - hoffen wir das Beste!

Viele Grüße
Nils Kloth
 

Tele_Optic_Gio

Mitglied
Hallo liebe Astrogemeinde,

es ist schade das wieder mal ein Stück Teleskopgeschichte zu Ende geht. Durch die Schließung der alt ehrwürdigen Produktionsstätte in Japan werden die Optiken 100SDUF-II, 105-SDP,125-SDP sowie 150-SDP nicht mehr gefertigt.

Der 75 SDHF wird auch noch weiterhin in gewohnt hoher optischer Qualität in Japan produziert und von uns angeboten werden. Auch unseren Okulare so wie Spektive und Feldstecher werden weiterhin produziert.

Vom 105-SDP sind nur noch wenige Exemplare erhältlich (ca.10 Stk. weltweit)und diese haben wir für unseren Europäischen Markt sicher gestellt. Nicht einberechnet die Geräte die eventuell noch bei den Distributoren auf Lager sind. Kann aber nicht viel sein.

Der 125-SDP scheint vergriffen und somit nicht mehr Lieferbar zu sein . Wir versuchen aber eventuell noch Einzelteile zu besorgen um ein Gerät zu kompletieren.

Aber.....der Tot des einen, bereitet dem Unbekannten die Möglichkeit eines neuen Lebens. Will sagen das wir schon über neue Projekte nachdencken :)

Bei Fragen über Restbestände bzw. Lieferfähigkeit stehe ich Euch gerne telefonisch oder via E-Mail zur Verfügung
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Sven_Wienstein

Mitglied
Hallo Markus,

hm... schlechte Nachricht. Ich denk mal etwas quer - spricht jetzt wieder mehr für den 4" TMB? Und wie sieht es da mit perfekter Foto-Unterstützung aus? Was an Reducern/Flattenern dazu passt, habe ich nicht im Kopf.

Clear Skies
Sven
 

MLudes

Mitglied
Hallo Sven

für die TMB's besser gesagt jetzt APM Apos kommt in kürze ein asiatischer Flatttner 2.5" , für den wir bereits jetzt die neue LW-Photo Version liefern, also mit vergrößertem Schieberohrdurchmesser und neuem 2.5" Starlightauszug

In der Woche vor Weihnachten muß ich nochmals Dienstlich nach Russland, dabei treffe ich auch LZOS, dort ist man bereit Objektivoptimierte Reducer nach meinen Vorgaben herzustellen , mehr dazu wenn ich zurück bin

 

wasguggsuda

Mitglied
Nachtrag:

Auf der Webseite telescopes-by-pentax-gmbh.com findet sich seit Freitag ein auf den 23.11. datiertes Händlerschreiben des Teleskop-Distributors für Hoya/Pentax:

" ... Pentax (HOYA) hat beschlossen, ein Werk in Japan zum 31. März 2008 schließen und die Produktion nach Vietnam zu verlagern. Dies ist in der gut 80-jährigen Firmengeschichte ein einmaliger Vorgang. Wer Japaner kennt, weiß, daß eine Entscheidung, so einen unpopulären Schritt, der der eigenen Tradition und Firmenkultur zutiefst entgegensteht, zu gehen, quasi gleichbedeutend mit einem schlimmen, kaum zu ertragenden Gesichtsverlust ist.
Aus diesen Gründen und wegen der firmeninternen Geheimhaltungspolitik wurde erst vor wenigen Wochen bekannt, daß auch der Geschäftsbereich Astronomie, der bis dato noch in jedem Jahr eine ordentliche Umsatzsteigerung erfahren konnte, von der Schließung des Werks betroffen ist: so ist die Produktion der größeren Teleskope sowie des speziellen Zubehörs zwischenzeitlich bereits eingestellt worden. Dies betrifft alle Modelle mit Ausnahme des 75SDHF, der wenigstens kurz- bis mittelfristig weitergefertigt werden soll. Die Details und Gründe, die zu diesem Entschluß geführt haben, kann ich aus nachvollziehbaren Gründen nicht öffentlich darlegen. ..."

(Quelle: http://www.telescopes-by-pentax-gmbh.com/einleitung.htm)
 

Tele_Optic_Gio

Mitglied
Buonasera Wasguggsuda und Astrogemeinde,

uns lag zwar das Schreiben der Schließung am 23.11.08 vor durften aber nicht vor dem 5.12.08 mit dieser Info an die Öffentlichkeit gehen. Die Firmenführung hatte sich entschieden persönlich um die Verbreitung der frohen Kunde zu kümmern :-(

Jürgen hat dann schweren Herzens die Nachricht am 5.12.08 dann gleichermaßen auf unsere HP gesetzt.

Wir sind eher aus Zufall an die Information der endgültigen Schließung gelangt. Auf Jürgens weiteres Nachhaken ist Ihm dann die Info der Schließung gegeben worden.
Mehr ist hierzu leider nicht zu sagen.

Wie gesagt es mag zwar ein Ende für das Werk in Japan sein aber wir haben uns bei Zeiten schon Gedanken gemacht was wir an Alternativen haben und in Zukunft anbieten können.
Mit Pentax Label oder Ohne :)


saluti Gio

 
Oben