Zu viel Lichtverschmutzung? | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Zu viel Lichtverschmutzung?

Niklas

Mitglied
Hallo Astrofreunde,
Ich habe gestern (von 3:45-4:30) Bilder von der Milchstraße (Sternbild Schwan) gemacht. Ich habe 10 bilder mit jeweils 1min Belichtung aufgenommen. Das zweitw Buld ist das Rohbild, und das zweite ist dss gestackte/bearbeitete Bild.
Gestackt hab ich 10 Lights, 25 Bias, 5 Darks und 20 Flats.
Ihr seht selber, dass der untere Teil des gestackten Bildes wie eine Wolke oder ein Nebel aussieht.
Liegt es vielleicht auch am Mond, der um halb 5 aufgegangen ist, oder liegt es an der Lichtverschmutzung?
Wenn es an der Lichtverschmutzung liegt, was kann man da dann dagegen machen?
Danke im Voraus
Lg Niklas
 

Anhänge

  • Schwan bearbeitet.jpg
    Schwan bearbeitet.jpg
    84,5 KB · Aufrufe: 37
  • DSC_0018.jpg
    DSC_0018.jpg
    104,7 KB · Aufrufe: 37

Terrorernie

Mitglied
Moin Niklas,
das sieht in der Tat nach LV aus. Ich habe mal kurz Dein Rohbild in PixInsight angeschaut, und mit der Hintergrundmodellierung DBE korrigiert. Nur mal fix auf die schnelle. So kann man da wirklich noch einiges machen (ist jetzt nicht perfekt, zeigt aber dass es geht, und dass es wirklich LV ist, unten inks):

aaaa.jpg


1 min BLZ scheint gut zu funktionieren.

Also, noch etwas an der Bearbeitung machen, dann bekommst Du das in den Griff!!

Maximale Erfolge,
Ernie
 
Oben