Wichtig: Petition gegen Lichtverschmutzung | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Wichtig: Petition gegen Lichtverschmutzung

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

gstirn

Mitglied
Hallo Sterngucker,

ein Sternfreund aus meiner AG hat beim Bundestag eine Petition für ein Gesetz gegen Lichtverschmutzung eingereicht. Die Petition kann online gezeichnet werden, und zwar hier:
http://itc.napier.ac.uk/e-Petition/bundestag/view_petition.asp?PetitionID=565

Ich hoffe auf möglichst viele Mitzeichner, damit Papa Staat wenigstens mal merkt, dass das nicht nur ein paar wenige Spinner sind, die sich über Lichtverschmutzung aufregen und vielleicht gibt's dann ja wirklich eines Tages ein Vernünftiges bundesweites Lichtimmisionsgesetz.

Also Los! Ist 'ne Sache von zwei Minuten, da mitzumachen und ich denke, das geht uns alle an.

(Nicht wundern, dass das eine Adresse in GB (genauer: Schottland) ist, man gelangt tatsächlich über die Seiten des Deutschen Bundestages dorthin.)


Clear Skies (!)
Guido
 

L0XIA

Mitglied
Heja Guido!
Die Petition habe ich sofort unterschrieben.
Wie bekomme ich den Text mit Hiwneis zum Unterzeichnen in meine Verteilerliste für Naturfreunde?
Da werden sich schon einige Mitstreiter finden.
Pascha
 

meguro

Mitglied
Hallo,

die Aktion finde ich natürlich absolut unterstützenswert, aber ich befinde mich auf irgendeiner Seite in UK. Auch wenn Du schreibst das man wohl über die Seiten des deutschen Bundestags dorthin gelang, wäre es nett wenn Du den Link von dorthin auch noch posten könntest. Gibt leider zuviele Phishing Mails/Sites die mit sonstwas propangieren. Auch wenn es absolut seriös aussieht, heisst das noch lange nicht das ich irgendwem meine Adresse kundgebe.

Thx & CS of course,
Wolfi
 

gstirn

Mitglied
Hallo Wolfi,

kann ich verstehen. Als ich den URI gesehen habe, habe ich auch erstmal geschaut, ob ich da ganz normal und ohne Zauberei vom Deutschen Bundestag hinkomme. Es geht. Ich Kürze den Weg auf dem Bundestag-Server mal ab. Auf der Seite
http://www.bundestag.de/ausschuesse/a02/onlinepet/server.html
findest Du folgende Erklärung:

Das System "Öffentliche Petition" des Deutschen Bundestages basiert auf einem System des Schottischen Parlaments und den dort gesammelten Erfahrungen.
Im Rahmen eines Modellversuchs werden die Internetseiten "Öffentliche Petition" vom International Teledemocracy Centre an der Napier-Universität in Edinburgh zur Verfügung gestellt.


von dort führt ein Link weiter zu:
http://itc.napier.ac.uk/e-Petition/bundestag/

dort gibt's einen Link Übersicht über öffentliche Petitionen und da findest Du auch schon ganz oben die von Roy Hengst.

Ich glaube ja nicht, das der BT Links auf Phishing-Seiten setzen würde, oder stecken die jetzt alle unter einer Decke? :gutefrage:

CS
Guido
 

Optikus

Mitglied
Hallo,

habe mich ebenfalls eingetragen. Eine gute Sache. Ich finde es nur witzig, dass das in Edinburgh läuft, aber die Schotten sind schon immer ein findiges Völkchen gewesen.

