Zwei gar nicht mal so schwache Kometen

Dieter2

Mitglied
Hier mal wieder zwei Kometen aus der Nacht vom 30. Juni auf 1. Juli 2008:

Komet P/2008 J1 (Boattini): Der im Kepheus stehende Komet schätze ich auf ca. 11 mag. Einige haben ihn ja schon visuell beobachtet. Etwas seltsam sieht er aus. Wie eine längliche Galaxie. Ein 1' langer Schweif ist nach "links oben" zu erkennen. Auch nach "rechts unten" erkennt man bei genauem Betrachten einen evtl. Schweifansatz - vielleicht auch die Koma. Vielleicht könnte es sich auch evtl. um einen Gegenschweif handeln? Ich kenn jetzt die Stellung Sonne/Komet/Erde nicht, wo dies möglich sein könnte.

Link zur Grafik: http://hometown.aol.de/DieterArline/Kometen/J1Boattini2008-30062008UT2210Leg.jpg

Komet C/2007 N3 (LULIN). Dieser Schweifstern überraschte mich vergangene Nacht mit seiner doch relativ hohen Helligkeit. Laut den Prognosen sollte LULIN im Sternbild Steinbock um die 13 mag haben. Er zeigt ein helles verdichtetes Zentrum mit 0.7' großer diffuser Koma. Ich schätze die Helligkeit auf gut 11 mag. Der sollte doch visuell machbar sein - Winnie, ein Fall für dich!?

Link zur Grafik: http://hometown.aol.de/DieterArline/Kometen/N3LULIN2007-01072008UT0050Leg.jpg

Dieter
 

Skyweek

Mitglied der VdS-Regionalgruppe Astronomie-West
Lulin wurde bereits mit 10.6 mag. visuell geschätzt - und das Beste: Wenn er den "Vorsprung" von 2 mag. hält, wird er nächsten Februar, wenn er hoch am mondlosen deutschen Nachthimmel steht, nicht 6 sondern 4 mag. haben. Wenn ...

Daniel
 

Dieter2

Mitglied
Hallo Daniel,

oh, interessant - dann lag ich ja mit meiner "über den Daumen-Schätzung" gar nicht so schlecht. Ich wusste nun gar nicht, dass LULIN nächstes Jahr so hell werden würde.

Dieter
 

winnie

Mitglied
Moin Dieter!

Danke für die Aufnahmen! :super: Wird Zeit, sich mal wieder an die Schweifsterne ranzumachen. Das Problem ist hier im Moment nur der oft schmierige Himmel sowie die große Himmelsaufhellung jetzt kurz nach der Sommersonnenwende. In einem Monat sieht die Sache schon viel freundlicher aus. ;)

Ich hab' mal die einzigen vis. beobachteten Helligkeiten beider Kometen der letzten Tage rausgesucht. Sie stammen von dem span. Kollegen und liegen i.d.R. 0,5 GK zu hoch, da er aus dem Gebirge heraus beobachtet:

C/2008 J1 (Boattini):
2008 June 27.98 UT: m1=10.3, Dia.=4.5', DC=3, 20 cm SCT (77x).

C/2007 N3 (Lulin):
2008 June 28.00 UT: m1=10.6, Dia.=3.5', DC=4, 20 cm SCT (77x).

In etwa anderthalb Wochen dürfte so langsam der zweite "Boattini" (C/2007 W1) wieder am Morgenhimmel auftauchen. Im Moment hat dieser Komet etwa +5 m und zeigt sogar einen kleinen Schweif.
 

Dieter2

Mitglied
Hallo Micha,

ich werde mir kommende Nacht beide Schweifsterne visuell mit meinem 8" Schmidt-Newton vornehmen - das Wetter ist hier sehr schön (und heiss).

Auf den 2. Boattini freue ich mich auch schon.

Dieter
 
Oben