UMI Userforum

Hallo Achim,
spannende Links. Die Zuladung der Ragdoll20 ist schon beeindruckend. Das Produkte in China vertrieben werden aber noch nicht international kommt ja häufiger vor. Siehe den ToupTek AstroPC etc. Kann gut sein, dass man so lokal erst mal die Produkte testen möchte.

CS
Oliver
Ja, ist typisch das manches erst in China gelauncht wird. Nicht desto trotz kann ich ja, wenn ich will , problemlos über Services wie Superbuy ( oder Dutzenden andere) direkt bei Taobao bestellen und dann nach D versenden ( oder aus CN nach FR oder NL, und dann nach D , wenn ich die Gefahren des deutschen Zolls umgehen will :ROFLMAO: )
An dem Touptek Astro PC war ich auch schon interessiert, und könnte ihn auch problemlos bekommen ( 299.- US$ ..melde dich wenn du einen brauchts) ...allerdings bekam ich auch das Feedback das dieser noch nicht so super stabil läuft , daher hab ich davon erst mal Abstand genommen.
 
Mir scheint aber irgendwas ‚faul‘ an Superbuy zu sein, wenn da die Ragdoll17 gerade für 199,24 US$ angeboten wird…(?) - irgendein Haken wird da ja dransein….
 
Mir scheint aber irgendwas ‚faul‘ an Superbuy zu sein, wenn da die Ragdoll17 gerade für 199,24 US$ angeboten wird…(?) - irgendein Haken wird da ja dransein….
Du hast auf den falschen Button gedrückt und nicht richtig geschaut . Die Ragdoll 17 ist bei 1328 US$, 199,24 ist das Carbon Stativ

Superbuy ist keine Handles Plattform, sonder nur ein Dienstleister, der die bei Taobao und anderen chinesischen Online Händlern lokal bestellt und dann global verschickt.
Die Preise und Artikel sind von Taobao , der größte lokalen chinesischen Plattform. Bei der Ragdoll 17 wird einmal das Stativ und einmal die Montierung angeboten .
 
Cooles Teil.
 

Anhänge

  • 20240708_181403.jpg
    20240708_181403.jpg
    389,9 KB · Aufrufe: 61
Nice, Ich warte noch drauf , dass meine versendet wird.
Da ich der letzte von Batch 1 bin, wurden bei meinem Exemplar alle Fehler ausgebessert, die bis jetzt aufgetreten sind :D
Da nehme ich gerne die Verzögerung in Kauf.
Gruß Martin
 
91aktWc.png

another one :D
Alles sehr gut verpackt.

Allerdings habe ich festgestellt das mein Pier kein Gewinde für meinen Adapter hat. Hätte also einen PE149 und wegen Wechsel dann auch ein EQ6->3/8 Adapter zum Verkauf. Meine Batch der 17R hat noch den Factory Fehler das hier statt 3/8 ein M6 Anschluss dran ist.
 
Hi, M6 ist m.E. der Standard, also immer, das ust nicht der Factory-Irrtum. Das Problem betrifft nur das Zentralloch wo 3/8“ mit feinerer Steigung gemacht wurde.

Die M6 sind in einem Kreis mit Radius 30mm um das Zentrum und Winkelabstand 120° - wie gesagt, kein Fehler….

VG und CS!
 
Hi, M6 ist m.E. der Standard, also immer, das ust nicht der Factory-Irrtum. Das Problem betrifft nur das Zentralloch wo 3/8“ mit feinerer Steigung gemacht wurde.

Die M6 sind in einem Kreis mit Radius 30mm um das Zentrum und Winkelabstand 120° - wie gesagt, kein Fehler….

VG und CS!
Bei den ersten 20 Stück hat sich die Fabrik bei der Baseplate vertan. Ja die M6 in der normalen Dreiecksanordnung sind immer da, aber in der Mitte sollte ein Gewinde für M3/8 sein.

"Due to production error the 3/8 thread on the 17R from the first batch was incorrectly made to 24 tooth instead of 16 tooth which common photography tripods and pier extensions use" Ich glaube wir meinen dasselbe :D
 
Den Anhang 418453 betrachten
another one :D
Alles sehr gut verpackt.

Allerdings habe ich festgestellt das mein Pier kein Gewinde für meinen Adapter hat. Hätte also einen PE149 und wegen Wechsel dann auch ein EQ6->3/8 Adapter zum Verkauf. Meine Batch der 17R hat noch den Factory Fehler das hier statt 3/8 ein M6 Anschluss dran ist.
M6 ist normal, aber der 3/8 wurde wohl falsch geschnitten. Müsstest aber nachschneiden können.
 
Hallo

Wenn das zentrale Gewinde als einziges genutzt wird ist M6 oder 3/8" eigentlich zu klein, meist ist dann wenigstens M10.
Es ist wohl um es unbedingt auf Fotostativ zu verwenden, nicht um die Montierung mit der angegebenen Last zu betreiben.

Gruß Frank
 
Hi zusammen, natürlich ist 3/8“ nicht allzu üppig. Es kommt sicher auch auf die Auflage an. Aber eine kraftschlüssige Verbindung sollte schon damit möglich sein. Der Unterschied zwischen 3/8“ und M10 ist ja kleiner als 0,5mm.

Da sehe ich nur wenig Unterschied in der Realität.

Bei mir funktioniert das recht ordentlich mit der Schraube.

CS!
 
Deswegen auch die drei M6 schrauben zum befestigen. Da braucht man sich auch bei 20Kg keine Sorgen machen. 3/8 entwickelt sich dank ZWO ja mehr oder weniger zu einem neuen Standard.
 
So sieht mein PE149 Adapter unten aus mit 3/8“ Gewinde - eigentlich hätten sie schon ab Werk mit 3/8“ die PE liefern können. Dann wäre es ohne Adapter gegangen.
 

Anhänge

  • IMG_9547.png
    IMG_9547.png
    2,2 MB · Aufrufe: 11
Oben