Jörg
 

dipoo

Mitglied
Hallo Guido,
danke für den Link.
Das ist auf jedenfall eine gute Sache.
Ich habe gerade unterzeichnet.
Gruß Claus
 

Rainmaker

Mitglied
Hallo,

ich habe gerade gesehen das hier ein so wichtiger Aufruf läuft. Natürlich werde ich mich auch gleich eintragen, ich möchte aber auch gleich einen weiteren Aufruf starten. Bitte tragt nicht nur euch ein, sondern mailt an eure Freunde und an alle anderen die es ebenfalls wissen sollten. Vielleicht findet sich ja jemand der an alle Volkssterwarten und die VDS Mailen kann. Auch ein Aufruf bei den Planetarien wäre mit Sicherheit sehr hilfreich, denn dort kann man etwas breitere Bevölkerungsschichten erreichen. Kennt eigentlich jemand einen professionellen Spammer. :biggrin:

MfG

Rainmaker

 

Rainmaker

Mitglied
Hallo,

noch mal ein kleiner Vorschlag um die Bekanntheit der Petition etwas zu fördern. Wie wäre es wenn unsere lieben Astrodealer auf ihren Websites zur Teilnahme aufrufen würden?

MfG

Rainmaker
 

maximilian

Mitglied
Hallo!

Zitat von Rainmaker:
Wie wäre es wenn unsere lieben Astrodealer auf ihren Websites zur Teilnahme aufrufen würden?

Für den Anfang würde schon die Startseite von astronomie.de ein toller Platz für einen Aurfuf sein :)

Ciao, Maximilian

PS: Seit gestern Abend hat sich die Zahl der Unterschriften verfünffacht. Wenn das noch ein paar Tage so weitergeht, besteht bald echte Hoffnung. Leider hat inzwischen jemand eine Petition gegen hohe Benzinpreise eingereicht, die wird "uns" den einen oder anderen Unterschriftswilligen weglocken, fürchte ich...
 

TS-Wolfi

Mitglied
Hallo Sternfreunde,

Lichtverschmutzung geht uns alle an, nicht nur wegen unserem Interesse an dunklen Nächten, sondern auch wegen den Auswirkungen auf die Natur, der Energieverschwendung .....

ich habe die Petition sofort unterschrieben.

Herzliche Grüße

Wolfi
 

gstirn

Mitglied
Hallo Maximilian,

das mit den Benzinpreisen verstehe ich nicht ganz. Meinst Du, da treiben sich Leute auf diesem Petitionsserver des BT herum und überlegen sich "naa, wo zeichne ich den heute mal mit? ... ja hier, ... nee, doch lieber hier..."

naja egal...

Das mit der Startseite von astronomie.de finde ich eine gute Idee. Ich weiß ja nicht, wieviele Leute hier (in dieses Unterforum) jeden Tag so reingucken. Ich selber habe nicht die Zeit (und oft auch nicht das Interesse) jeden Tag alle Foren abzuklappern. Vielleicht wäre ein Hinweis da in der rechten Spalte der Forenliste ganz gut (Ich selber habe die Forenliste z. B. gebookmarkt, d. h. ich überspringe meist die Startseite).
Hat jemand einen guten Draht zu den Chefs hier, bzw. "Hallooo da oben, habt Ihr das mitgelesen?".

Ich habe gesehen, dass Alexander Cremer schon gezeichnet hat, der könnte es aber auch über diverse yahoo-groups erfahren haben (fgkometen darkskyde und astro-berlin sind benachrichtigt worden).

---
edit:
Jetzt erst sehe ich: Wolfi ist auch dabei, prima, danke!
---

Die Petition läuft aber auch noch eine Weile, so dass das sicher noch einige mitkriegen werden. Gezeichnet werden kann bis 27. Dezember.

@Rainmaker: Das mit dem Spammer war ja gottseidank nicht ernstgemeint (wenn ich jemals so einen treffe, dann gibt's ...). Ich finde es absolut wichtig, dass jede Iniative in dieser Richtung weder radikal noch verschroben daherkommt.
Lichtverschmutzung ist in der öffentlichen Wahrnehmung leider immer noch eine Sache von ein paar Sonderlingen, die irgend ein ganz komisches Problem haben, dass den Otto Normalverbraucher scheinbar nichts angeht. Wenn diese Sonderlinge sich dann auch noch komisch benehmen, nää, das geht nach hinten los.

