Zeis Sonnar 135 f/3,5 Sonnenblende entfernen? | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Zeis Sonnar 135 f/3,5 Sonnenblende entfernen?

SkyBob

Mitglied
Hallo Zusammen.

Ich habe ein Carl Zeis Sonnar 135 f/3,5 MC

Das Objektiv hat Schiebe-Sonnenblende verbaut.
Relativ einfache Bauweise. Eine verschiebbare Kappe.

Bekommt man die irgendwie herunter ohne das Objektiv komplett zerlegen zu müssen?
Also ohne das man die Lamellen und fokkussierung frei legt?
Am Tubus befindet sich eine kleine Madenschraube (Uhrmacher größe).
Wenn man diese Lößt, soll man den Linsentubus abdrehen (herraus drehen) können.
Danach könnte man dann wohl die Blende nach hinten ab ziehen.

Aber ist der Linsentubus eine kompakte Einheit ?
Oder kommt mir dann alles entgegen?

Die Anleitungen die ich gefunden habe (teils englisch), zeigen nur eine komplette Zerlegung,
zwecks Reinigung und neu fetten der Lamellen usw..

Bevor diese Anleitungen bei der besagten Schraube im Tubus ankommen, ist schon die komplette Unterseite des Objektivs zerlegt.
inkl. Fokuseinheit usw.

Das ist natürlich keine Option. nur um die Sonnenblende zu entfernen.

Kernfrage wäre jetzt quasi. Sind das 2 getrennte Einheiten und kann ich die Zerlegung der unteren Sektion überspringen
und nur die Blende entfernen?

Da ich diese Blende mal gemoddet habe um eine Taukappenheizung daran zu verbauen,
lässt sich diese nun im Endlosfokus nicht mehr einfahren weil sie zu dick ist.
Wäre erst mal nicht schlimm funktioniert ja alles noch.
Nur ...... jetzt kann ich keine Stepup Filterringe mehr benutzen. _jungeschlagen: :D
Daran habe ich voher nicht gedacht ^^

letzte Möglichkeit wäre eine mechanische entfernung alla Dremel.

Gruß
Markus
 

Optikus

Mitglied
Moin,

für sowas an Fotoservice Olbrich in Görlitz wenden, die haben Zeichnungen und sind für den Fall der Fälle extrem preiswert.

Da die Blende eh zu kurz ist hab ich sie mit nem Stepup Ring festgesetzt und verwende ne feste Alublende.

CS
Jörg
 

SkyBob

Mitglied
Genau darum gehts ja ^^ ich habe die Orginalblende gemoddet.
Eine feste Objektivheizung daraus gemacht. Dadurch lässt sie sich nicht mehr einschieben :p_jungeschlagen:
An eine Verwendung von Filtern habe ich diesbezüglich nicht gedacht.

Die Heizung lässt sich nicht mehr ohne weiteres entfernen (verklebt).
Naja. Wenn alle Stricke reißen kommt ein Seitenschneider oder Dremel drann.

Oder ich muss einen passenden Filter bestellen. Aber den gibts glaub ich nicht in 49mm.
Eigentlich wollte ich ja durch set up Ringe einen Filter füralle Objektive nutzen.
 

Raumfisch

Mitglied
Hallo Markus,

ich nutze diese STEP UP / STEP DOWN Adapter Ringe um meine 2" Filter, z.B. an 49mm oder auch 52mm zu nutzen.

Gruß
Dennis
 

Optikus

Mitglied
... Das ist das coole an den Heliopan Blenden, die haben vorne wieder ein Filtergewinde!

CS
Jörg
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben