Solarmax II 90 DS Erfahrungen? | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Solarmax II 90 DS Erfahrungen?

praktikant

Mitglied
Hallo,

ich überlege mir ein Solarmax II 90 DS zuzulegen, das gibt es gerade wegen des Modellwechsels auf die IIIer Serie im Angebot.
Hat jemand hier praktische Erfahrungen mit dem Solarmax 90 oder zumindest mit der II er Serie?
Bisher hab ich ein PST und bin ganz zufrieden damit, hab wohl ein gutes erwischt, aber 40mm ist ein bisschen zu wenig Power.
Eine Überlegung ist auch, wenn das Etalon und der Blockfilter gut sind, die Mechanik aber nicht so gut, den H Alpha Satz an eine meiner vorhandenen Optiken zu adaptieren.
Ich beobachte viel lieber als zu fotografieren.

CS Alex
 

Oreoluna

Mitglied
Hallo Alex.

Ich kann Dir zu deiner Frage keine Antwort liefern, da ich noch nie ein Solarmax in welcher Öffnung auch immer, gehabt oder durch solch eines beobachtet habe.

Ev. wäre es auch ratsam, dein Post hier per Moderation, in die Abteilung Teleskope zu verschieben um näheres erfahren zu können, da hier die Resonanz ausbleibt. Ist ev. nicht das richtige Forum dazu.

CS Jozef
 
Zuletzt bearbeitet:

praktikant

Mitglied
Hallo Josef,

ich war mir nicht sicher in welchem Forum ich die Frage stellen sollte. Teleskope wäre wohl, wie du schreibst die bessere Wahl gewesen.
CS Alex
 

RaBaeh

Mitglied
Hallo Alex,
ich habe schon durch ein paar H-Alpha Sonnentelskope geschaut. Unter anderem auch ein Solarmax 90. Allerdings ohne Double Stack (DS?)
Mir persönlich haben die Lunt und ein Daystar Quantum Filter besser gefallen. * Andere sehen das wieder anders ;)
Wenn sich die Möglichkeit ergibt, z.B. auf einem Treffen wie das H-Alpha Treffen in Rüsselsheim, dann schau selbst durch so viele verschiedene Sonnenteleskope wie möglich. Nur so kannst du mit Gewissheit sagen, welcher Hersteller für dich das beste liefert.
Bei einer doch recht hohen Investition, sollte man schon wissen, was einen erwartet.
Ich selbst begnüge mich mit einem PST Etalon und Coronade Blockfilter adaptiert an einen 90/1000 Achromaten.Es gibt besseres, aber beim Preis - Leistungsverhältnis bin ich vorn mit dabei ;)

* Das Solarmax hatte ein eher orangenes Sonnenbild geliefert, während die Lunt und der Daystar Quantum ein rotes Sonnenbild zeigen.

Grüße Rainer
 

praktikant

Mitglied
Danke für die Anregungen Rainer, ich habe zumindest einen Bericht über Filter und Etalon des Solarmax gelesen sowie einen für das Komplettsystem auf Cloudynights.
Durch ein LS152 habe ich schon mal geschaut, hat mich jetzt nicht sehr beeindruckt. Es scheint ja durchaus Qualitätsschwankungen zu geben, vielleicht lag es daran. Die LUNT Fans scheinen zumindest in Deutschland aber in der Überzahl zu sein, obwohl dann doch viele ein PST haben.
Ich hab es nicht eilig, vielleicht lande ich am Ende auch bei Baader. Jedenfalls scheint mir in diesem speziellen Bereich keine klaren Empfehlungen zu geben.
Bei mir war Sonne ja bisher auch nur ein “Nebenkriegsschauplatz”.

CS Alex
 

sunspot

Mitglied
Hallo Alex,

Streuungen spielen definitiv eine Rolle - sowohl bei Coronado als auch bei Lunt!

Mit beiden kannst du Glück oder eben Pech haben - wenn du sicher gehen willst musst du zu einem Händler fahren und dir das Beste Stück nach einer Probesichtung aussuchen

Aufgrund meiner persönlich gemachten Erfahrungen mit Lunt und Coronado halte ich mich mit einer Wertung zurück

Selber besitze ich ein SM60 BF15 und ein 60er Lunt - wobei ich nun den SM60 vor das Lunt adaptieren konnte und nun mit beiden Herstellern im DS Modus beobachte

CS
sunspot
 

praktikant

Mitglied
Lunt und Coronado Doublestack ist auch mal etwas ungewöhnlich, aber wenn es funktioniert ist es ja gut. Mit Durchprobieren beim Händler macht man sich wahrscheinlich nicht gerade beliebt. Ich hoffe mal, dass es nächstes Jahr wieder Teleskoptreffen gibt, dass wird vermutlich die beste Möglichkeit sein, da mal am Stand durch die Exponate zu schauen und zu vergleichen.

Danke Sunspot für deine Einschätzung.
CS Alex
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben