Ungewöhnliches seeing und ungewöhnliche Protuberanz | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Ungewöhnliches seeing und ungewöhnliche Protuberanz

Radfahrer

Mitglied
Hallo zusammen,

obwohl immer wieder Wolken durchziehen war das Bildnis in den Wolkenlücken im h-alpha ungewöhnlich klar und scharf so daß ich erst zum zweiten mal überhaupt das 25mm Okular -> 95-fache Vergrößerung einsetzen konnte. Mehrere kleine Protuberanzen waren sichtbar und an einer Stelle wie mit einem dünnen Rotstift gezeichnet zwei parallele gerade Striche senkrecht zur Oberfläche.

Gruß Uwe
 

Henning81

Mitglied
Hallo Uwe,

Ich bin quasi gerade erst dazugekommen, so dass Dein Beitrag für mich recht zusammenhanglos erscheint.
Welche Optik, wann, wo, was (na gut, Sonne in ha-alpha).
Ich frage deshalb, weil ich Deine Erfahrung gerne gegenüber meinem Teleskop (PST, seit Kurzem) einordnen möchte.

Danke,
CS,
Henning
 

Radfahrer

Mitglied
Hallo Henning,

es handelt sich um die Beobachtung mit den Esprit 100 heute Nachmittag.

Gruß Uwe
 

Henning81

Mitglied
Hallo Uwe,
Beeindruckend. Das setzt es ins Verhältnis zum PST.
Dennoch merke ich bereits, dass mein Schwerpunkt auf dem Nachthimmel liegt,
so dass die Sonnenbeobachtung ein Kuriosum der Vollständigkeit halber bleiben wird.
Danke für die Erläuterung.

CS,
Henning
 
Oben