Skywatcher Quattro 150 modifiziert | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Skywatcher Quattro 150 modifiziert

reneluca

Aktives Mitglied
Hallo zusammen,

als der kleinste der Quattro Serie von Skywatcher herauskam konnte ich nicht widerstehen und musst mir den kaufen.
Da ich ja weiß, dass die Fangspinne bei diesen "günstigen" Modellen nicht die besten sind, habe ich mich umgesehen ob es nicht was besseres auf dem Markt gibt.
Fündig bin ich bei Backyard-Universe gefunden.
Dort gibt es eine aus Aluminium gefräste Spinne die ich dann bestellt habe.
Ein paar Tage später war die schön schwarz eloxierte Spinne samt allen Schrauben hier bei mir und habe dann den Umbau gemacht.

Bild001.JPG
Bild004.JPG
Bild005.JPG
Bild007.JPG


Nach dem Einbau den Newton mit dem Ocal justiert und erstmal an die Seite gepackt. Dies war vor etwa 5 Wochen.
Die Justage war schon was ganz anderes als mit der originalen Spinne. Viel präziser.

Unfallbedingt kam ich erst jetzt dazu den kleinen Quattro zu testen.
Also aufgebaut und einfach aufgenommen ohne die Justage nochmal zu prüfen.

So wie es aussieht gefällt mir die Abbildung schon.

Ach so, habe natürlich noch weitere kleinere Umbauten am Quattro 150 gemacht.
- Tubus gegenüber dem OAZ mit Velours ausgekleidet.
- Stärkere Federn beim der Hauptspiegelzelle eingesetzt.
- Abdeckkappe um Streulicht von hinten zu minimieren konstruiert und gedruckt.
- Taukappe konstruiert und gedruckt

Freue mich schon mal auf eine Mondlose Nacht ;)

Gruß
Jörg

2022_08_10_Simeis57_Quattro_571_enhance_HOO_125x300sek_klein.jpg

125x300 sek. l-enhance Filter mit der Omegon veTEC 571 mc am 09. + 10.08.2022
Bild006.JPG
 

Luke76

Aktives Mitglied
Hallo Jörg,

genau nach dieser Spinne suche ich auch schon, aber ich finde sie nirgends. Hast du mal einen Link für mich? Es gibt eine .de Adresse, die ist aber offline, ansonsten spuckt die Suche einiges aus nur keine Spinne.

Grüße
Lucas
 

gru1989

Aktives Mitglied
Hallo Jörg,

hübsches Teil! Ich überlege auch gerade mit der Anschaffung, allerdings direkt die F3.75 Variante von Lacerta. Wie fokusstabil ist der Quattro denn?

Grüße
Christian
 

reneluca

Aktives Mitglied
Hallo Christian,

ich habe ja auch die Lacerta-Variante mit f/3.45.
Also ich habe da einen EAF dran und und habe mal geguckt um wie viele Steps er sich so verändert in der Nacht. Das waren so etwa 20 Steps.... bei einem Temperaturunterschied von etwa 10 Grad. Also gar nicht mal so viel.
Dennoch würde ich immer einen Motorfokus benutzen.

Gruß
Jörg
 

MünchenBeiNacht

Aktives Mitglied
Hallo!

mich würde interessieren über welches Teleskop Ihr sprecht? Was das besondere an der "Lacerta"-Variante ist?
ich habe ja auch die Lacerta-Variante mit f/3.45.

quattrina_firstlight_01-small.jpg


Ich habe den Original Skywatcher Quattro-150P so wie er aus der Skywatcher Schachtel kommt. Der Skywatcher wird original mit einem 0,85x Koma-korrigierenden Reducer geliefert. Damit ergibt sich dann eine Brennweite von 510mm bei f/3,4. Ich glaube fast, ich rate aber jetzt nur, wir sprechen alle über den identischen, originalen Skywatcher Quattro-150P! Allerdings hat mein Händler, ICS in Augsburg das Teleskop vor Übergabe an mich komplett eingestellt und kollimiert. Es wurde von ICS der Schraubensicherungslack von den Schrauben des Fangspiegels mit Alkohol und Wärme gelöst! Warum auch immer das Skywatcher in China macht, darüber kann man nur spekulieren. Die Lage des Fangspiegels wurde geprüft, korrigiert und perfekt mit dem nötigen Offset eingebaut. ICS hat mir sogar den ZWO Fokuser EAF angebaut, den ich Ihnen vorab zugeschickt hatte und der zuvor am Skywatcher 130PDS verbaut war, meinem ersten EAA.Setup.

Ich konnte in der ersten Nacht ohne weitere Einstellungen direkt die erste EAA Sitzung starten!

M16_ALL_Stack_619frames_4952s_WithDisplayStretch_V1a.jpg


Servus - MünchenBeiNacht - Ewald
 

reneluca

Aktives Mitglied
Hallo Ewald,

wir sprechen alle von dem gleichen Teleskop. Nur anscheinend verkaufen die meisten Händler den mit einem anderen KK wo es dann bei f/4 bleibt.
Teleskop Austria hatte den als erstes angeboten mit dem 0.85 KK.
Bei anderen Händler stand damals nur f/4.
Gerade habe ich mal bei TS geguckt, da steht jetzt auch f/3.45.
Beim Astroshop nur f/4.
Vielleicht haben es die Händler auch nur falsch beschrieben auf deren HP.

Gruß
Jörg
 

MünchenBeiNacht

Aktives Mitglied
Hallo!

Vielleicht haben es die Händler auch nur falsch beschrieben auf deren HP.
Ich denke, die haben einfach vorher noch nie in die Kiste geschaut! Brennweite=600mm | Spiegel=150mm | macht f/4 :giggle:
Boxen-Schieber! Kiste rein! Geld kommt! Kiste Raus! Upps! :oops:
Da ist noch was in der Kiste zusätzlich! :unsure: Hat doch keiner vorher gesagt!

Servuse - MünchenBeiNacht - Ewald
 
Oben