Sojus heute

#3
Hallo!

Muss ab und zu auch mal sein, denn echte Routine wird diese Art von Wunderkerzenraumfahrt nie werden.
Ist ĂŒbrigens schon der dritte „erfolgreiche“ Startabbruch einer Sojus-Rakete, die anderen waren 18A und 33. Die g-Belastung bei dieser Art Wiedereintritt soll ĂŒbrigens erheblich höher sein als im Normalbetrieb.

GrĂŒĂŸe
Maximilian
 
#4
Ist ĂŒbrigens schon der dritte „erfolgreiche“ Startabbruch einer Sojus-Rakete, die anderen waren 18A und 33. Die g-Belastung bei dieser Art Wiedereintritt soll ĂŒbrigens erheblich höher sein als im Normalbetrieb.
Bei der ungeplanten Landung der Mission "Sojus 18-1" im April 1975 war die Besatzung dabei KrĂ€ften vom 21-Fachen der Erdbeschleunigung ausgesetzt - und ĂŒberlebte wohl nur durch ein Wunder.

Spiegel
 
#5
Moin,

bei den Sojus-Missionen ist man inzwischen einfach daran gewöhnt, dass es wie am SchnĂŒrchen lĂ€uft, manchmal, Maximilian schrieb es, muss so ein Knall erfolgen, damit der Staub der sich in Gestalt der Routine abgesetzt hat, wieder auffliegt. Das Loch in der Kapsel letztens war auch so eine Sache, da hat das QMS versagt, das Teil flog trotz dem Mangel, nun die 2. Stufe der Sojus - sofern da nicht ein ernsterer Grund existiert = Sabotage.

CS
Jörg
 
#7
Hi,

Neustart - NĂ€chster Flug zur ISS ist 2019 geplant

es soll erst wieder nĂ€chsten Jahr im FrĂŒhjahr weitergehen. Da wird AstroAlex noch 'ne Weile da oben die Erde umrunden mĂŒssen.

Gruß
Lothar
der artikel ist alt und stimmt so nicht mehr.. sojus ms-09 muss spĂ€testens anfang januar zur erde zurĂŒck und somit auch die aktuelle besatzung der expedition 57.
einzige alternative wÀre, die sojus ms-11 fliegt im dezember leer zur iss und ms-09 landet leer.. dann bleibt die iss bemannt.
ein bemannter start im dezember ist nahezu ausgeschlossen
 
#10
Zwar "nur" eine Progress ohne Astronauten an Bord,
aber trotzdem das absolute Hammer-Video!
Könnte problemlos als Startsequenz von einem SciFi-Film durchgehen!

"Timelapse of the Russian Progress MS-10 cargo spacecraft launched on 16 November 2018 at 18:14 GMT from Baikonur, Kazakhstan, taken by ESA astronaut Alexander Gerst. Credit: ESA/NASA."

youtu.be/ouBfzCgXHgk

Gruss
Thorsten
 

Diese Seite empfehlen

Oben