Das mit den Planetarien und Volkssternwarten ist natürlich wünschenswert. Ich werde das bei uns in der AG noch mal ansprechen, dort ist die Archenhold-Sternwarte ja stark vertreten.

Achja Freunde benachrichtigen, gut ... @Pascha: Ich habe wirklich nicht verstanden, worin das Problem jetzt bestand. Welchen Text wolltest Du wohin kriegen... ?

Auch noch mal danke an Alle für Euer positives Feedback, ich hoffe die Sache bleibt noch eine Weile im Gespräch. Ist einfach zu wichtig.

Grüße & CS
Guido
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Astrovi

Mitglied
Echt Klasse,
habe gerade unterzeichnet und kaum eine viertel Stunde später sind schon 10 weitere Einträge vorhanden.
Ich habe gerade meine Vereinskameraden informiert.
Mal sehen, was Werbung bewirkt.
Ich wünsche uns allen Viel Erfolg,
Christian
 

Rainmaker

Mitglied
Hallo Guido,

das mit dem Spammen war wie Du richtig erkannt hast natürlich nicht ernst gemeint, so eine Sache hinterlässt immer ein Geschmäckle. Wenn man aber die Menge der Leute erreichen könnte die die Spam anklicken wäre das Gesetz glaube ich schon so gut wie beschlossen.

Wegen eines Hinweises auf der Portalseite habe ich übrigens auch schon einen Admin angeschrieben, mal sehen was passiert.

MfG

Rainmaker
 

y_Auriga

Mitglied
Hallo,

bin dabei!
Ich habe an alle meine Freunde und Bekannten den Link geschickt mit der Bitte auch mitzumachen! :super:

Astronomische Grüße
Ulf
 

gstirn

Mitglied
Hallo zusammen,

na, das läuft ja total super. Bis jetzt haben schon über 650 Leute mitgezeichnet!!! Keine Ahnung, ob das viel ist bei Petitionen, hört sich für mich aber erstmal nach viel an.

IHR SEID ALLE TOTAL KLASSE! Einen riesen Dank an Alle, die mitmachen.

Ich habe mir ja gedacht, dass ich damit hier offene Türen einrenne, aber dass es so abgeht...

Mal sehen, wann wir die 1000 erreichen.
(Ogottogott, jetzt gerate ich wohl ins Petitionsfieber ;) )

Ach und @Mod: Danke für die Sternchen, oder wer vergibt die?
Die Idee mit dem Hinweis auf der A.de-Startseite finde ich nach wie vor ganz reizvoll. Na, wie wärs?

Viele Grüße & (demnächst:) Clear Skies!
Guido
 

HelmutLang

Mitglied
Hallo Sternfreunde!

Ich habe auch "mitgezeichnet"! Eine sehr gute Initiative!
Da können gar nicht genug Leute daran teilnehmen! Kroatien ist uns da ein bisschen voraus!

Lichtunverschmutzte Himmel uns allen! Helmut
 

Rainmaker

Mitglied
Hallo,

es sind immern noch viel zu wenige die bei der Petition unterschrieben haben. Ich habe daher gerade einige Hausbesuche gemacht. Falls die von mir angesprochenen Leute nicht bis morgen unterschrieben haben stehe ich übermorgen bei denen wieder auf der Matte. ;)
Ich habe auch gerade mal die Linkpopularität dieser Petition geprüft und da sieht es auch nicht gerade gut aus. Von daher meine Bitte an alle Besitzer einer Astrohomepage, setzt bitte möglichst gross einen Link auf diese Petition.

MfG

Rainmaker
 

gstirn

Mitglied
Moin Steven,

Zitat von Steven_Müller:
das mit den Benzinpreisen verstehe ich nicht ganz. Meinst Du, da treiben sich Leute auf diesem Petitionsserver des BT herum und überlegen sich "naa, wo zeichne ich den heute mal mit? ... ja hier, ... nee, doch lieber hier..."


ich bin mir schon sehr sicher, dass es sowas gibt!

naja, wenn das hier eine Competition wird, dann steht's gerade 750 zu 49 für die Astronomen :super: .

