Sehr seltenes Bild.

Herby480

Aktives Mitglied
Hallo an alle. Ich habe heute ein seltenes Bild machen können, wo auf Grund des Lufthochdrucks viel Feuchte Luft am Boden nicht aufsteigen konnte.
Die Sonne hatte wohl genau den idealen Winkel und somit entstand dieses Bild. CS
 

Anhänge

  • 11111.jpg
    11111.jpg
    118,2 KB · Aufrufe: 406
Hallo Herbert,
Schönes Bild!
Die Sonne war gerade aufgegangen und stand 22° weiter rechts?
Dann ist das eine "normale" Nebensonne, denke ich.
Grüße, Martin
 
Hallo Martin. Daten : 09.40 Uhr 09.01.2024
Weiß nicht wie der Fachbegriff dazu heißt. Ja, ich denke Nebensonne kann man wohl meinen.
Evtl. wurde diese Erscheinung durch den Winkel und tiefen Stand der Sonne und einem höheren Gebäude erzeugt. CS Herri
 
Glaub das machen die Glitzerkristalle, sozusagend polarisierte Nebensonne aka Frost. Dabei müssen die gefrorenen Wasserdampfkristalle alle gleich ausgerichtet sein.
VG Frank
 
Trotzdem selten, auf den normalen Bildern von Nebensonnen sind immer auch irgendwelche Schleierwolken zu sehen. so ganz ohne Wolken habe ich noch keine Nebensonne erlebt.
 
Hmm, eine Lichtsäule passt aber nur schwierig zum Bild, dann müsste die helle Lichtquelle unterhalb der Aufhellung sein.

Ich vermute das die Sonne rechts steht, denn da wird es heller.
Auch haben wir einen spektralen Verlauf auf der Erscheinung, rechts rot, links blau. Das passt doch gut zu einer linken Nebensonne:
Nebensonnen
 
Hmja. Die Anmerkung: wie immer bei optische Effekte in der Erdatmosphäre gilt: Angabe der Lage des verursachenden (ausgeblendeten) Körpers (Sonne, Mond usw.), sowie genaue Zeitangaben helfen ungemein für eine bessere Einschätzung/Einordnung der Sache.

Gruss
 
Hallo,

sehr schön! Es ist eine auffällige horizontnahe östliche (linke) Nebensonne ohne Schweif ( Nebensonnen (EE02/03) ).

Lichtsäulen zeigen keine derartige spektrale Zerlegung und stehen immer im gleichen Azimut über oder unter der Sonne, z.B. hier:
lichtsaeule.jpg
obere rote Lichtsäule vom 12. Mai 2022

salü+cs, volker
 
Oben