SC Reducer am Mak? | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

SC Reducer am Mak?

SkyBob

Mitglied
Hallo Zusammen.

Hat schon Mal wer erfolgreich einen SC Reducer an einem 127er Mag mit APS-C testen können?

Ich Frage, weil die Skywatcher Maks ab 127mm ja ein SC-gewindeanschluss haben und es ja anscheinend keine mak-reducer gibt.

Wäre ja dann ein kompaktes f6-7 Gerät.

Gruß Markus
 

flamsteed_19

Mitglied
Hallo Markus,

ein Standard-SC hat mehr Bildfeldwölbung als ein Mak. Der SC-Reducer korrigiert diese mit. Das würde dann beim Mak so nicht passen. Evtl. könnte ein Reducer passen, der für längere (Öffnungsverhältnis) Teleskope mit weniger Bildfeldwölbung entworfen wurde, z.B. dieser.

Gruß Jochen
 

etalon

Mitglied
Hallo,

meines Wissens nach hat ein MC im Vergleich zu einem SC eine inverse Coma. Das heißt, dass ein komakorrigierender Reducer für ein SC diese am MC noch verstärken dürfte. Explizit ausprobiert habe ich es aber nicht, nur auch schon mal mit dem Gedanken gespielt und wieder verworfen...

Grüße Markus
 

NGC_2024

Mitglied
Hallo,

meines Wissens nach hat ein MC im Vergleich zu einem SC eine inverse Coma. Das heißt, dass ein komakorrigierender Reducer für ein SC diese am MC noch verstärken dürfte. Explizit ausprobiert habe ich es aber nicht, nur auch schon mal mit dem Gedanken gespielt und wieder verworfen...

Grüße Markus
Ja, das wusste ich bis jetzt auch nicht.
Hab auch etwas recherchiert: Maksutov-Cassegrain telescope: off-axis aberrations

Gruß Norbert
 
Oben