Unverhofft von Montag und letzte Nacht - Rasa8 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Unverhofft von Montag und letzte Nacht - Rasa8

Mr_SPOCK

Mitglied
Unverhoft gab es Montag und letzte Nacht entgegen der Wettervorhersagen klarern Himmel. Der Mond stand hoch und hell. Hatte den Idas D1 Breitbandfilter mit der Asi 2600mc Pro an dem Rasa8 noch vormontiert gehabt und dann spontan mal geschaut was geht. Klar man ist froh um jeden klaren Himmel aber muss ausgerechnet dann immer der Mond scheinen? Sei es drum hier die Ergebnisse. Also ich hätte mit weniger gerechnet... :)

We gerne die große Auflösung anschaeun möchte hier der Link zu meinem Astrobin Bereich:





von Montag M78 und Teil vom Barnads Loop knapp 116x60s Link zu Astrobin
M78_Barnadsloop_116x60s_Rasa8-RGB-session_1-St32221-Stlightstarex_filtered3.jpg


von letzter Nacht Cone Nebel und IC447 Hubbles Variabler Nebel etc. (2 Panel Mosaik) 134x60s und 118x60s Link zu Astrobin
mosaik-RGB-session_1_session_2-1-St22starex2final1.jpg


Markariansche Kette Galaxien Haufen aus der zweiten Nachthälfte 200x60s Link zu Astrobin

m86galax_200x60s-RGB-session_1-csc-St2StarlessHPfinal15000.jpg


Viel Spass beim gucken ;)
 

Gerrit Erdt

Mitglied
Wow, wo hast du nur den Himmel her.... Und dann noch so schöne Bilder trotz des enormen Mondes. Respekt!

Was mir besonders gut gefällt, ist dein erstes Bild von M78 und Barnards Loop. Da wollte ich auch seit langem mal ran, aber das ewig schlechte Wetter hält mich noch davon ab.

Bei dem letzten Bild finde ich könnte der Kontrast noch ein bisschen stärker angezogen werden, aber das ist bei dem Mond eh immer schwer.

CS Gerrit
 

Mr_SPOCK

Mitglied
Ja mit dem Kontrast müsste ich nochmal schauen. Aber das war alkes eh nicht so leicht bei den heftigen Gradienten durch die Helligkeit. Eine dunkle Nacht wäre da wesentlich hilfreicher. Bin schon froh das sowas dabei schon rausgekommen ist unter den Umständen… ?
 

tomsen

Mitglied
Ich habe an meinem Rasa 8 den Panasonic Sensor, der nach Angabe genau passt, Dein Sensor ist größer, wieviel wird da vignettiert?
Ich konnte an diesem Tag auch NGC6992 und M31 in jeweils 20 Minuten abbilden, das RASA ist einfach Spitze.
 

Mr_SPOCK

Mitglied
Vignetierung hält sich in Grenzen mit flats kriegt man die sehr gut in Griff. Ich muss nix beschneiden ausser die schmalen Ränder durch das dithern. Sterne sind ueber das gesammte Feld klein und rund. so muss das sein. Ich bin von dem Rasa auch begeistert. Aber halt eher was für Farbkamera da man kein Filterrad nutzen kann und bei f2 die teuren Filter kaufen muss. Aber wie gesagt die 2600mc Pro mit dem ApSC Sensor macht da nen prima Job.
 

tomsen

Mitglied
Ich kämpfe noch mit den ganzen Einstellungen und der Verarbeitung in APP, da wo Du bist möchte ich noch hin...
Bisher habe ich 6 Bilder machen können, hier sind 2 davon.
 

Anhänge

  • ngc6992-RGB-session_1-St.jpg
    ngc6992-RGB-session_1-St.jpg
    324,9 KB · Aufrufe: 56
  • m31.jpg
    m31.jpg
    483,4 KB · Aufrufe: 78

Mr_SPOCK

Mitglied
Hallo ihr beiden Danke ja Wenn der Mond nicht gewesen wäre dann…, in den Einzelbelichtungen war auch kaum was zu erkennen… daher war ich doch recht überrascht das doch noch soviel ging…

Hier noch eine Überarbeitung vom Cone Nebel war noch etwas kontrastarm.
Habs auf Astrobin auch aktualisiert
0463E576-C21F-4A9A-A42F-A1427813EB6B.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Ehemaliges Mitglied 78516

So gefällt es mir richtig gut, hast auch Hubbles veränderlichen Nebel sehr schön drauf finde ich!
 

Mr_SPOCK

Mitglied
Eine Astroidenspur auf der rechten Seite unterhalb von IC447 ist auch noch dabei... Muss ich mal schauen was das für einer ist. Mal bei Astrobin die volle Auflösung anschauen da kann man dann schön surfen... Schade das man hier direkt die ganze Auflösung nicht darstellen kann.
 

Stefan_Lilge

Mitglied
Hallo Marcus,

eine sehr gute Serie, allesamt sehr geschmackvoll und natürlich bearbeitet. Die Sterne hast du mit dem RASA auch gut im Griff, das ist ja nicht selbstverständlich.
Mein Favorit ist das Bild mit dem Weihnachtsbaum in der neuen Bearbeitung.
 
Oben