Unter der Nebelsuppe | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Unter der Nebelsuppe

Anette_Aslan

Mitglied
so sieht das von Oben aus! Bin heute auf 1000m rauf und sah das grosse Dilemma! Unter dieser Inversionsschicht müssen die Flachlandindianer all die Tage ausharren, schrecklich. Zeitweilig aufgehellte Grüsse von Anette
 

Anhänge

  • Schneeberg.png
    Schneeberg.png
    2,4 MB · Aufrufe: 158

Ebenwaldler

Mitglied
Halle Annette,
ich glaube, das Foto entstand auf der Hohen Wand (ist wohl der Ausblick beim Waldeggerhaus).
Vom Raum Wien aus ist man ja in rund einer Stunde Fahrt mit dem Auto auf rund 1000m Seehöhe (z.B. auf der Hohen Wand) und kann so den Nebel oft austricksen.
Lg, Günter
 
Zuletzt bearbeitet:

Anette_Aslan

Mitglied
Hallo Günter, genau so ist es. All die Nächte muss es ja gute Sicht gegeben haben. Aber ohne Auto komsch ja nirgends hin. Ich weis auch nicht, ob man da Nachts einfach so im Nationalpark herumfahren darf? Doch bei Inversionswetterlagen hat man ein Naturschauspiel sondergleichen da oben. LG von Anette
 

Anhänge

  • IMG_8051 (2).jpg
    IMG_8051 (2).jpg
    131,5 KB · Aufrufe: 83
  • IMG_8028 (2).jpg
    IMG_8028 (2).jpg
    270,7 KB · Aufrufe: 39
  • IMG_8101 (1) (2).jpg
    IMG_8101 (1) (2).jpg
    63,2 KB · Aufrufe: 46

felixthecat

Mitglied
Hallo Anette
Es gibt wohl Busverbindungen da rauf- vielleicht nach dem Lockdown mal ausprobieren. Ich war letzten Sonntag mit meiner Frau im Bayerischen Wald. Die hatten auch wochenlang Sonne (und Sterne) - ich muss da aber 100 km weit fahren.
Trotzdem Weihnachten geniessen jetzt dreht das Wetter eh wieder auf wechselhaft. Ohne Nebel aber mit kurzen klaren Phasen dafür zunehmend grrrrrr.
Felix
 

Anhänge

  • _IGP5913.jpg
    _IGP5913.jpg
    560,5 KB · Aufrufe: 41
  • _IGP5914.jpg
    _IGP5914.jpg
    505,2 KB · Aufrufe: 41
  • _IGP5931.jpg
    _IGP5931.jpg
    73,9 KB · Aufrufe: 47

Anette_Aslan

Mitglied
Chaalooo,
Und weiter brütet man unter der Nebelsuppe in seinen Gedanken .... das wird langsam mehr als ätzend .... da hinten unterm Horizont harren die Menschen seit Wochen aus .... wie auf einem giftigen Planeten .... auf den Berggipfeln eine andere Welt.
Trübste Grüsse von Anette
 

Anhänge

  • einfliessender Nebel.jpg
    einfliessender Nebel.jpg
    152 KB · Aufrufe: 30
  • raus aus dem Dreck.jpg
    raus aus dem Dreck.jpg
    152,2 KB · Aufrufe: 49

Anette_Aslan

Mitglied
Unter der Nebeldecke gibt es aber auch Sterne!! Man muss mit der Optik allerdings unglaublich nah dran!

LG von Anette
 

Anhänge

  • Schneestern-gross.jpg
    Schneestern-gross.jpg
    217,7 KB · Aufrufe: 27
  • Schneesterne-1.jpg
    Schneesterne-1.jpg
    290,8 KB · Aufrufe: 30
  • Schneesterne-6.jpg
    Schneesterne-6.jpg
    226,4 KB · Aufrufe: 27
  • Schneesterne-3.jpg
    Schneesterne-3.jpg
    329,7 KB · Aufrufe: 40

Anette_Aslan

Mitglied
wie sonderbar der Nebel alles Benachbarte und scheinbar Zusammengehörige trennt … wie er jede Gestalt umhüllt und abschliesst und unentrinnbar einsam macht.

tja, nicht nur unter sondern mittendrin ....

verhüllte Grüsse von Anette
 

Anhänge

  • Nebel-2.jpg
    Nebel-2.jpg
    88,9 KB · Aufrufe: 53

klawipo

Mitglied
Hallo Annette,

bist du erstmal da oben, ist die Nebeldecke vielleicht auch ein Segen. Die lässt ja nicht nur wenig Licht nach unten, sondern auch nach oben.

Nächtliches Rumkurven ist normalerweise nirgends verboten, wo es öffentliche Straßen hat. In Wäldern sollte man nur stets mit Wildwechsel rechnen und nicht heizen nach dem Motto "die Straßen sind ja frei".

VG Klaus
 

Anette_Aslan

Mitglied
Au Leute, soweit habe ich gar nicht gedacht .... ne das war ganz unbedachte, glücklich doofe Freude über den Schnappschuss ... aber ja, hm, das hätte auch ne Botschaft das Foto .... wobei man aber eine Bimmel rechtzreitig hört, bevor der Zug kommt ....
 

Anette_Aslan

Mitglied
das Gleis im Nebel entspricht ja dann einer Gemütslage ... wie meinte Otto einst: und hier können sie mit einer Lock zusammenprallen .... ein Übergang für Beschränkte ....
 
Oben