Stellare Schwermetalle können die Geschichte von Galaxien verfolgen

Astronomie.de

Mitarbeiter
Mitglied der VdS-Regionalgruppe Astronomie-West
Unmittelbar nach dem Urknall enthielt das Universum nur Wasserstoff und Helium. Andere Elemente wurden später durch Kernfusion in Sternen oder gewaltsame Ereignisse wie Supernovae oder Sternfusionen mit binären Neutronen gebildet. Die Details der verschiedenen Prozesse und ihre relativen Beiträge sind jedoch immer noch schlecht verstanden. Ein besseres Verständnis der chemischen Evolution von Galaxien ist wichtig, um zu verstehen, wie die...

Weiterlesen...
 
Oben