Wenn's denen denn Spaß macht, dann sollen sie halt im politischen Supermarkt bummeln gehen. Ist sicher für jeden was dabei. Ich engagiere mich lieber für Sachen, die mir auch am Herzen liegen, das bringt am Ende mehr.

CS
Guido
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Hallo Guido,

ich komme gerade von der BoHeTa und habe auch dort von der Sache gehört. Natürlich habe ich sofort unterschrieben und den Link außerdem an alle mir bekannten Amateurastronomen verschickt. Werde morgen noch schnell auf meinr Homepage einen Link unterbringen.

Ich habe zwar wenig Hoffnung, dass das alles letztlich etwas bringt, aber es ist jedenfalls eine tolle Aktion.

Und wie war das doch noch - wer nicht kämpft hat schon verloren!
 

gstirn

Mitglied
Hallo liebes Forum,

ja, das wird sicher noch ein Weilchen dauern, bis richtig was passiert, weil zum Thema Lichtverschmutzung ist m. E. noch gar kein nennenswertes Bewusstsein in der Öffentlichkeit da. Und erst wenn das da ist, kommen Mehrheiten zustande, wo die Politiker anfangen, sich das in Wähleranteile umzurechnen und dann wird es auch irgendwann mal ein Gesetz geben. Frage ist halt wann. Ich finde, da ist so eine Petition schon mal ein wichtiger (Teil-)Schritt.

sagt mal, was anderes, was mich zu dem Thema auch noch mal interessieren würde: Ich habe gerade ja auch für meine (ansonsten total verwaiste) Homepage einen Aufruf zusammengetippert, der auch für Nichtastronomen das Thema grob verständlich machen soll. Um mir jetzt nicht die Finger wund zu schreiben, worum es dabei geht und weil das ewig dauern würde bis ich da was online stellen hätte können, wenn ich das alles jetzt selber noch mal referiert hätte, habe ich einfach auf die Website www.lichtverschmutzung.de von Dr. Andreas Hänel verwiesen.

Ich habe mich aber gefragt, ob das jetzt im deutschsprachigen Internet wirklich die zentrale Anlaufstelle für dieses Thema ist. Bin ja in der astronomischen, ähm, Szene noch nicht so lange unterwegs. Mir ist klar, dass die Site die VdS FG Dark Sky repräsentiert, aber die Website dürfte auf jemanden, der sich nicht gerade superbrennend für das Thema interessiert, ziemlich abschreckend wirken, ich meine äußerlich. Nun geben Wissenschaftler oft nicht viel auf Äußerlichkeiten und es steht ja auch alles Wichtige drin und vielleicht ist das ja auch nur als Austauschplattform für Leute gedacht, die sich eh schon damit beschäftigen (Öffentlichkeit gewinnt man mit so 'ner Website nicht.), aber gibt es nicht Seiten zum Thema die, ... nun ja ... wo man beim Lesen keine Kopfschmerzen kriegt? Muss ja nicht total stylie sein, da stehe ich auch nicht drauf, aber eben lesbar und navigierbar.
Sorry, möchte niemandem auf die Füße treten, aber ich mache mir halt wie gesagt gerade Gedanken, wie ich in meinem bescheidenen Rahmen auch Nichtastronomen das Problem nahebringen könnte.
---
Edit: also kann mir jemand konkret Links nennen, wo das Thema, vor allem die Umweltproblematik dabei in konsumierbarer und verständlicher Form zusammengefasst ist? Nicht einzelne Zeitungsartikel über Skybeamergeschichten oder so.
---

CS
Guido
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

FrankSpecht

Mitglied
Moin,

bin auch dabei!

EDIT: Ich bin erst der 815te. Das ist eindeutig zu wenig für eine Reaktion in der Politik! Sch...ade!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Oben