Sonnenfilterfolie | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Sonnenfilterfolie

Dani_m

Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe mir heute mit einer Sonnenfilterfolie aus dem Astroshop einen Sonnenfilter gebaut.
Bilder hänge ich an.
Meine Frage wäre:
Den Pappring welcher über dem Tubus ist habe ich mit Alleskleber direkt auf die Folie geklebt (man sieht es auf dem 2. Bild).
Ist das so in Ordnung, bzw macht es der Folie nichts aus? Nicht dass die evtl beschädigt wird. Wegen dem Schutz
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2021-04-08 at 18.23.51.jpeg
    WhatsApp Image 2021-04-08 at 18.23.51.jpeg
    143,8 KB · Aufrufe: 93
  • WhatsApp Image 2021-04-08 at 18.23.51 (1).jpeg
    WhatsApp Image 2021-04-08 at 18.23.51 (1).jpeg
    90,5 KB · Aufrufe: 98

SkyBob

Mitglied
Nix für ungut.
Aber dem Filter würde ich nicht Vertrauen.

1. Drückt der Tubus gegen die Folie,
Was diese beschädigen könnte.
2. Sehr ich keine feste Verbindung zwischen Ring und Filterteller
3. Alleskleber hat meist Lösungsmittel.
Dem würde ich auch nicht trauen


Wenn dir deine Augen lieb sind,
lieber neu machen.
 

Dani_m

Mitglied
Nix für ungut.
Aber dem Filter würde ich nicht Vertrauen.

1. Drückt der Tubus gegen die Folie,
Was diese beschädigen könnte.
2. Sehr ich keine feste Verbindung zwischen Ring und Filterteller
3. Alleskleber hat meist Lösungsmittel.
Dem würde ich auch nicht trauen


Wenn dir deine Augen lieb sind,
lieber neu machen.

Alles klar, danke dir!
Hab es wie in der Anleitung beschrieben gemacht, nur dass ich den Pappring auf die Folie kleben musste.
Die Bilder in der Anleitung sind für einen kleineren Durchmesser gedacht. Bei mir wurde dann alles viel größer und am Ende hab ich dann gemerkt, dass ich das auf die Folie kleben musste. Da war ich mir dann auch nicht mehr so ganz sicher
 

SkyBob

Mitglied
Den pappring Innendurchmesser ein bisschen kleiner machen wie den Tubus.

Benutze am besten Doppelklebeband anstelle alleskleber.

Dann Papstreifen mehrmals um den Tubus wickeln ( mit z.b. Prittstift ab der 2. lage.) bis ein ausreichend dicker Ring entsteht.
Diesen lange trocknen (auslüften) lassen.

Darauf den pappring kleben (Doppelkleber).

Den Filter im Gebrauch mit Klebestreifen
Am Tubus fixieren.
 

Denebolus

Mitglied
Moin zusammen,

zum Selbstbau einer Filterhalterung aus Pappe hat Fa. Baader auf astrosolar.com unter Downloads -> Produktinformationen auch Anleitungen in PDF-Form.
Da ist ganz gut dargestellt, was SkyBob oben schon treffend beschrieben hat.

Besten Gruß
Micha
 

Terrorernie

Mitglied
Meine ersten Halterungen habe ich aus dünnem Balsaholz aus dem Bastelladen gemacht.
IMG_6241.JPG

Die wurde durch exzentrisch gebohrte Holzstäbchen auf dem 80/600 bombenfest gehalten.
IMG_1909.JPG



Beim 10"er habe ich noch mit Draht gesichert.
P1010480.JPG



Nach 10 Jahren habe ich die (man weiß ja nie) entsorgt und mir dieses Mal neue EMC Folien-Filter gekauft. Die sichere ich noch mit Klettband zusätzlich zur Klemmung.

4.jpg


Ich wäre super vorsichtig mit selber basteln. Und mach eine Sicherung mit ran, gegen die zufällige Windboe oder wenn mal jemand ran kommt.

Viel Erfolg,
Ernie
 

mettling

Mitglied
Hallo Ernie,

schönes Detail: vorne auf dem kleinen Filter steht "ND 3.8 Not for visual use!" Und hinten steckt ein Okular drin. :LOL:
Mir ist natürlich klar, dass da noch ein passender Neutralfilter im Strahlengang ist (hoffe ich). Aber lustig ist das schon.

Für Einsteiger die hier mitlesen: ein ND3.8 Sonnenfilter ist sehr hell und nur für fotografische Zwecke gedacht. Für visuelle Anwendungen muss der Filter mindestens eine neutrale Dichte von ND 5.0 haben. Eine ND 3.8 Folie, wie hier von Ernie verwendet, MUSS man für visuell mit einem ND1.2 Neutralfilter und einem UV/IR-Schutzfilter kombinieren!

Bis dann:
Marcus
 

Terrorernie

Mitglied
Korrekt!!
Die Folie alleine ist eben nur für's fotografische. Mit ND Filter vor dem Okular kann man auch mal kurz schauen...
Ist eine Erinnerung für meine Frau und mich, dass visuell eben ein zusätzlicher filter genutzt werden MUSS. Außerdem habe ich zusätzlich - fotografisch und auch visuell - immer noch einen IR/UV Cut Filter von Baader im Strahlengang. HiIlft beim fotografieren, und schützt die Augen zusätzlich beim schauen...

Gute beobachtet und korrekt angemerkt, Marcus!!

Sonnige Grüße
Ernie
 

Uwe65

Mitglied
Hallo Dani,
hier gibt es ja einige schicke Lösungen zu betrachten. Mein Filter besteht aus 2 Lagen schwarzem Tonkarton, der um das Teleskop gewickelt wird und vorn übersteht. Wie oben hingewiesen, sind die Pappringe, die die Folie zwischen sich fixieren "einen Tacken kleiner" als die Teleskopöffnung, Der Überstand des Tonkartons (ca. 2 cm) wird rundherum eingeschnitten, so dass sich zahlreiche Klebepunkte für den Pappring ergeben.
Wenn es schön werden soll, kann man die Klebepunkte noch mit einen Ring aus schwarzem Tonkarton abdecken. Aber dann könnte ich es nicht so gut zeigen :)

Achte darauf, dass das Teleskop die Folie nicht berührt, dann sollten keine Defekt entstehen,

IMG_3853.JPGIMG_3851.JPG

Die "Wellen" in der Folie stören beim beobachten nicht

CS Uwe
 
Oben