Refraktor oder Reflektor? | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Refraktor oder Reflektor?

Wolfgang Hofer

Mitglied
Hi!
Refraktor oder Reflektor? Diese Frage hat hier schon so manchen heftigen Streit ausgelöst. Mir war bis vor Kurzem nicht klar, dass auch die Evolution mit sich gerungen hat, welche der beiden Lösungen die bessere ist.

Es gibt tatsächlich Tiere, die anstatt einer Augenlinse einen Hohlspiegel besitzen, der das Abbild auf die Netzhaut projeziert. Eines dieser Tiere ist ein solches, von dem ich noch nicht einmal wusste, dass es überhaupt Augen hat: Die Jakobsmuschel.

Die Jabobsmuschel hat sage und schreibe 200 Spiegel-Augen. Jedes dieser Augen hat einen winzigkleinen Hohlspiegel aus Kristallen.

Ich sehe das aber so, dass es sich hierbei um ein Experiment der Evolution handelt, das über das Prototyp-Stadium nicht hinausgekommen ist. Ganz im Gegensatz zu den Teleskop-Optiken, bei denen der Reflektor natürlich das ganz klar bessere System ist. :ROFLMAO:


Übrigens kann sich die Jakobsmuschel auch frei im Wasser fortbewegen. Da sind Augen schon ganz nützlich.

Gruß
Wolfgang
 
Zuletzt bearbeitet:

eckehardt70

Mitglied
Ah, die Jakobsmuschel mit verbautem Spiegel.
Was es alles gibt und man lernt nie aus. Das hätte ich nicht gedacht.
Allerdings ist die Jakobsmuschel wohl im Tierreich nicht für ihre Adleraugen bekannt und ich hoffe man zieht keine voreiligen Schlüsse zur Verwendung von Spiegelsystemen in der Hobbyastronomie!
Da bekommt der schnöde Muschelbruch ja eine ganz andere Bedeutung ;-)

Gruß
Thomas
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben