TOI-178 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

TOI-178

P_E_T_E_R

Mitglied
Wieder mal ein interessantes System aus sechs Planeten, davon 5 in einer 18 : 9 : 6 : 4 : 3 Resonanzkette:

Six transiting planets and a chain of Laplace resonances in TOI-178

ESA’s exoplanet watcher Cheops reveals unique planetary system

Puzzling six-exoplanet system ...

List of exoplanets discovered in 2021

Das System steht schon seit zwei Jahren im Visier der Forschung. Zunächst hatte man den Eindruck, einige der Planeten könnten sich phasenverschoben im Winkelabstand von 60° den gleichen Orbit teilen, aber diese Vorstellung hat sich nicht bestätigt.

Co-orbital exoplanets from close period candidates: The TOI-178 case

TOI-178 Animation

TOI-178.jpg

Artist's impression of TOI-178 with six planets
Credit: ESO/L. Calçada/spaceengine.org
 
Zuletzt bearbeitet:

gutmensche

Mitglied
Zitate aus dem Erstseite Artikel "Rätselhaftes System aus sechs----"
"Gesteinsplaneten in der bewohnbaren Zone eines Sterns direkt abzubilden und sogar ihre Atmosphären zu charakterisieren. Dies bietet die Möglichkeit, Systeme wie TOI-178 noch detaillierter zu erforschen."
"durch die Weiterverfolgung der Resonanzkette weitere Planeten finden könnten,"

Hier ist guenter's Masstab Analyse:
Der flüssiges Wasser Planet x sollte ungefähr um .2 AU von TOI 178 a kreisen.

Eine Resonanzkette mit 6 "Gliedern" waere b, c * d, * e, * f *g , die einen Mindestabstand der Umlaufbahnen von .o1127 AU hat ( g=.1275 - b=.02607, = .1043 : ( = .o1127.
* bedeutet, dass in dieser position kein Planet ist.
Der bewohnbare X waere auf .19518 , oder .20639 AU +-. 17-18 mal (bc) vom Stern entfernt.

Eine weitere, 5 faltige Resonanz Kette, oder Orbitabstand Reihe ist a, b * e, f , g, .1275 : 5 = .o255 AU fuer jedes "Glied". 8 malige Wiederholung, ergibt .204.

Die dritte Möglichkeit ist: c, d, e, f , g mit einem Abstand von ~ **.022625 AU . Fuer den "goldilocks" Planeten waren das 9 "Kettenglieder" und .204 AU von TOI 178a., dem Stern.
** planet e fällt hier am meisten aus der Reihe. ~4%.

Hier die Umlauf bahn radii in AE von dem link von P_e_t_e_r, oben:
List of exoplanets discovered in 2021 (c)
a 0; b .o2607; c . 0370; d . 0592; e .0783; oder .082**; f .1019; g .1275 x ~ 2

zeichnet diese Zahlen mal auf länge und mit dem Zirkel folgt mal diese schritte um zu sehen wie interessant und vielfältig dieses resonanzsystem aussieht.
Die nächste Sache wäre, die verdoppelungen die wir in unseren Planetenbahnen sehen, mit dem TOI 178 abcdefg zu vergleichen.
gruesse gg
 

Optikus

Mitglied
Hallo Peter,

vielen Dank für die Informationen, das Video dass Du verlinkt hast finde ich sehr erhellend.

CS
Jörg
 
Oben