Sonne mit Bresser-FullHD-Deepsky-Kamera

Hallo zusammen,

ich will schon die ganze Zeit mit meinem Coronado PST fotografieren. Da ist aber das kleine Problem mit dem Fokus.
Auf Astroshop wird die Hyperion Barlow empfohlen, für 115€. Bräuchte ich wohl, wenn ich meine DSLR draufpacken möchte.
Nun hatte ich mir fürs Autoguiding ne Bresser-FullHD-Deepsky-Kamera bestellt und da fiel mir ein, dass es damit funktionieren sollte.
Ging auch wunderbar, bis auf das, dass der Sensor leider etwas zu klein für die ganze Sonne ist.
Jetzt hab ich eine, vermutlich blöde Frage, aber warum bekomme ich die Oberfläche nicht scharf?
Ich komme super in den Fokuspunkt, aber habe die Sonne nicht so auf der Kamera wie ich sie sehe und normalerweise sieht doch die Kamera besser als Auge?!
Unten hab ich mal zwei Beispielbilder eingefügt.
Ich habe auf Youtube ein paar Videos gesehen, wo live durch das Coronado gefilmt wird und da sieht man viel mehr Details.

Sonne1.jpg
Sonne2.jpg
Grüße
 

DocHighCo

Mitglied
Hallo Alex,

die Bresser-FullHD-Deepsky Kamera ist an sich keine schlechte Kamera mit ihrem IMX290-Sensor (hab' ich auch).
Beim ersten Bild ist die Sonnenscheibe überbelichtet, aber dafür sieht man Ansätze von Protuberanzen am Rand. Das zweite Bild scheint ok zu sein. Wir befinden uns im Sonnenfleckenminimum, da sieht man halt nicht viel. Ich bin zwar kein Sonnenfotograf, aber soviel ich weiß, muß man den H-alpha-Filter genau einstellen, sonst passt das nicht. Schon etwas Erwärmung sorgt dafür, daß man die enge H-Alphalinie nicht mehr trifft.
Vielleicht kann Dich ein erfahrener Sonnenfotograf schlauer machen.

Gruß

Heiko
 

Ronald_Stenzel

Mitglied
Hallo Alex,

zwei Probleme: beim 2ten Bild Fokus nicht optimal getroffen - die allgegenwärtigen Ha-Strukturen (abgesehen von Flares, Protuben und AR's) sind kontrastarm (besonders bei Filtersystemen mit einer HWB um 1 Angström) und klein!
Außerdem - eine Farbkamera ist bei der Ha-Fotografie nicht wirklich zielführend, da es sich um rein monochromes Licht handelt und somit nur das Rotpixel einer Bayerzelle angesprochen wird - also nur 1/4 der Auflösung!

viele Grüße - Ronald
 
Hallo,

danke für die Rückmeldungen.

Der Fokus beim zweiten Bild war das Beste, was ich hinbekommen konnte. Ich habe mehrere Male den Fokus hin und hergedreht, aber besser ging nicht.

Wenn ich es richtig verstehe, dann müsste es besser mit meiner DSLR gehen, weil die ja die höhere Auflösung hat.
Oder bleibt mir nur eine monochrome Kamera, wenn ich Details der Oberfläche bekommen will?

Das Foto hier habe ich mit dem Smartphone freihand durchs Okular gemacht. Da war ich etwas verwundert, dass das mit der Cam direkt am Teleskop so garnicht funktioniert hat.

20200202_223732.jpg
 

DocHighCo

Mitglied
Hallo Alex,

ich denke, Du solltest es mit der Barlowlinse versuchen. Auf den Produktseiten zum Coronado steht, daß man die nicht nur für DSLRs, sondern auch für Webcams und gängige Astrokameras braucht. Der Backfokus ist also recht kurz. Eine Kamera in Mono oder mit höherer Auflösung ändert erst mal nichts am Fokuspunkt. Da bleibt es weiter unscharf. Du kannst die Unschärfe nur feiner auflösen. Das macht also keinen Sinn.

Gruß

Heiko
 

Panky

Mitglied
Hallo Alex, ziehe die HD mal zwei bis drei Zentimeter aus dem PST raus und versuche es dann. Ja nach PST klappt es dann. Das Problem hatte ich auch und das war dann die Lösung. Ist aber nicht sicher, weil es verschiedene Ausführungen des PST gibt. Eine Barlow kann in der Tat helfen, spiele einfach mal mit der Fokalebene. Das mit der DSLR ist bei mir nicht der Bringer gewesen. Die HD ist wesentlich besser und die Anzahl der Bilder (ich nehme meistens 2000 auf) ist höher und in der Bearbeitung besser zu handhaben. So meine Erfahrung...
Ich hoffe, es hilft und funktioniert!
 

Dju

Mitglied
Hallo Alex,
von der DSLR rate ich auch ab, zugunsten einer monochromen Kamera. Bei meiner (astromodifizierten) DSLR war viel zu viel rot auf den Bildern, die sind regelrecht darin ersoffen da das Halpha Licht die rotempfindlichen Pixel flutete.
Gruss, Thomas
 
Hallo,

danke für die Hilfe. Ich probiere es nochmal mit der HD-Cam. Monochrom muss leider warten bis der Geldbeutel wieder was hergibt ^^

Eine Frage hätte ich noch. Auf die HD-Kamera passt die Sonne nicht als ganzes drauf.
Ist es möglich einen Reducer davor zu schrauben, damit ich sie voll auf dem Sensor habe oder bringt mir das noch mehr Nachteile, bzw. funktioniert nicht so wie ich mir das gedacht habe?

Viele Grüße
 
Oben