Stephen Hawking ist tot

#3
Ein Leuchtfeuer unserer Spezies...
... und er hat ausgerechnet den Pi-Tag und Einsteins Geburtstag gewählt, um dieses Leben zu verlassen. Was für
ein Schelm ;-)
Sein Buch "Einsteins Traum" hat mich damals dazu bewegt, mich näher mit der Astronomie zu beschäftigen.
Danke dafür !!
Christian
 
#6
Ziemlich traurige Sache.

Hat wohl das falsche Beatmungssystem nachts genutzt. (So ein Ventilator presst eben doch nur O2 hinein, aber er kann das Co2 wahrscheinlich nicht so gut abführen. Eine sog. "eiserne Lunge" (eine Unterdruckkammer in der man liegt und die dann für einen atmet) wäre da wohl besser gewesen. Leider werden diese Teile sowas nicht mehr gebaut

Oder er hat sich irgendwie infiziert...

Das Singularitätstheorem, seine Lösung der Wheeler deWitt Gleichung auf one loop level, seine Arbeiten zur Zetafunktionsrenormierung, sein no boundary proposal, sein spacetimefoam Modell, sein Modell zur Hawking Strahlung (auf 3 Arten ausgerechnet), seine Arbeiten zur euklidischen Quantengravitation, das alles sind schon interessante Sachen die bleiben werden.
 

Neustes Astronomie Foto

Diese Seite empfehlen

Oben