Saturn - Planetenarm hängt durch - Lösung hier

luna_cp

Mitglied
An alle
bei denen der Saturn-Planetenarm "durchhängt".

Auch bei mir machte sich die Schwerkraft der Erde auf den Saturn bemerkbar. Der Planetenarm lies sich einfach nicht waagerecht montieren, egal wie fest man die Schrauben angezogen hat.

Da bei mir der Mars-Planetenarm allerdings etwas nach oben stand, dachte ich mir, dann tausche ich mal die Planten-Stellringe aus, vieleicht bringt es was.
Nun habe ich dabei festgestellt, dass das Loch im Stellring für den Saturn einfach zu groß war. Den Planetenarm vom Saturn musste ich mit sanfter Gewalt in den Stellring vom Mars drücken und siehe da: der Saturn steht nach der Montage perfekt waagerecht da!!!!

Fazit: wenn der Saturn sich nicht waagerecht montieren lässt ist das Loch im Planeten-Stellring zu groß, der Arm hat dadurch zu viel Spiel, was auch eine noch so fest gezogene Madenschrauben nicht halten kann.

Also reklamiert Heft 28 und hofft auf eine kleinere Bohrung.

LG
Luna
 

Anhänge

wolff

Mitglied
Hallo Luna

Ich habe einfach das Stück vom Planetenarm was im Stellring steckt ganz leicht nach oben gebogen. Somit liegt dieses Stück jetzt unten in der Bohrung auf und kann nicht mehr absacken.

Es gibt aber leider noch eine Möglichkeit, wodurch der Planetenarm durchhängen kann - der nicht spielfreie Sitz der Zahnradspindel auf der Mittelsäule. In diesem Fall hängt das komplette Zahnradpaar mit samt dem Planetenarm schief ;(

Gruß Michael
 
Oben