Zufall meines Lebens | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Zufall meines Lebens

adetman

Mitglied
Hallo,

Ich bin !Einsteiger! und habe mich an diesem Freitag mal bei dem super Nachtimmel raus geschwungen um etwas zu üben. Wollte gerne die Plejaden ablichten. Nach ca 2 Stunden wollte ich mal den Fokus richtig stellen und habe eine sternenreiche Gegend der Milchstraße angepeilt.

Nach ca. 2 Test Fotos viel mir auf das eine Wolke ins Bild kam. Ich also Kopf hoch um den Übeltäter schief anzuschauen. Doch Wolken?? Fehlanzeige.

Also müßte es sich um was Anderes handeln.

Hatte ca. 3 Bilder machen können mit ca. 100s bei ISO 800 bevor ich merkte das die Nordung nicht mehr stimmte und einige offsets, Bias...

Zu Hause versucht zu stacken und das Objekt etwas deutlicher zu machen. (Wie gesagt kompletter neu Einsteiger)

Was könnte das sein?

Equipment:
- TS Optics APO 60/360 F6
- Skywatcher Star Adventurer
- Canon EOS 250D (Nicht modifiziert)

IMG-20200919-WA0001.jpg
 

P_E_T_E_R

Mitglied
Wie bereits erklärt, du hast NGC 6960 getroffen, das ist das westliche Segment vom insgesamt bogenförmigen Cirrus- oder Schleiernebel, ein 10 bis 20.000 Jahre alter Supernovaüberrest mit mittlerweile erheblicher Ausdehnung von insgesamt 3°.

NGC 6960 wird der Erscheinungsform wegen auch Sturmvogel genannt. Und der 4,2 mag helle Stern in seiner Mitte ist 52 Cygni.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben