Sonnenfleck AR13310 mit bloßem Auge - Vorsicht nur mit entsprechenden Sofi-Brille gucken.

Henning81

Aktives Mitglied
Ja, Niko,
das gleiche gilt hier auch.
Die dünnen Wolken liessen eine Sichtung per SoFiBrille bisher nicht zu.

CS,
Henning
 

Henning81

Aktives Mitglied
Heute Morgen hat es geklappt.
Deutlicher Fleck "unten rechts", gesehen durch die SoFiBrille.
CS,
Henning
 

Lots

Aktives Mitglied
Hi,

heute schon etwas schwieriger, da näher am Rand. Aber auf 4 Uhr knapp unterhalb der Mitte am westlichen Sonnenrand konnte ich ihn mit Sofi-Brille von '99 noch erspähen. Ich besitze leider kein Sonnenteleskop mehr.

cs
Lothar
 

Henning81

Aktives Mitglied
Hallo Lothar,
wir haben die Sonne nachmittags dann noch im PST bewundert.
Wenn schon kein Sonnenteleskop, dann gönn' Dir doch eine Filterfolie oder zumindest mal eine neue SoFiBrille. Das Material wird mit der Zeit ja immer durchlässiger, siehe anderer Thread hier oder drüben irgendwo.

CS,
Henning
 

Sternbrot

Aktives Mitglied
Hallo Lothar,
auch diese ist mittig auf der Sonnenscheibe gut sichtbar. Habe dafür eine spezielle Sonnenbrille gebastelt mit Restfolie.
VG Frank
 

Anhänge

  • IMG_20230527_143340.jpg
    IMG_20230527_143340.jpg
    594,3 KB · Aufrufe: 19
  • IMG_20230527_143353.jpg
    IMG_20230527_143353.jpg
    540,4 KB · Aufrufe: 18

Henning81

Aktives Mitglied
Das ist interessant. Die längliche (=zwei separate Flecken, im PST verifiziert) ging in der SoFiBrille, der sehr dunkle Fleck im Süden war jedoch nur im PST zu sehen.
"Unten rechts" beginnt eine Protuberanzengruppe als kleine Buckel, die zunehmend grösser werden und sogar über den Horizont ragen. Ein hübscher 3D-Effekt.

CS,
Henning
 

WUNNI

Aktives Mitglied
Jetzt ein H-alpha-Teleskop haben...
Der 13310 war und ist groß und kompakt; richtig spannend ist 13315; eine Gruppe, die sich von Tag zu Tag stark verändert(e).
Wer auch nicht jeden Tag das Sonnenteleskop bemüht hat, kann NOAA 13315 - S16E05 (-79",-240") - Beta aufrufen und dann oben in der Seiten-Navigation tageweise vor und zurück springen. Bilder gibt es zurzeit vom 24.-30.5. Erstaunliche Entwicklung.

CS, Niko
 

WUNNI

Aktives Mitglied
Hallo,
zufällig finde ich gerade einen Beitrag von 2011:

"Bald keine Sonnenflecken mehr?​


Der nächste Sonnenzyklus wird vermutlich nicht stattfinden – mit diesem überraschenden Befund platzen amerikanische Solarforscher auf ihrer Jahrestagung in New Mexico heraus. Die sogenannten Sonnenflecken könnten ganz verschwinden...."

Nein, nicht die B...-Zeitung sondern der Deutschlandfunk: Siehe Bald keine Sonnenflecken mehr?
Beim Blick auf die aktuelle Sonne..: Auch amerikanische Solarforscher können sich irren. Zum Glück... :cool:

CS, Niko
 
Oben