Wonders of the sky...

#1
...you must see before you die"

Hallo,

letztes Jahr wurde ich von Bob King aus den USA angeschrieben. Er ist Autor eines Blogs bei "Sky and Teleskope" und veröffentlicht dort seine Berichte. Daneben schreibt er auch astronomische Bücher zu unterschiedlichen Themen.

Für sein o. g. Buch hat er einen gezeichneten Saturn von mir im Internet entdeckt und ausgesucht. Nachdem er mich per Mail kontaktiert hatte und ich ihm grünes Licht für die Verwendung meines Saturns gegeben habe, wartete ich geduldig, wann denn das Buch heraus kommen würde. Mai war vorgesehen. Durch die geschäftige Zeit hatte ich zuletzt gar nicht mehr daran gedacht. Nun habe ich heute etwas gegoogelt und wurde doch tatsächlich fündig. Wahrscheinlich bekomme ich demnächst noch ein Exemplar mit Signatur von ihm zugesandt... Rolleyes

Das freut mich natürlich sehr. Dies ist nun meine erste richtige Veröffentlichung in Sachen Astronomie.

Ich bin dahingehend ja bisher sehr zurückhaltend geblieben. Meine zeichnerischen Leistungen einzuschätzen überlasse ich lieber anderen aus der Szene...

was für eine Geschichte ;) Ein Exemplar habe ich gleich online bestellt und wartete noch ein paar Tage geduldig, bis es eintraf.

CS Uwe
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
#3
Ein Buch mit seiner eigenen Zeichnung in Händen zu halten ist ein wahnsinnig tolles Gefühl!!!

Etwas stolz darf ich auf alle fälle sein! Steht doch meine Zeichnung neben Beiträgen und Bildern von Astro-Größen wie Thierry Legault, Yuri Beletsky, Damian Peach oder Jeremy Perez
 

Anhänge

Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
#4
Hallo Uwe,

tolle Nummer und offensichtlich ein gute Buch.

Dar Saturn hat die Veröffentlichung überigens m.E. verdient.
Top-Beobachtung sauber festgehalten.

Gruß
Günther
 
#5
Hallo Günther,

vielen Dank für dein Statement! An sich habe ich mich gewundert, dass er genau diesen Saturn in sein Buch übernehmen wollte, denn ich habe bessere Saturnergebnisse in der Sammlung ;)
Bob wollte aber diesen haben!

CS Uwe
 
#6
Hallo Uwe,

ich schaue immer wieder gerne ins Board mit den Zeichnungen und schätze die Arbeiten hier. Ein wenig kann ich auch mit dem Blei umgehen, eventuell fange ichs bezüglich Astro nochmal richtig an wenn ich in Rente bin.

Die Auswahl dieses Saturn, der ja absolut originalbelassen sein musste/sollte hängt m.E. an
der perfekten "Neigung" im Bild selbst und auch bezüglich der Ringstellung (der fliegt quasi durchs Bild),
den recht starken Kontrasten in den Grautönen, sodass selbst der innere Crepering gut kommt (das gibt eine gewisse Plastizität)
und den kleinen Dingen in denen er gerade so wenig nicht ganz perfekt ist, dass er absolut glaubwürdig als sehr gut gelungene Freihandzeichnung durchgeht, auch wenn sehr kritisch geschaut wird.
Nicht so perfekt, dass es künstlich wirkt und damit einfach gut.

Wie gesagt, das passt schon, ist auch für mich Dein bester Saturn.

Den Jupiter vom Ende August 2011 mit dem 10er AFC und Binoansatz kann ich übrigens ziemlich genau so mit meinem 12er Newton plus Binoansatz bestätigen.

Gruß
Günther
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Neustes Astronomie Foto

Diese Seite empfehlen

Oben