Sonnenbeobachtung | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Sonnenbeobachtung

skardas

Mitglied
Hallo,
ich möchte in die Sonnenbeobachtung weiter einsteigen (Herschelprisma habe ich schon) und bräuchte mal eine Entscheidungshilfe.

Da ich einen Nexstar 80/400 (kein Apo) besitze, der mit einem 2“ Okuarauszug versehen ist, dachte ich an folgenden Filter:
Daystar Instruments QUARK - H-Alpha Filtersystem für Protuberanzen plus einen IR/UV Filter.

Oder folgendes:
Lunt 50-mm-H-alpha-Teleskop mit Blockfilter B600 und Pressure Tuner

Preislich beides im Bereich des möglichen. Jedoch habe ich beim „Daystar“ bedenken, eine guten Filter zu bekommen da die Serienstreuung sehr hoch ist. Und wie sich ein Achromat überhaupt für die Sonnenbeobachtung eignet. Des weiteren frage ich mich wie viel Fokusweg ich mit dem „Daystar“ brauche? Komme ich noch in den Fokus?
Beim Lunt wiederum habe ich zwar alles, "aber nur“ 50mm Öffnung. Da sind die 80mm vom Nexstar deutlich überlegen.
Was würdet Ihr tun?

Grüße und CS
Jörg
 

mettling

Mitglied
Hallo Jörg,

ich würde das Luntilein kaufen und mit einem 80mm Refraktor und einem Front ERF modden. Dann hast Du die Auflösung, den großen BF und den Pressure Tuner zu einem Bruchteil des Preises eines kompletten 80er H-alphateleskops. Und Du musst Dich nicht mit der internen Barlowlinse des Quark herumschlagen. Von der Serienstreuung ganz abgesehen.

Bis dann:
Marcus
 

mettling

Mitglied
Ach so, modden = modifizieren.

Die originale 50mm-Optik durch ein Teleskop mit größerer Öffnung und gleichem Öffnungsverhältnis ersetzen. Und dann noch einen Energieschutzfilter vor die Öffnung setzen. Das ist natürlich Bastelarbeit und man muss sich im Vorfelde schlau machen, was man da eigentlich tut.

Okay, ist vielleicht kein so guter Vorschlag für einen Einsteiger. Aber wenn Du das 50mm Lunt anschaffst, hältst Du Dir diese Möglichkeit für später offen.

Bis dann:
Marcus
 

AstroCarsten

Mitglied
Hallo,

ich würde zum 50er Lunt raten. Dann hast du ein System, was fertig für den Einsatz ist und kannst direkt loslegen.

Gruß

Carsten
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben