Probleme mit Suchereinstellung

gamander

Mitglied
Hallo,

ich habe mir ein GSO Dobson 10 Zoll zugelegt, dabei ist ein Sucher 8x50. Das Teleskop war gebraucht.
Ich habe ein Problem bei der Justierung des Suchers:

Die Justierschrauben sind schon am Anschlag, das Objekt aber immer noch nicht im Zentrum, kann jemand weiterhelfen?

Viele Grüße Thomas
 

MeisterDee

Mitglied
Hallo Thomas,
welche Schrauben sind denn am Anschlag?
In welche Richtung wünscht Du Dir mehr Spielraum?
Ein Bild von dem Sucher wäre bestimmt hilfreich
dann werden nämlich die Antworten konkreter......

CS

Dietmar
 

Schmitti

Mitglied
Hallo Thomas,

wenn diese Sucher altern gibt es typische Probleme. Schau als erstes mal nach ob der Sucher in der richtigen Position ist. Die 2 Justierschrauben und der Federstift müssen in die dünne Rille (ungefähr in der Tubusmitte) eingreifen. Nächster Kandidat für die Nichtjustierbarkeit ist die Passung am hinteren Ende der Sucherhalterung. Hier befindet sich ursprünglich ein Kunststoffring der für den zentrische Sitz in der Halterung sorgen soll. Der löst sich oft in nichts auf, dann findest du dort nur eine breite Rille. Abhilfe kann da das Umwickeln dieses Bereiches mit Textilband schaffen. Taste dich beim Umwickeln an die passende Dicke heran, sodass du den Sucher gerade noch in die Halterung schieben kannst.

Viel Glück beim probieren und CS Gerhard (Sterngucker Frankenberg)
 

Sven_Wienstein

Mitglied
Hi Zusammen,

Sucherhalterungen können sich verdrehen (boing, Tür) und manchmal, bei schlechter Fangspiegelposition, legt eine ansonsten korrekte Justage die optische Achse völlig schräg in den Tubus - dazu muss man aber schon einiges bebastelt haben. Anschlag ist auch Anschlag der Schrauben und nicht der kleinen Konter-Rändel?

Clear Skies
Sven
 

gamander

Mitglied
Danke für alle Beiträge, habe es mit eurer Hilfe hinbekommen und gestern den schönen Sternenhimmel ausgenutzt.
 
Oben