Sonnenprojektion Telementor | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Sonnenprojektion Telementor

Metalblade

Mitglied
Hallo zusammen ,

ich habe den Zeiss Telementor und möchte gern mittels des originalen Projektionsschirms die Sonne projezieren. Ich möchte dies mithilfe des 25mm Huygens Okulares umsetzen. Ist dabei noch mehr zu beachten ? Ich möchte ungern , das dass Teleskop / Okular beschädigt wird. Die Orthos eignen sich dafür ja nicht (verkittet).

Mit freundlichen Grüßen
Stefan
 

Schmitti

Mitglied
Hallo Stefan,

bei öffentlichen Veranstaltungen (Astronomietag, wenn mal wieder) setzen wir den Telemator immer zur Sonnenprojektion ein. Mit den Zeiss Huygens ist dies auch bei längerer Beobachtungsdauer nie ein Problem. Allerdings haben wir nicht den Zeiss Projektionsschirm; der ist wenn er mal irgendwo auftaucht einfach teuer. Wir haben einen Selbstbau aus Sperrholz und 4 Gewindestäben. Der funktioniert prima.

CS Gerhard (Sterngucker Frankenberg e.V.)
 

Kusifu

Mitglied
Hey Stefan, du kannst auch andere Moderne Okulare nehmen, das nur Huygens, Mittenzwey und Ramsden, geeignet sind ist schon lange veraltet, heute sind die Beschichtungen Hitzebeständiger, hab ich letztens von einer sehr erfahrenen Kollegin, erklärt, bekommen, die das schon oft gemacht hat, so lange an den Linsen und den blenden kein Plastik ist geht alles Moderne.

Hier ein Zitat, da, das vermutlich überzeugender ist, als meine Worte.

"Guck dir die Konstruktionsprinzipien verschiedener Okulartypen an. bei
einfachen Zwei- und Dreilinsern sitzen die Linsen manchmal dort wo im
Strahlengang Brennpunkte sitzen. Das ist bei den moderneren vier-, fünf-
oder mehrlinsigen Okularen nicht der Fall, sprich da hast du kaum
Fokussierung. Und wie gesagt - moderne Okulare sind nicht mehr mit dem
temperaturempfindlichen Kanadabalsam gekittet, sondern mit Kunstharzen,
die viel mehr aushalten. Und das schon seit Jahrzehnten.

In diesem Sinne: Kauf dir bei TS oder so ein billiges Plössl aus Metall
für 30 Euren (gebraucht 5 oder 10...) und fertig ist die Laube. Keine
hohen Brennweiten, das ist sinnlos. Irgendwas im Bereich 15-25mm."
Zitat Ende


Ich hab vor ein 15mm Goldkante zu benutzen, da passt sie gut rein und die Abbildung ist besser, als bei einem alten Zeis Huygens, welches ich vor, dieser Info für 30€ gebraucht gekauft habe, also auch auf veraltete infos reingefallen.

Clear Skies Felix
 
Oben