Starlight Micro Touch Focusing System für 3,5" Feather | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Starlight Micro Touch Focusing System für 3,5" Feather

Oreoluna

Mitglied
Hallo Kollegen.
Ich wusste nicht wohin mit meiner Frage, aber ev. passt es hier. Hat jemand Erfahrung mit dem oben genannten System.....
genauer dieses hier: Link
Wäre spannend etwas darüber zu erfahren... in beide Richtungen, also + und - für dieses Starizona Dingens. Kann auch als Beispiel auch die kleinere Variante sein, sollte ja keinen Unterschied in der Prxis machen ob nun für 3,5" oder kleinere Auszüge.
CS Jozef
 

Camissa

Mitglied
Hallo Jozef,

entschuldige die späte Antwort, ich habe die Frage erst jetzt gesehen.

Ich habe eine Weile eine ähnliche Lösung an einem 3.5" Feather Touch Fokussierer benutzt, mit dem FocusLynx Controller und dem HSM. Der HSM hat den Vorteil, das man zwischen elektrischem und manuellen Fokussieren umschalten kann.

Ich habe mich allerdings von der Lösung wieder verabschiedet. Der Feather Touch ist ein wunderbarer manueller OAZ und mit dem Motor ist es nichts Halbes und nichts Ganzes. Als Kompromiss kann man sicherlich damit leben, aber optimal ist das nicht. Der Motor wirkt gegen die Bremse des OAZs. Ist die Bremse zu fest, läuft der Motor nicht richtig. Ist die Bremse etwas lockerer, dann läuft der Motor richtig, aber mit Backlash. Ich habe das nie perfekt eingestellt bekommen bzw. wenn es eine Nacht endlich perfekt funktionierte, hatte ich am nächsten oder übernächsten Abend wieder dasselbe Problem. Ich habe dann nach einer Lösung gesucht, die eine reproduzierbare, absolute Fokuslage ermöglicht.

Ich bin auf den Nitecrawler umgestiegen und bin restlos zufrieden.

Herzliche Grüße,
Ecki
 

Oreoluna

Mitglied
Hallo Ecki.

Vielen Dank für deine Erfahrungswerte und Bericht dazu. Das Starlight das nicht hinbekommt.... habe ich unterdessen auch schon anderorts gelesen. Das ist bedauerlich und ärgerlich zugleich! Ich arbeite mit sehr hohen Vergrößerungen an der Sonne, Mond und Planeten. Da ist ein Autofokus das einzige Mittel vernünftig den Fokus einstellen zu können. Naja, mal sehen zu welchen Lösung ich da komme!

CS Jozef
 
Oben