Sigma Art 50 mm 1.4 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Sigma Art 50 mm 1.4

markusbodensee

Mitglied
Hallo Objektivfreunde,

vor circa zwei Wochen wurde obengenanntes Objektiv gebraucht erworben. Es schlägt sich hervorragend!

Sigma klein.jpg


Anbei erneut die Gegend zwischen Cygnus und Kepheus, 4 Stunden Belichtungszeit. Man entschuldige die einfache Bildverarbeitung :)
Das Objektiv wurde auf f/2.0 abgeblendet, dennoch sind die Randsterne relativ sauber. Sowas gelang mir mit bisher erworbenen gebrauchten und durchaus wertigen Objektiven nicht. Ein Farbfehler ist kaum auszumachen. Im Liveview-Modus an der EOS600Da sind erstaunlich viele Sterne zu erkennen. Die Mechanik/Haptik ist tadellos, der Fokusdrift ist kaum spürbar.

Der interessierte Leser wird erkennen, dass es sich nicht um einen professionellen Testbericht handelt, im subjektiven Vergleich zu gebrauchten Objektiven anderer Hersteller (Canon, Zeiss) mit ähnlicher Brennweite ragt das Sigma Art 50 mm jedoch signifikant hervor!

Bisher verwendet:
Canon EF 50 mm 1.8 II
Canon EF 85 mm 1.8 USM
Canon EF 85 mm 1.2 L USM
Zeiss Planar T*50 mm 1.4 ZE

Viele Grüsse

Markus
 

maximilian

Mitglied
Hallo!

Ja, Sigma „Art“ Objektive sind so ziemlich das beste, was man zur Zeit für das Kleinbildformat kaufen kann. Wenn man sie denn kaufen, sprich bezahlen, kann...). Ich habe auch zwei davon für eine nicht astrotaugliche Kamera (Sigma SD1) und möchte keine anderen mehr verwenden.
Genau dieses Objektiv gibt es übrigens gerade von Sigma in einer „Cashback“ Aktion zu einem um 80€ reduzierten Preis. Falls das bei einem Listenpreis von 1000€ eine große Rolle spielen sollte.

Viele Grüße
Maximilian
 

Ronald_Stenzel

Mitglied
Hallo Markus,

ich habe dieses Objektiv auch im EInsatz. Bei Tageslicht ist es absolut problemlos bei Offenblende nutzbar - da kommt schon etwas Mittelformatgefühl auf - immerhin entspricht es in etwa einem 2.8/100 beim 6x7-Format.
Bei Nacht ist meines ab etwa 2.8 sehr gut randscharf, allerdings machen dann eventuell nachgeschaltene Filter eher Probleme . Deshalb nutze ich es in Verbindung mit LP-Filtern gerne bei f/4.
An meiner Altair294 ist das Objektiv aber nicht wirklich gut einsetzbar - das extreme Undersampling in Verbindung mit der Abbildungsgüte des Objektivs produziert mehrstenteils grüne Sterne aufgrund der Bayermatrix. Da fehlt der LowPassfilter bei der Kamera.

viele Grüße - Ronald
 
Oben